Office PC für Vater, Vorschlag für Kühlung?

set_me_free

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
17
Die restlichen Komponenten sind vorhanden. Ich denke die Investition in eine kleine SSD lohnt sich evtl, um das Arbeiten mit dem System angenehmer zu machen (er wird ca nur die Hälfte von den 60 GB wirklich nutzen, ein "Datengrab" ist ebenfalls vorhanden).

Anwendung ist zu 90% MS Office, Rest: E-mails abrufen, Browsen.

Solange die HD Graphics von dem Chip für Windows 7 Desktopeffekte ausreicht, sollte die CPU langen und kein i3 erforderlich sein?!

1 x SanDisk SSD 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s (SDSSDP-064G-G25)
1 x Intel Pentium G2030, 2x 3.00GHz, boxed (BX80637G2030)
1 x Corsair ValueSelect DIMM 4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (CMV4GX3M1A1333C9)
1 x ASRock B75M-GL R2.0 (90-MXGN10-A0UAYZ)
1 x Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2

Das ist die Zusammenstellung bisher. Kann man da noch etwas optimieren?

Paar Kommentare:

- SSD ca 60gb
- Habe den 2030 statt 2020 genommen, weil da preislich gerade kaum ein Unterschied ist.
- Ram aus dem FAQ genommen
- Mainboard: Voraussetzungen: PS2 für Keyboard, DVI und VGA, habe ASRock genommen, weil ich das zuletzt auch selbst verbaut habe.
- Würde gerne mit 200€ für die 5 Komponenten auskommen. Für Verbesserungen gehe ich auch gerne an näher diesen Wert heran.

Ich würde gerne noch einen Kühler für ca 15€ hinzufügen, kenn mich in dem Bereich leider nicht aus. Ich habe gerade das Case ausgemessen und ich denke er sollte Maximal 12,5cm. Das Netzteil sitzt in dem Gehäuse auch oben. Viel Platz ist nicht vorhanden.

Ich habe in meinen PCs bisher nur Machos verbaut, aber ich denke auch n Kühler in der Kategorie wäre hier auch overkill. Muss nicht ultraleise sein, sollte aber von der Kühlung eine Verbesserung zu dem Stockkühler sein. Der Pc steht in einem Raum, der im Sommer sehr warm wird.

Vielen Dank für die Hilfe im voraus!

set_me_free
 
Zuletzt bearbeitet: (Kühler von Visceroid hinzugefügt)

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
Ich verwende für solche Zwecke immer einen http://geizhals.at/de/arctic-cooling-freezer-7-pro-rev-2-a452310.html
Angenehm leise und reicht locker für solche CPUs.

Rest sieht gut aus, i3 wird Overkill sein für den Anwendungsbereich :)

@Perfectsam: 12,5 ausgemessen, der Kühler hat 12,65 -- wäre gut zu wissen wie genau die Messung war (und vor allem wo aufgelegt/angehalten wurde).

Ich hatte zumindest noch kein "Standard" Case wo der Arctic nicht gepasst hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

perfectsam

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.424
@Visceroid
Der ist zu hoch.

Ev. Alpenföhn Panorama

Und ja, der Pentium reicht vollkommen für den Anwendungsbereich.
 

set_me_free

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
17
Ich habe 13,1 - 13,2cm von Mainboard bis Seitenwand gemessen und dann bei Geizhals in den verschiedenen Kategorien geschaut "bis 125mm", "bis 150mm" und bin dann davon ausgegangen, dass einer in der 125mm Kategorie angebracht wäre, da ja auch noch etwas Spiel vorhanden sein sollte. Ich denke der Arctic Cooling wird passen.

An einen Kühler mit 12,65cm habe ich in dem Moment nicht gedacht. Das war mein Fehler. Ich habe ihn in die Zusammenstellung vom OP aufgenommen.

Hätte jetzt noch ca 20€ Luft, um evtl die Zusammenstellung noch leicht zu verbessern, falls das möglich ist oder soll ich die Zusammenstellung so bestellen?
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.074
Ja die Rubriken bei GH sind nett, aber halt sehr ungenau :) ich habe die Probleme auch immer dass mir Dinger mit Größenangaben genau mitten in eine Rubrik passen.

Mehr verbessern: Wenn du Gehäuse, optisches Laufwerk noch hast, bleibt nicht viel über. Lieber die 20€ sparen und mit dem Vater ein paar Bier trinken gehen :)
 

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Hab vor kurzem den Boxed Kühler beim Pentium G2020 verbaut ... für meine Begriffe ausreichend leise.
Probiere erstmal und kaufe ggf. den CPU-Kühler nach!

Tipp bei Geizhals: Die Höhe des CPU-Kühlers wird in der Suche als GET-Parameter in die URL geschrieben ... kann man also anpassen und funktioniert auch!
Suche bis 125 mm Höhe: http://geizhals.de/?cat=cpucooler&xf=725_125
Suche bis 138 mm Höhe: http://geizhals.de/?cat=cpucooler&xf=725_138

Gruß

Nando
 

ah_frankfurt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.377
Als CPU-Kühler: Scythe ZZ Samurai. Muss ausreichen, habe ich für Sandy Bridge i3 (TDP = 65 W schon verbaut). Pentium dürfte unter Prime95 + Furmark vielleicht 40 W verbrauchen.
 
Top