PC wird automatisch mit Benutzer angemeldet / Finde aber keine Infos zu dem user

c-mate

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.542
Hallo, wir haben hier einen PC, der fertig eingerichtet gekauft wurde und zwar so, dass er morgens per registry automatisch startet (und abends fährt er runter per Aufgabenplanung).
Wenn der PC startet, dann meldet er sich automatisch mit einem lokalen Benutzer "xyz" an und die notwendige Anwendung startet automatisch.
Soweit so gut.
Wenn ich aber zb den Benutzer wechsle (zb Anmeldung mit Domänen Admin) und dann wieder zurück zum Benutzer "xyz" gehe, dann wird ein Anmeldepasswort verlangt, das ich aber nicht habe. Dh um das zu umgehen muss ich den PC wieder neu starten (danach ja wieder automatische Anmeldung mit "xyz").
Das Passwort wurde von demjenigen eingerichtet, bei dem wir das System gekauft haben.
Allerdings finde ich den Benutzer "xyz" komischerweise nicht in der Computerverwaltung, dann dann könnte ich das Passwort ja ändern. Und ein Profilkonto mit "xyz" ist auch keines vorhanden.
Wie kann das sein, dass sich der PC mit dem lokalen Benutzer "xyz" anmeldet, aber zu diesem Benutzer nichts zu finden ist? Wie ist das gemacht?
(Wie gesagt, das System ist von uns gekauft inkl. Lizenzen etc., ist komplett unser Eigentum)
OS: gekauft mit Windows 7, seit heute Windows 10 1703


THX
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.415
dass er morgens per registry automatisch startet (und abends fährt er runter per Aufgabenplanung).
Habe ich ich nie gemacht, per Registry zu starten. Wenn also per REG gestartet wird muss es da drin ja stehen wann gestartet wird und mit welchem User und ggf. dessen PWD - sofern der überhaupt eins hat..! Hast du mal Anmeldung mit ohne Passwort versucht?
Wenn, keine Ahnung, es für diese Zwecke einen ›vekappten Systemuser‹ gibt mag der im Hintergund lauern wenn sich jemand anmeldet und wieder abmeldet um dann einfach zu übernehmen. Er ist logisch immer noch angemeldet wenn ich ihn nicht explizit abmelde sondern nur den User wechsle. (Meine ich jedenfalls.)

CN8
 

c-mate

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.542
Sorry hab mich vertippt (da hab ich wohl grad irgendwie an die registry gedacht), der PC startet nicht per registry sondern per Bios Einstellung.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.202
Das Passwort wurde von demjenigen eingerichtet, bei dem wir das System gekauft haben.
Warum lässt man sich dann die Daten nicht aushändigen?
Als Administartor kann man auch die Passworte ändern von Usern die direkt angemeldet werden, wenn man denn auch Administratorrechte hat. Rechte Maustaste auf das Arbeitsplatzsymbol >> Verwaltung >> Lokale Benutzer usw... , da kann man nachschauen welche Benutzer auf dem Rechner arbeiten, sehen wer aktiv ist bzw deaktiviert wurde. Wenn der Administrator deaktiviert wurde evtl aktivieren, dann hat man mehr Rechte etwas zu ändern.
Mittels Ausführen von "control userpasswords2" kann man auch feststellen wie der Rechner welchen Benutzer beim Start booten lässt, wenn der Haken zur Anmeldung raus ist wird der Benuntzer "xyz" automatisch gestartet, da kann man ja auch einen anderen Benutzer wählen, als Admin in der Benutzerkontenverwaltung auch die Passworte ändern.
Bei den Benutzern wo der Pfeil nach unten zeigt, diese sind nicht aktiviert. Änderungen gehen nur als Administrator, den kann man ja freischalten.
Ausführen "cmd" und eingeben:
Net user Administrator /active:yes
Evtl anschliessend wieder deaktivieren
Net user Administrator /active:no
 

Anhänge

c-mate

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.542
...Allerdings finde ich den Benutzer "xyz" komischerweise nicht in der Computerverwaltung, dann dann könnte ich das Passwort ja ändern. Und ein Profilkonto mit "xyz" ist auch keines vorhanden.
Ich habe vollen administrativen Zugriff auf den PC, sowohl als Domänen Admin als auch über das Konto Administrator.
Aber wie ich ja geschrieben habe, in der Computerverwaltung ist der user, den ich suche nicht aufgelistet.
Daher ja auch meine Frage wie das sein kann und wo man diesen user finden kann.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.202
Dann musst Du wohl doch den Verkäufer fragen, evtl läuft beim starten ein Script was automatisch "xyz" anmeldet. Evtl ist ja dafür zusätzlich eine Software installiert, die das Scipt beim booten ausführt (Autostart? oder doch Aufgabenplanung?).
 

DPXone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
473
  1. Ist es sicher ein lokaler User?
  2. Was steht denn in der Registry unter
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon

    Gibt es dort folgende Werte?:
    • AutoAdminLogon
    • DefaultUserName
    • DefaultPassword
    • DefaultDomainName
  3. Was geben folgende PowerShell-Befehle aus?:
    Code:
    Get-CimInstance Win32_UserAccount -Filter "LocalAccount = '$true'"
    Code:
    Get-CimInstance Win32_UserProfile | Select SID,LocalPath
  4. Was wird im Eventviewer unter Security geloggt, wenn du die Logon Events auditierst?
    2017-12-02 21_04_16-Local Group Policy Editor.png
 
Zuletzt bearbeitet:

ntloader

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.141
Ansonsten gibt mal in einer cmd wenn du mit dem ominösen User angemeldet bist "whoami /all" ein.
 
Top