Noctua Redux Lüfter 120mm gesucht! Welche für nen Radiator?

t4mm3r

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.419
Hi ich möchte gleich bei Amazon bestellen!n

hab mich für die Redux Lüfter entschieden, jedoch bin ich mir unsicher welche Lüfter für welchen Zweck nehmen muss.

Ich bräuchte 1x 120mm Lüfter für die Front, bzw Frischluft ansaugen. Dann ist über dem Frontlüfter ein 120mm Radiator montiert (H80i). Daran möchte ich auch 2x 120mm Lüfter einblasend montieren evtl raucht auch nur 1x 120mm Lüfter.
Da beim Radiator statischer Druck besser geeignet ist, bin ich mir nicht sicher ob S12b doch nicht besser wäre?
Dann zum Schluss am Deckel 1x 120mm Lüfter der die Warme luft rausblasen sollte.

Ich könnte theoretisch 2x Lüfter mit der H80i steuern, die anderen 2x Lüfter am Mainboard, wobei ich nur 1x 4pin Anschluss übrig hätte.

Jemand der sich da auskennt?
 

Milchwagen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.989
Wieso die Redux lüfter. Die sind für geringen statischen Widerstand optimiert. Wenn den NF-f12 (industriell)
 

t4mm3r

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.419
Und die Gehäuselüfter? Was kannst du da empfehlen?
 

Milchwagen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.989
Wenn du wenig Widerstand hast z.b. Hinten raus (grobmaschiges Mech etc) dann kann man die redux schon nehmen. Sonst die Nf-s12a wenn du bei noctua bleiben willst
 

t4mm3r

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.419
ich überdenke das noch, die PPC gibts leider nicht im 120mm Bereich für Airflow
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.281
Ich könnte theoretisch 2x Lüfter mit der H80i steuern, die anderen 2x Lüfter am Mainboard, wobei ich nur 1x 4pin Anschluss übrig hätte.

Jemand der sich da auskennt?
bei Noctua liegen grundsätzlich Y-Kabel bei ist somit kein Problem und meist einfacher 2 Lüfter über einen Anschluss am Board zu betreiben und zu steuern...
 

t4mm3r

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.419
bei den PPC Lüftern ist nichts dabei, glaub nicht mal schrauben :(
 

Milchwagen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.989
Doch Schrauben. Aber bei deinem Radiator waren doch eh Schrauben dabei. Es gibt technisch keine besseren Lüfter für Radiatoren mit engen Maschen
 

Milchwagen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.989
Die ppc Lüfter sind Dank dem größeren regelbereich und ihrem besseren aussehen (schwarz)100mal besser geeignet für den heimischen pc. Verschiedene Tests bestätigen dies. Desweiteren brauch man bei Lüftern die auf den Radiator kommen eh kein Zubehör. Wer natürlich keine Möglichkeit hat Pwm Lüfter einzubauen oder keine lüftersteuerung hat der Brauch wohl Low Noise Adapter. PPC >> normal
 

der_henk

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.695
Wozu braucht der Heimanwender denn bitte wasserdichte 2000 U/min Lüfter, ohne Zubehör, die dazu auch noch deutlich mehr kosten?

Einzig die Farbe ist für die meisten hier interessant. Alle anderen Argumente sind Augenwischerei. Der größere Regelbereich bringt nichts wenn man die, wie so ziemlich alle hier die Wert auf die Geräuschkulisse legen, höchstens mit 1000 U/min laufen lässt.
 

Milchwagen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.989
Bei kleinen Radiatoren kann man manchmal keinen Wert auf die Geräuschkulisse legen. Besonders im Sommer bei 30 Grad Celsius im Raum. Und was hat der TE? Richtig! Das zubehör wie vibradämpfer sind auf nem Radi eh nicht nutzbar also useless. Es gibt ein Modell nach ip67 das andere nicht. Und hast du den noctua schon gehört bei 2000rpm? Klar hört man den Luftstrom aber keine mechanischen Geräusche und durchs Headset nicht zu hören. Da ist der gpu Lüfter 10mal lauter.
 

Der Kabelbinder

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.090
Die PPC sind natürlich das Non-Plus-Ultra, wenn es um statischen Druck geht.
Hab mittlerweile sowohl die 140er als auch 120er im Einsatz. Klar lässt man die nicht über 1000 RPM laufen, aber selbst bei 5V produzieren die noch deutlich mehr Druck als so manch anderer Lüfter.
Die Redux sind tendenziell eine Wahl für den Airflow, also Luftumsatz, das stimmt. Dafür sind sie aber auch wesentlich günstiger und mit max. 1200 bzw. 700 RPM durchaus sehr "silent".
 

der_henk

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.695
@Milchwagen

Wen man bei einer H80 mit Doppelbelüftung die Lüfter mit 2000 U/min fahren muss um die CPU auf Temperatur zu halten stimmt wohl was mit dem System ganz und gar nicht und man sollte generell sein Kühlkonzept überarbeiten.
Jeder bessere Luftkühler kommt selbst bei stärkerer Übertaktung mit sommerlichen Temperaturen klar, ohne, dass man derartige Geschütze wie die PPCs auffahren muss. Klar es ist schön Luft nach oben zu haben, aber abseits von absurden Übertaktungsorgien eher unnötig.

Und ich kann die Geräuschkulisse sogar sehr gut beurteilen, da ich so ziemlich jeden aktuellen 120er + 140er Lüfter schon hier hatte. Bei 2000 U/min sind auch Noctua Lüfter laut, meine F12 und A15 laufen daher mit maximal 700 Umdrehungen, was selbst im Sommer absolut ausreicht.
 

Milchwagen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.989
Naja bei 30 Grad nem i7 4790k und nem Gehäuse wo kein Towerkühöer reinpasst. Viel Spaß mit 700rpm und ner h80i.

Anwendungsbereich ist hier das Stichwort.
 
Top