PC/Software Grundkurs für Erwachsene? Bücher, Videos hauptsache leicht verständlich

Arion

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
588
Guten Abend,
über Weihnachten war ich bei meinen Eltern und durfte wieder mal den PC-Techniker spielen. Beide sind anfang 50, nutzen seit gut 20 Jahren PCs und besitzen beide jeweils ein Smartphone. Dennoch muss ich jedes mal die Hände über dem Kopf zusammenschlagen bei den Problemen und Fragen, die sie mir stellen.
Ich würde gerne beide auf einen Kenntnisstand bringen, dass beide alleine in der Lage sind im Alltag zurecht zu kommen. Am wichtigsten ist mir das bei meinem Vater aber ich weiß nicht wie.

Meine Mutter nutzt ihren PC eigentlich nur für private Zwecke wie Mails lesen, auf 2-3 Seiten shoppen und auf msn Nachrichten lesen. Ab und an schreibt sie auch mit Word aber auf einem sehr einfachen Level was die Einstellungen betrifft.
Sie ist sofort überfordert, wenn ein Fenster zusehen ist mit einer Meldung. Updates bekommt sie immer noch nicht, obwohl ich alles auf das Nötigste beschränkt habe und ihr das jedes mal seit 8 Jahren zeige. Wenn sie Probleme hat, bekommt sie es immer noch nicht hin danach zu googeln bzw. Google allgemein zu nutzen. Zudem sage ich ihr genau so lange, dass sie Preise vergleichen soll / zumindest Amazon anstelle ihrer überteuerten Shops nutzen soll und vielleicht auch mal Riesen über ab in den Urlaub oder so buchen sollte. Ich stoße nur auf taube Ohren oder es bleibt nichts hängen.

Mein Vater ist selbstständiger Handwerker und nutzt seinen PC nur geschäftlich. Seit 2 Jahren hat er nun endlich auf eigenen Wunsch ein neuen PC + DSL. Den neuen PC nutzt er nur nicht und das Internet auch nicht. Stattdessen schreibt er seine Rechnungen weiterhin an einem PC + Software aus dem Jahre 1996. Ich hatte ihm auf seinem neuen PC eine Word Rechnungsvorlage erstellt, die er eigentlich nur immer wieder ausfüllen muss. Thunderbird ist auch eingerichtet aber E-Mails schreibt geschweige denn lesen tut er nicht. Er tut sich sehr schwer damit, da es an jeglichen Kenntnissen fehlt. Er redet von Fenstern meint aber den Browser.

Ich hatte schon nach Kursen gesucht aber es gibt nichts in der Nähe (50km Umkreis). Beide lesen Bücher, ich kann nur nicht einschätzen wie sie damit umgehen, ob die IT Bücher am Ende nur im Schrank verstauben mal abgesehen davon, dass ich die Tage keine geeigneten Bücher gefunden habe. Ich denke mal, wenn ich ihnen 20 Bücher mit jeweils 500 Seiten vorlege, wird das erst recht nichts.
Videokurse währen genial aber auch das wurde ich bisher nicht fündig.

Am Ende sollen sie einfach eigenständiger werden. Sie sollen grundlegend Windows 10 bedienen können, Google und vielleicht auch Youtube nutzen und diese Schockstarre ablegen wenn etwas mal anders ist als gewohnt.

Habt ihr vielleicht gleiche Erfahrungen gemacht und habt Tipps für mich? Vielleicht sogar konkrete Produktvorschläge?
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.580
Also ich hab mir damals mal zu Mac OS und Synology den ein oder anderen Guide von Video2brain angeguck.
Fand ich für den Einstig echt O.K.

Ansonsten bieten sich ggf Kurse an der VHS an.
Da hab ich aber gemischte Erfahrungen.
Der Hardware-Kurs war absolute DAU-Basics - dazu hemmungslos veraltete hardware...
Der Office-Kurs war O.K.

Ich würd die Leute aber auch nich gleich überfordern.
IdR richte ich den Bekannten die Kiste ein, mach n backup mit Acronis (für den Fall der Fälle) und sag ihnen sie sollen wichtige Daten einfach per copy&paste auf ne externe Platte sichern.
Das reicht normalerweise.
So Sachen wie firewall, scriptblocker usw richtige ich erst gar nicht ein weil die Leute mit den Meldungen einfach überfordert sind (ausser sie nutzen tatsächlich nur 10 Seiten, wo man das eben mal einstellen kann).

Die goldene Regel is - kommt ne Meldung die ich nich verstehe - im Zweifel lieber ablehnen und ggf notieren oder Foto machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arion

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
588
Danke für die Tipps.
Video2Brain finde ich schrecklich, gerade für allgemeine Bereiche. Für mein Empfinden sind die Videos recht langweilig und ziehen sich wie ein Kaugummi.
Udemy bietet auf diesem Einsteigergebiet gar nichts.

Eine VHS habe ich jetzt auch gefunden, die im Einzugsbereich liegt und zumindest Windows Einstiegskurse anbietet für Personen ü50. Internet- oder Officekurse konnte ich leider nicht finden.
 
Top