Pc Neuaufsetzen

Miguel14.05

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
414
Hey Freunde,

ich wollte mein Win10 System mal komplett frisch aufsetzen.

Hab damals bei der erstmaligen Windows Installation nur die SSD angeschlossen gehabt, damit Windows nur auf der SSD installiert wird, das sollte man beim Neuaufsetzen auch wieder tun oder ist das unnötig?

Und zuletzt, wie läuft das mit den Partitionen? Hab eine SSD und eine HDD.
Wenn ich die HDD abklemmen sollte, muss ich irgendwie die Partitionen auf der SSD gleich selber löschen und neu anlegen oder macht Windows das bei der Installation von selbst?
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Für Anfänger ist die absolut sicherste Variante alle Festplatten abzustecken, bis auf die Eine und bei der Neuinstallation einfach im Menü die eine sichtbare Festplatte formatieren und ganz normal darüber zu installieren.

Nimm dazu einen USB Stick, lade dir das Media Creation Tool von Microsoft herunter und folge der Anleitung.
Es ist idiotensicher und die sauberste Methode.

Wenn mehrere Festplatten angesteckt ist es zwar nicht "schwerer", aber durch einen dummen Fehler könnte man die falsche Festplatte formatieren und verliert seine Daten. :)
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.411
Ist unnötig, du kannst im Installationsvorgang auswählen, auf welcher Platte Windows installiert werden soll.

Partitionieren musst du auch nichts, das macht Windows alles von ganz allein.
 

MYGAME_419

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
128
Wozu willst Du denn neu aufsetzten? Ich habe seit 1503 nicht mehr neu aufgesetzt...
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.312
Du kannst auch beide Festplatten dran lassen. Musst dann halt aufpassen, welche du löschst.

Wenn du es einfach und sicher haben willst: Zieh das SATA Kabel von der HDD und lösch die SSD und installier Windows neu. Danach klemmst du die HDD wieder dran. Sollte ja auch nur 2 Minuten Zusatzaufwand sein.
 

whiper

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
123
Sofern nur auf der SSD eine EFI-Systempartition ist, sollte das kein Problem sein. Ansonsten könnte Windows mit den Bootlader Probleme bekommen. Wenn z.B. die HDD als Device0, weil am ersten SATA-Port, gefunden wird, könnte da bei einer Neuinstallation der Bootloader drauf landen. Das macht dann solange nichts, bis Du die Platte ausbaust.
Aus der Erfahrung heraus würde ich tatsächlich die anderen Laufwerke abklemmen, dann kann definitiv nichts schiefgehen
 

ChadSlemur

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
59
Alle Einstellungen, Update und Sicherheit, Wiederherstellung, Diesen PC zurücksetzen. Einfacher und frischer gehts nicht. Ist nicht mehr wie bei XP oder Win 7.
 

Miguel14.05

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
414
Danke hat alles recht zügig geklappt.

Aber eine Frage:

Sollte hier nicht in der Partition irgendwas mit Recovery sein? :D

Also bei Laufwerk C?

Hatte bei der Neuinstallation alle Partitionen gelöscht und Win10 sich das selbst einteilen lassen.
 

Anhänge

ChadSlemur

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
59
Wozu brauchst du jetzt auf einmal eine Recovery Partition? Mach doch immer ne Neuinstallation. Versuch doch mal ob du in den Recovery Modus kommst. Wenn ja dann ist die da irgendwo, wenn nicht, k.p.
 

Miguel14.05

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
414
Ne dachte das gehört dahin. Mir wär das egal würde wenn was ist eh neu aufsetzen hatte mich nur gewundert, da ich dachte Windows legt das automatisch an
 
Top