Outlook PST Kontakte nicht da

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.361
#1
Hi,

ich habe von meinem POP Konto eine Sicherung erstellt mit backup.pst und habe meinen Konto ausgewählt und mit alle unterordner einbeziehen ein Backup erstellt.

Habe das Konto entfernt und wieder hinzugefügt, die pst datei dann importiert. Mails und alle Ordner da.

Nur Kalender und Kontakte nicht mehr da? Wie bekomme ich die wieder? Weshalb wurde das nicht mitgenommen, habe ja alle Unterordner ausgewählt.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.081
#2
Wie genau hast du das Backup erstellt?

neue PST eingebunden, alle Mailordner da reingezogen? Da hättest du auch separat den Kalender bzw. die Kontakte noch rüberziehen müssen.

Beschreib doch mal bitte, wie genau du es gemacht hast.
 

WT1995

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
263
#3
Welche Outlook Version hast du?

Hast du Outlook deinstalliert oder nur das Konto entfernt?

Wenn du nur das Konto entfernt hast, müssten die Kalendereinträge und Kontakte noch vorhanden sein, wenn ich mich nicht täusche.

Diese wurden nicht mitgenommen, weil sich das nur auf die E-Mail-Ordner auswirkt.
 

k0ntr

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.361
#4
Nur das E-Mail Konto wurde gelöscht.

Outlook 2016, komischerweise sind aber keine Daten mehr da.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.518
#6
POP habe ich schon länger nicht mehr vor Augen gehabt, aber die Kontakte sollten in der Outlook-Datendatei sein und nicht im Ordnerzweig des E-Mail-Kontos. Grob, exportiert man den Zweig des E-Mail-Kontos, sind dort (auch nicht in den Unterordner) keine Kontakte enthalten. Und wenn du nur das Pop-Konto gelöscht hast, sollten die Kontakte in ihrem anderen Zweig noch da sein. Stellt sich die Frage, wie du das Pop-Konto gelöscht hast. Über Kontoeinstellungen, Konto entfernen oder hast du im Outlook Dateizweig herumgelöscht? Klick mal links unten auf ... "Ordner" und klappe alles auf und durchforste nach Kontakten.

PS: Welcher E-Mail-Anbieter, warum kein IMAP?
 

k0ntr

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.361
#7
Die Kontakte sind wieder da, habe das Backup wieder eingespielt.


Eine andere Frage hätte ich noch:


Mein IMAP ist 3GB gross und ich möchte nicht dass jedesmal soviel synchronisiert wird. Wie kann ich das so machen, dass ich die aktuellen 3GB "auslagere" und nur noch aktuelle Mails im IMAP sind.

Die ausgelagerten Mails sollen im Outlook sein und die neuen IMAP auch, ich möchte vom IMAP Ordner dann zu den ausgelagerten Mails herunterziehen können und das so "archivieren".

Muss ich: .PST Backup vom aktuellen IMAP erstellen und das dann in einen Outlook Ordner importieren, dann die mails im IMAP löschen? Würde das so funktionieren?
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.518
#8
Ich würde das wie folgt machen. Du richtest dein E-Mail-Konto per IMAP ein. Das Konto hat so einen IMAP-Zweig in der Ordnerstruktur. Dieser Zweig ist nur ein Abbild vom Server. Dann hast du den Zweig der Outlook-Datendatei, dieser sollte als pst auf dem Rechner liegen. Du kannst jetzt vom IMAP-Zweig E-Mails in den Zweig der lokalen Datendatei kopieren und verschieben. Dabei wächst die Datendatei mit ihrer PST und der IMAP-Zweig schrumpft.

Dabei musst du bedenken, dass beim Verschieben die Daten anfangs nur einmal, ohne Backup, vorhanden sind. Also während des Sortierens aufpassen. Vielleicht doch lieber aus IMAP kopieren (statt verschieben), ein Backup der lokale PST erstellen, dann die kopierten E-Mails im IMAP-Zweig löschen.
 
Top