News Olympische Spiele: Verband will Hashtag-Verbot für Firmen durchsetzen

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.172
Es klingt schon kurios: Wenn Unternehmen keine offiziellen Sponsoren der Olympischen Spiele sind, sollen diese in sozialen Medien keine Hashtags wie #Rio2016 und #OlympischeSpiele verwenden dürfen – so lautet zumindest der Standpunkt vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

Zur News: Olympische Spiele: Verband will Hashtag-Verbot für Firmen durchsetzen
 

Sterntaste

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.989
Also irgendwo geht das doch alles zu weit. Am Ende entsteht hier die nächste Abmahn-Welle irgendwelcher Anwaltskanzleien, die nur das Ziel hat, Einnahmen zu generieren statt die eigentliche Sache zu klären.
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.598
Am besten Twitter und Facebook abstellen!
Das geht mir so auf den Geist, dass man NICHTS mehr sehen kann,
ohne irgendwelche Hashtags zu lesen.
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.547
Die Rechteverwerter des verstorbenen Jim Henson verbieten die Nutzung der unlizensierten Worte der, die und das in Hashtags, wenn der Verwender nicht offizieller Sponsor der Sesamstraße sind.

Autsch!

Anscheindend hat die Olympiade wirklich nichts mehr mit einem sportlichen Wettkampf von Sportlern unterschiedlicher Nationen zu tun, sondern durch so einen Mist zeigt das IOC leider mal wieder die wirkliche Priorität: Geld.
 
B

basilisk86

Gast
Bei der aktuellen politischen Lage in Brasilien und dem Fortschritt der Bauarbeiten sollte man doch meinen das die ganz andere Probleme haben müssten als irgendwelche komigen Hashtags zu verbieten!
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.580
London schon vergessen? Olympia ist immer so, dort waren es Handyfotos-Verbot sowie lizensierte Pommes *lol*

Dachte mir schon dass diesmal wieder was kommt, allerdings ist es hier weitreichender, denn wenn Organisationen in Zukunft einklagen können welche Hashtags jemand nutzen darf und wer nicht fängt es an wie bei Patente: es wird Hashtaglizenztrolls geben.
 

jurrasstoil

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.172
Die Rechteverwerter des verstorbenen Jim Henson verbieten die Nutzung der unlizensierten Worte der, die und das in Hashtags, wenn der Verwender nicht offizieller Sponsor der Sesamstraße sind.
wer, wie, was? wieso, weshalb, warum?

OT:
Ich versteh den Sinn und die Denke dahinter. Das das Ganze rechtlich absolut keine Grundlage hat sollte jedem klar sein. Da war der Advokatenabteilung des IOC wohl langweilig.
 

HamHeRo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.008
Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, als keine Profis an olympischen Spielen teilnehmen durften. Es sind schon Sportler ausgeschlossen worden, weil sie Werbung für einen Sponsor gemacht hatten. Da konnte man auch geteilter Meinung sein, wie sinnvoll das war, aber da ging es noch um den Sport.

Heute ist das nur noch eine Kommerzveranstaltung und ein Ratespiel, wer denn als nächster Dopingfall auffliegt.
 

Christock

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
836
Wie gut, dass sich darum mal jemand kümmert. Irgendwer muss die richtigen Probleme mal angehen, in Rio ist schließlich bereits alles perfekt. Man stelle sich nur mal vor, in Unterkünften der Sportler, um die es eigentlich gehen soll - sagt man -, herrschten schlechte hygienische Bedingungen und Baumängel oder es brächen gar spontan Brände aus. Unvorstellbar!
 

dflt

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.394
Wie sich Leute über ein kleines Raute-Zeichen hier so aufregen können.. sollte man meinen Leute in IT-Foren wären weltoffener. Aber was man nicht nutzt und mag, das ist ja auch gleich schlecht. :p

Ich denke die Aktion wird im Sande verlaufen, da es als geschützte Marke nichts taugt.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.937
Gehöre vermutlich grad noch zur verdummten Generation, je nachdem wie alt du bist ;)
Muss aber sagen, hab erst nach glaub 6 Jahren herausgefunden, was xoxo heißt. Hatte es immer für einen dämlichen Usernamen gehalten, weil ich es noch nie abseits dessen gesehen hatte (früher)^^

2T: Imho Bullshit ;)
 

HICSVNTDRACONES

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
64
Trifft diese Verbot auch gedopte Leiharbeits-Hashtagger, wenn diese aus einem sicheren Herkunftsland, z.Bsp. Türkei stammen?

ääääh.. CB,
Olympia, noch nicht mal ignorieren.
 

GenK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
336
so dämlich....

wie kann man denn überhaupt auf die Idee kommen, dass es erlaubt wäre sich sowas schützen zu lassen.

Wenn ich als Firma in Rio ansässig bin und dann mit Rio2016 werbe, habe ich doch nichts falsches gemacht. Ist schließlich ne Stadt.

Wenn ne Firma mit Olympia2016Rio Werbung macht, kann ich es noch verstehen, dass die das sperren wollen, aber Rio2016?

Wenn 2017 in Berlin mein Igelwettrennen stattfindet, darf ich mir ja auch nicht Berlin2017 sichern.......
 

Averomoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.137
Auf twitter wird sich bereits sehr über diesen seltsamen Verein lustig gemacht, indem man random benannte Hastags einfügt. So wie: Deine Mama ist so dick, die bestellt 2 mal All You Can Eat #Rio2016
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Alle Jahre geht es wieder um großes Geld. Da schenken sich die Kapitalgeber natürlich nichts, um aus den Butterbrotspielen alles rauszuholen.

Ich schaue mir diese lizenziert, gedopten und finanzspekulierten Veranstaltungen von Adidas, Nike udn Co. nicht mehr an. Nicht mal Fußball, der nichts mehr mit guten Vereinssport zu tun hat und das seit Anfang der 2000er Jahre, wo der Fahrradsport den Ball von sportlicher Unfairness richtig an das Tageslicht rollte.

Als wäre Sport der einzige Wirtschaftsmotor. Selbst die Zuschauer werden so emotional, man meine die Leute sind auf Drogen sich alles andrehen zu lassen.
 

UltraWurst

Banned
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.269
Lächerlich.
Die haben doch kein Markenschutzrecht auf diese Hashtags.

„Unternehmen, die keine offizielle Partnerschaft eingegangen sind, dürfen sich weder offline noch online mit den Olympischen Spielen verbinden.“
Tut auch niemand, indem er so einen Hashtag verwendet.
 
Zuletzt bearbeitet:

IndianaX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.957
Ach wartet doch ab, irgend wann gibt es auch noch die Gedankenkontrolle und dann dürft ihr ohne Lizenz nicht mal an Rio denken!
 
Top