News Nokia: Mit Ovi ins Online-Musikgeschäft

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Mit einer neuen Marke und einer Ansammlung von Internetdiensten namens Ovi plant der weltweit größte Handyhersteller Nokia den Schritt ins Online-Musikgeschäft. Dabei soll das neue Segment mit der Kernsparte – den Mobiltelefonen – synergetisch verschmolzen werden.

Zur News: Nokia: Mit Ovi ins Online-Musikgeschäft
 

Mike-o2

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
920
Das Problem wird wohl sein, daß neben der Gebühr für das Stück, auch die Transferkosten zu berappen sind - und je nach Vertrag können diese dann happig ausfallen.

Wenn es sich vermeiden lässt bleibt also am PC herunterladen und aufs Telefon schieben die bessere Alternative, es sei denn man hat eine Datenflatrate.
 

slaven

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
209
Hört sich meiner Meinung nach sehr interessant an. Ich hoffe mein Nokia 6300 ist noch eins dieser "neueren Handys" :)
Wenn man dann noch über die Handyrechnung zahlen kann und mein Anbieter einen Pauschalpreis für dieses Portal anbietet, wäre ich ein potentieller Kunde und würde den Dienst sicher nutzen.

Mal sehen wie es sich entwickelt und ob Sony darauf reagiert.
 

unique28

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.720
Ist ja klar das alles langsam miteinander verschmolzen und verbunden wird. Aber... Für so etwas liegen die Kosten des Datentransfers noch zu hoch. Also in der Schweiz. Wies in anderen Ländern aussieht weiss ich nicht.
 

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.396
Wenn das wirklich Pauschalpreise, also inkl. Übertragungskosten, wären hätte ich vielleicht Interesse, aber so sind letztere wahrscheinlich noch mal so hoch wie die Liedpreise.
 
F

Freaky22

Gast
steht doch drin das ihr die songs auf ausm netz auf euren pc ziehen könntet wo is das problem ?
 

Mike-o2

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
920
Das Problem ist, daß der potentielle Kunde dazu kein Ovi braucht - so sichert man sich keinen Marktanteil, wenn man nichts neues, bequemeres, schnelleres oder billigeres bietet.
Im E+ GPRS-Standardtarif kostet 1kB 0,006€ bei einem 4-5MB Lied läppert sich das schon auf eine beträchtliche Summe.
 

katanaseiko

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.485
Ich kann jetzt schon mein Nokia 6680 dank gewisser Zusatzprogramme mit iTunes synchronisieren!

Naja, mal sehen was Ovi bieten wird. Hoffentlich ist diese Ein-Euro-Musik auch nen Euro wert und keine Klangverarsche wie die 128 bps bei Apple...
 

Mike-o2

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
920
Am Handy merkt man den Unterschied sowieso nicht und die Datenmenge würde unnötig größer werden.
Früher waren alle mit MCs zufrieden, doch die waren noch viel grausiger im Klang.
 

Wolkan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
484
Also ich bin bei Callmobile. Die haben seit August umgestellt auf 9 ct pro min Datenverbindung GPRS. 14ct in alle Netze und 4ct Netzintern. Keine Grundgebühr. Seither gehe ich auch öfters mal mit dem Handy ins Internet, aber besonders toll ist es wegen der kleinen Anzeige eh nicht.
Aber zum Musik, Spiele oder mal ein Update runterladen dafür ist es schon ganz in Ordnung.
Manchmal lohnen sich gerade solche Karten von Simyo oder Callmobile auch als 2 Karte. Allerdings muss man Callmobile bei weniger als 6 € Umsatz in 3 Monaten monatlich 1€ Gebühr bezahlen.
 
Top