PDF Files zusammenfügen mit gerader Anzahl

kex03

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
36
#1
Hallo liebe ComputerBase Community,

Ich habe folgendes Problem und hoffe, dass mir jemand einen denkanstoß geben kann:

Ich muss auf der Arbeit häuiger mal Dokumentationen Ausdrucken. Um etwas Papier zu sparen machen wir dies beidseitig. Es ist nur so, dass jedes einzelne PDF Dokument auszuwählen und dann auszudrucken wegen der mangelnen Leistung der Arbeitsrechner bzw. der schlechten Netzwerkverbindung viel zu lange dauert. Dementsprechend würde ich gerne die PDF Dateien zusammenfassen, was nunmal auch nicht schwer ist. Allerdings habe ich dann das Problem, dass Dokumente, die eine ungerade Anzahl an Seiten enthalten, den gesamten Druck durcheinander bringen, da die einzelnen Dokumente schon zusammengehörig gedruckt werden sollen.

Sprich:

Anleitung A hat 2 Seiten, Anleitung B hat 3 Seiten und Anleitung C hat 4 Seiten.

Dementsprechend wäre A auf einem Blatt beidseitig gedruckt, B würde die Reihenfolge durcheinander bringen und wäre mit C dann zusammen auf den Blättern.

Ich hoffe, dass ich es relativ klar erklären konnte und mir jemand dabei helfen könnte. Meine einzige Idee bisher war, in dem zusammengefügten Projekt leere Seiten einzufügen, was prinzipiell auch funktioniert nur ebenfalls viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt, da ich hier von Druckaufträgen von weit über 500 seiten rede mit 30+ Dokumenten.

Vielen dank schonmal im vorraus für jegliche Hilfe.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.143
#2
Keine Ahnung wie eine professionelle Lösung aussehen würde, aber wie wärs mit einer weißen PDF-Seite die du einfach immer nach ungeraden einfügst?
 

kex03

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
36
#5
Keine Ahnung wie eine professionelle Lösung aussehen würde, aber wie wärs mit einer weißen PDF-Seite die du einfach immer nach ungeraden einfügst?
Nja wie gesagt, das ist bisher die einzige Lösung die ich habe und diese funktioniert auch an sich und geht auch prinzipiell schneller als die alternative, allerdings ist es immer noch umständlich und bei Dokumenten bei denen ich besonders häufig ungerade Seiten habe, einfach nicht umsetzbar.

Leere PDF Seite erstellen. Mit Pdftoolkit kann man das dann automatisieren als batchfile. Also alle pdfs aus einem ordner nehmen, bestimmen ob Seitenzahl ungerade ist, wenn ja beim zusammenfügen die Leerseite-pdf zwischenfügen.
Kenne das Programm jetzt zwar nicht, werde es mir allerdings sofort mal anschauen. Mal gucken, ob ich erfolg hab. Vielen dank!

Würde LaTeX verwenden. Entweder selbst ein kleines Dokument mithilfe des Paketes pdfpages schreiben oder auf ein vorhandenes Skript zurückgreifen. Ist nur die Frage ob LaTeX auf dem Rechner verfügbar ist. Möglicherweise aber Pyhon.
Das selbe gilt natürlich hier für, ebenfalls vielen dank!




Edit: Und es hat sich gleichzeitig direkt wieder erledigt, da ich keine Dateien auf dem Arbeitsrechner installieren kann, was ich mir ehrlich gesagt auch hätte denken können.
 
Zuletzt bearbeitet:

eSportWarrior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
300
#6
"Es ist nur so, dass jedes einzelne PDF Dokument auszuwählen und dann auszudrucken wegen der mangelnen Leistung der Arbeitsrechner bzw. der schlechten Netzwerkverbindung viel zu lange dauert. "

Flashbacks, da wünscht man sich den alten Arbeitsrechner zurück, da ging schonmal ein Tag nur fürs drucken drauf :evillol:. Und der Rest des Monats um das ganze zu erstellen.

Die PC Aufrüstung hat sich anfänglich besser angehört als es dann war, halt ne Firma wo es nur XY Arbeit gab und sobald man die durch hatte wurde man schief angeschaut, sorry fürs Effizient sein lol.

Sorry für den OT, auch schon wieder fast n' Jahrzehnt her.


Wünsche dir viel Erfolg!
 

kex03

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
36
#7
könnte durch die mangelnden Rechte ziemlich schwierig werden. Aber ich werde mal nach Lösungen stöbern.


Edit: Da meine vorherige Idee so wohl nicht funktionieren wird, hätte ich noch folgende Frage:
Gibt es keine Möglichkeit, die Dateien gleichzeitig in einem Programm zu öffnen ( also jedes Dokument mit eigenem Tab ), aber dennoch die Dateien in richtiger Reiehenfolge zu drucken?

Wenn ich auf die geöffneten dateien gehe und versuche zu drucken, wird mir nur die aktuelle Seite zum drucken vorgeschlagen. Kann man das irgendwie auf alle erweitern? Da man die PDF's nicht zusammenfügt, würde sich das Problem mit den ungeraden Seiten damit erledigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
164
#8
PDFtk wird zwar in einer Installationsdatei ausgeliefert, laeuft aber mit der dazugehoerigen *.dll selbststaendig ...
Ist also transportabel.

Andere Frage:
Was sagt deine IT zu diesem Problem?
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.912
#9
Dementsprechend würde ich gerne die PDF Dateien zusammenfassen, was nunmal auch nicht schwer ist.
Mit was würdest du das zusammenfassen wollen? Ich hatte hier herausgelesen weitere Tools zu installieren ist nicht erlaubt?!
Verkette ich das zu einer PDF die ich drucke muss das Verkettungsprogramm zu solchen Aktionen fähig sein ungerade Seiternzahlen auf gerade zu ergänzen - oder du bist die Software die das macht.

Es scheitern einzelnes Drucken wegen des Netzes, es scheitert wegen des PC die PDFs dort zwischenzulagern? Wenn es nicht genau so ein Tool gibt geht mit die Hoffnung aus.

CN8
 
Top