Online spielen mit UMTS-Stick?

jadebaer

Lt. Junior Grade
Registriert
März 2006
Beiträge
349
Hallo,

ist ein UMTS-Stick (6000er) geeignet um Online-Spiele wie Company of Heroes (@Blitzkriegmod)
oder World of Tanks zu zocken?


Mein Problem ist, ich bin Selbstständig und mein Kabelfernsehanbieter hat auf Net-Colone gewechselt. Dadurch ist auch mein Unitymedia Internetanschluss platt.
Ich habe keine Zeit einen halben Nachmittag auf einen "Techniker" zu warten, der dann ein Kabel in die Wand steckt. Normale Telefonbuchse wäre auch vorhanden, ist aber wohl nicht freigeschaltet. Ideen?

Gruß, JB
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe ich selbst schon gemacht, ist eigentlich kein Problem, solange dein Datenvolumen ausreichend dimensioniert ist ;)
 
"ist ein UMTS-Stick (6000er) geeignet um Online-Spiele wie Company of Heroes oder World of Tanks zu zocken?"

Nein, alles was zeitkritisch ist kannst du vergessen.

"Ideen?"

Sind Wlans der Nachbarn in Empfangsreichweite? Du kannst ja mal fragen ob du dich dranhängen kannst gegen eine kleine Beteiligung an den Kosten.
 
Der Empfang ist nicht überall gleich... hast du die 6000 aus nem VerfügbarkeitschecK?
Der Ping ist aber definitiv nicht so gut wie über kabel etc. unter 50ms wirst du kaum kommen...
Ich hätte dir ja geraten das einfach mal zu testen.. mit nem Prepaid Stick ohne gleich nen Vertrag abzuschließen. Aber grade Spiele bei denen der Ping wichtig ist gehen natürllich nur bedingt u.u. ist dein Ping auch deutlich schlechter genau kann dir das keiner sagen das musst du bei dir ausprobieren das ist überall etwas anders.
 
Grundsätzlich kann man auch mit nem solchen Stick online zocken! ich kann aber nicht sagen wie wichtig bei deinen genannten Spielen der Ping ist. Mit einem UMTS Stick wirst du einen Ping so um die 100ms haben (Bei mir war das so).
 
In dem Fall ist nicht die Übertragungstechnik der limitierende Faktor, denn auch wenn ein Ping unter 100ms fast nicht erreichbar ist, ist dies außer bei schnellen FPS-Games kaum ein Nachteil.
Größere Probleme bringt dabei meist eher der Provider und das dann auch regional abhängig. Daher ist eine generelle Empfehlung schlicht nicht möglich. Am besten Du leihst Dir von Bekannten oder sogar im Laden so etwas zum Testen. Aber dann auch wirklich zu Hause testen und ruhig verschiedene Provider ausprobieren.

Gruß FatFire
 
DSL Anschluss bestellen???
 
Rein von der Datenmenge her sollte es kein Problem sein.
Die Verbindungsstabilität ist m.e. entscheidender.
In einer Großstadt sollte die aber gut sein, wird es ländlicher, nimmt die Qualität schon merklich ab.
 
Der Ping ist das große Problem. ~250ms sind keine Seltenheit. (damit funktionieren nicht mal mehr langsame Spiele halbwegs gut)
 
ich kam bei Guild Wars mit dem Ping nie unter 200ms, eher massiv drüber (in Berlin)
spass ist anders
 
MMOs usw. gehen damit. Bei vielen anderen Sachen würde ich das nicht machen.

Also als Zwischenlösung bis du ne Kabelverbindung hast, ist ein Surfstick "OK". Aber viel runter laden ist wegen der Drosselung nach X GB nicht drin.

Um einen Termin mit nem Techniker wirst du nicht herum kommen. Zu Not einfach Bekannten, Nachbarn oder Freund zum Warten beauftragen. Ich sehe das Problem nicht...
 
Danke für die Antworten.

Ping ist schon wichtig. War früher über Kabelnetz immer sehr gut.

Werde dann mal versuchen beim Fachhändler 'nen Stick zu leihen
 
Zuletzt bearbeitet:
also ich weiß nicht wie das In Deutschland ist aber hier in Wien ( anbieter 3) hab ich durchschnittlich nen Ping von 70-80 ms... und das reicht dicke auch für FPS ala cs und co
 
@howdid: Achja, immer die Egoaufpolierer. Ich geh doch auch nicht in botswanische Foren und erklär denen, wie toll mein deutsches Internet funktioniert...*grummel*

Ne, mal Spaß beiseite, das ist hier in Deutschland mit UMTS im Moment der selbe Mist wie mit DSL damals: standardmäßig sind Fehlerkorrekturverfahren aktiviert, die eh unnötig sind. Wahrscheinlich kann man den Zusatz in ein oder zwei Jahren dann für Geld abschalten lassen (wie damals mit "Fastpath").

Gruß FatFire
 
Meistens schränkt nicht der Stick sondern der Tarif oder Anbieter oder die örtliche verfügbarkeit den Speed ein.
Ansonsten steht die "bis zu" Geschwindigkeit ja da. 7,2 Mbit/s ist nach schnellem überfliegen das schnellste. Bei 1und1 gibts auch 14,4 Mbit/s nen paar haben auch nur 3,6 Mbit/s.
Da aber eigentlich überall irgendwann gedrosselt wird solltest du nur auf das Volumen schauen, das du brauchst und darauf, dass du dort nen Netz hast wo du bist. Grade beim Spielen und Surfen merkst den unterschied von 3,6 auf 14,4 Mbit/s im Grunde nicht... nur bei Downloads.
 
Ich würde mir auch ein Stick zulegen wollen und spiele auch gerne MMORPG's (Fiesta,Forsaken World) und andere Spiele online (Blur, Browsgames...)

Das Problem, ich hab nur ein 56k modem, mit dem kann ich grade mal meine 2 MMORPGS spielen aber nich updaten (das dauert bei mir 5 stunden und trennt mir dann noch das internet und am Ende waren die stunden dann fürn...ihr wisst schon -.-)

nur weiß ich nicht,ob es Sinn macht sich einen stick zu holen,wegen schnelligkeit,erreichbarkeit und kosten!!
 
Zurück
Oben