Notebook defekt- woran liegts?

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
3
#1
Hallo alle zusammen!

Wie schon genannt, hat mein Laptop einen Schaden, mir ist klar, dass niemand ohne Gutachten genau sagen kann woran es liegt.
Ich verspreche mir hiervon eher Anregungen und Ideen woran es liegen könnte.

Seit einigen Monaten gibt es Schwierigkeiten beim Hochfahren, er braucht mehrere "Anläufe", ich drücke einmal auf den An-Knopf und höre wie er versucht hochzufahren und scheitert nach wenigen Sekunden (man sieht es ebenfalls am Licht, welches immer wieder ein paar Sekunden aufblingt und aus geht). Bei dem ganzen Prozess erscheint auch kein Bild, der Bildschirm bleibt schwarz.
Es dauert teilweise mehrere Stunden bis der Laptop hochfährt (Rekord bei 18 Stunden).
Wenn er dann aber an ist läuft alles ganz normal, keine Probleme.

P.S. Wenn ich länger auf den Knopf drücke ertönt ein lautes Piepen, könnte das ein BIOS Signalton sein?

Schonmal danke im Voraus!
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.464
#2
kein bild -> grafik chip!? falls im prozessor integrierte ist es dann das mainboard. es ist bei sowas möglich dass ein lötpunkt nicht mehr richtig kontakt hat und wenn er sich erwärmt dann wieder kontakt bekommt.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.602
#3
Welches Modell den? Und wie alt? Und welche Ausstattung? SSD/HDD?
 

IT_Nerd

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
82
#5
Hab diesen Link mal vorsorglich unter meinen FAV*s abgespeichert:

https://answers.microsoft.com/de-de...chnellen/cd98c307-b411-4e9f-b084-e3c2166a5553

Ok, wie alt ist denn deine Kiste und was isses überhaupt für eine? IIRC, Problem tritt bei Netzbetrieb eher nicht auf? Wärmefehler, kalte Lötstelle -da lacht mein "Elektroniker-Herz" oder doch der Akku i. Ar...

Nee, Windows kennt (noch) keine Piep-Töne, zumindest nicht im Post Boot -Satya Nadella soll allerdings ein verdammt cleverer Kopf sein (ok, Schwachsinn, der CEO hat meinen absoluten Respekt)
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.577
#6
Wenn das "Blinken" die HDD-LED ist, dann könnte es auch eine defekte Festplatte sein. Am besten mal einen Screenshot von Crystal Disk Info mit dem SMART-Werten der HDD posten, dafür muss Windows aber hochgefahren sein.
Am Ende kann man hier nur im Ausschlussverfahren ausprobieren, was nicht die Fehlerursache ist, weil das Fehlerbild viele Ursachen haben kann.
 

soon

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
3
#7
also es ist ein Lenovo flex 2-14, mit i5 8Gb RAM, SSD und hab ihn mir 2015 zugelegt.
Mit dem Akku und dem Netzteil scheint alles zu stimmen also er lädt normal und funktioniert auch ohne Netzteil.

Er fährt mehrere Stunden kurz hoch also das kleine Licht leuchtet auf man hört wie er kurz hochfährt und das ganze bricht dann wieder ab und das halt immer wieder bis es irgendwann klappt, dabei lass ich ihn am Strom damit der Akku nicht leer wird.
Ergänzung ()

könnte es auch ein virus sein, also eine exe die den pc hindert hochzufahren?
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.602
#8
Du könntest mal versuchen ins Bios zu kommen. Wenn das funktioniert könntest du Linux vom USB-Stick booten und schauen, ob die Hardware unter Linux zuverlässig hochfährt.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.577
#9
Wenn das Notebook eine SSD hat, spricht das eher dagegen, dass die kaputt ist. Bei defekten HDDs kann sich das Booten oft sehr lange hinziehen, aber bei SSDs eher nicht.
Vielleicht ist wirklich nur das Dateisystem oder die Windows-Installation defekt, d.h. der Tipp ein Live-Linux-System zu booten, z.B. GParted oder Knoppix, wäre das Nächste was man ausprobieren könnte.
 
Top