Nvidia GF100: Fermi-Geforce-Grafikkarte gesichtet

O

Oktanius

Gast
Fermi Geforce (GF100) Grafikkarte gesichtet

Original-Artikel 18.11.09: Neues zur Fermi-Architektur von Nvidia. Nachdem nun bekannt wurde, dass der Chipsatz-Codename für die Desktop-Grafikkarten mit Fermi-Architektur GF100 heißt, hat Nvidia nun ein erstes Bild einer entsprechenden Geforce-Grafikkarte veröffentlicht. Zu sehen ist ein Geforce-Fermi-Board. Im Hintergrund läuft der DirectX-11-Benchmark Unigine Heaven, über den PC Games Hardware bereits ausführlich berichtet hat. Leistungswerte sind darauf nicht zu erkennen, allerdings handelt es sich bei dem Monitor offenbar um einen 24-Zöller von Dell (1.920 x 1.200). Das System, in dem die Geforce-Fermi eingebaut ist, umfasst augenscheinlich ein Asus Rampage II Extreme (Sockel 1366) mit einer Core-i7-CPU.

geforce-fermi-gf100-nvidia-directx-11.jpg



Weiteres auf PGHW

http://www.pcgameshardware.de/aid,6...nge-der-Karte-nun-offiziell/Grafikkarte/News/
 
Zuletzt bearbeitet:
das is ne tesla karte also ned für den gamer geeignet.
sicher schön was die an rohleistung hat aber dennoch sicher nicht sehr gut zum zocken

weihanchten isse auf dem markt (grob vermute)
 
Und woher weißt du das das eine Tesla Karte ist??

Das glaube ich weniger, oder glaubst du die bräuchte SLI Anschlüsse?

EDIT: Ok, ist anscheinend wirklich etwas mit Tesla, zumindest laut den restlichen Bildern von PCGH
 
Genau, es steht ja hier Geforce dran. Die Karte sieht nur genau so aus, wie die Tesla ausm PCGH <- check untere Bildergalerie.
 
Seht euch einfach nur die Stromanschlüsse an
 
@Lübke

Es ist also ein Fake, oder wie soll man "Fun Photo of the Week" nun interpretieren? Weil Tesla-Karten ham doch gar keinen Monitoranschluss, bis auf die 2050 /2070er.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alles gefaket, da steckt doch eine GT9600 unter dem Gehäuse und der Benchmark ist mit einer ATI gemacht worden ! :D

Nee mal ehrlich, selbst wenn da eine Tesla drinne ist - toll. Sie haben eine derartige GPU wirklich lauffähig bekommen,
aber wär ja auch schlimm wenn das nicht so wär, oder !? NVidia tat vor einiger Zeit noch so als wollten sie fett im Weihnachtsgeschäft mit mischen.

@flickflack: Wir wären ja schon glücklich einen Prototypen zu Gesicht zu bekommen, muß ja noch nichtmal eine Serienkarte sein, oder ? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
DarkInterceptor schrieb:
das is ne tesla karte also ned für den gamer geeignet.
sicher schön was die an rohleistung hat aber dennoch sicher nicht sehr gut zum zocken
vielleicht vor dem posten zumindest das bild anschauen. was steht auf der karte? geforce? richtig! außerdem sind die stromanschlüsse bei den teslas anders. einer oben, einer hinten. hier beide oben.
 
Nicht mal eine HD5970 braucht 2 8polige Stecker..., wird interessant.
 
Also max. Verbrauch um in den Specs zu bleiben, die nicht festgelegt sind, 375 Watt.
Das wäre heftig, denn da wäre auch eigentlich keine Dual Karte mehr drin.

Naja mal abwarten:D
 
[grueni] schrieb:
Wenns die erste Geforce wäre, dann sind 2*8 Polig aber heftig Oo

Sind 1x 8 Pol und 1x 6 pol klar zu erkennen.
 

Anhänge

  • geforce-fermi-gf100-nvidia-directx-11ausschnitt.jpg
    geforce-fermi-gf100-nvidia-directx-11ausschnitt.jpg
    51,1 KB · Aufrufe: 107
Zuletzt bearbeitet:
oi dann dürfte die ja mehr als die 5870 verbrauchen.

Aber muss ja jetzt noch nix heissen. :>
 
Thx @ Pickebuh.
Es wird ja schon von Gerüchten einer Dualkarte berichtet.
Vielleicht bringt Nvidia ja eine directx11 Karte mit 2 kleineren Chips, damit die Yields besser sind und man somit noch etwasZeit schinden kann bis die "echten" Fermi-Gamerkarten kommen.
Vielleicht in etwa die Leistung einer GTX295. Natürlich extreme Spekulation.^^
 
Oh danke Pickebuh ;) Sah nach 2*8 aus.

Mal sehen wie die Verfügbarkeit dann aussehen wird, wenn die ersten Karten kommen, auf beiden Seiten natürlich...
 
die verfügbarkeit dürfte wohl etwas besser sein als aktuell bei der hd5k, weil 1. der 40nm-prozess bis dahin vermutlich weiter optimiert sein wird (allerdings aufgrund der höheren transistorzahl relativiert sich das wohl wieder) und vor allem, weil die nachfrage deutlich geringer sein wird, da viele sich bereits mit einer dx11 karte aus der hd5k-reihe eingedeckt haben dürften.
 
Denke ich auch. Vor allem bis Ende Januar sollte doch locker ein Überangebot der HD5k bestehen.
 
Zurück
Oben