News nVidia stellt Toolkit für Spieleentwickler bereit

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.375
Die komplette nVidia GeForce 6x00-Grafikkartenreihe wirbt mit neuesten technischen Finessen wie zum Beispiel der Unterstützung des Shader-Model 3.0 und spezieller Recheneinheiten für HDR-Effekte. Nun hat nVidia ein Update ihres SDK herausgebracht, welches dem Programmierer das Entwerfen und Einbauen entsprechender Effekte deutlich vereinfachen soll.

Zur News: nVidia stellt Toolkit für Spieleentwickler bereit
 
G

Green Mamba

Gast
SM3.0 wird schon seit Monaten von den Tools unterstützt, ich hab sie schon längere Zeit im Einsatz. Ein Gesamtpaket wäre auch nicht notwendig, nicht jeder braucht alle Tools, ich finds so wesentlich besser.
Ich finds toll dass man so tatkräftig unterstützt wird vom Hersteller. :) Gerade der Composer und der Performace-HUD sucht seines gleichen.
 
G

Green Mamba

Gast
Dafür brauchst du das Toolkit nicht. ;)
Du kannst aber die Performance deiner Anwendung im Bezug auf die Auslastung der Grafikpipeline untersuchen. Shader in HLSL und CG kannst du damit schreiben und vor allem debuggen und testen.
 

valeR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
281
lol, die sollten mal lieber neuen offizielen Force Ware treiber rausbringen -.-
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.986
Zitat von valeR:
lol, die sollten mal lieber neuen offizielen Force Ware treiber rausbringen -.-


Ich weis nicht was für ein Problem du hast, aber die Treiber sind so grossflächig verfügtbar dass es mich ankackt jedesmal neue Treiber zu Installieren.

Hab mega lange dir ForceWare 66er benutzt und hab erst neulich gewechselt.

Und was hat die Treiber hiermit zu tun?

Hier geht es ja um Tools für die Grafikprogrammierung.
Ist doch gut wenn Sie so etwas rausbringen, leider verstehe ich von dem Programmieren kein bisschen :rolleyes:
 
Top