News Plant Fujitsu ein eigenes Android-Smartphone?

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Googles Betriebssystem Android erfreut sich weiterhin größter Beliebtheit: Mit Fujitsu steht nun offenbar ein weiteres Unternehmen kurz davor, ein eigenes Smartphone mit Android auf den Markt zu bringen. Handfeste Details gibt es bis dato aber noch nicht.

Zur News: Plant Fujitsu ein eigenes Android-Smartphone?
 

Thomson1981

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.248
Das wäre ja mal stark:Ein neues Smartphone/Handy von Fujitsu-Siemens und das nur 5 Jahre nach dem Untergang von Siemens Mobile :p

Allso mich würde es freuen,endlich mal wieder ein deutsches Handy im Handel vorzufinden,ich mochte die alten Siemens Handys.

Hatte vom SL 10 bis zum SL 55 jedes Siemens Oberklassehandy der SL Klasse,nur das SL 65 hatte ich ausgelassen.

Würde das gut finden,wenn Fujitsu-Siemens wieder hochklassige Oberklassehandys verkaufen würde und ich würde das Produkt sogar kaufen,wenn es den gut aussieht,technisch auf dem neuesten Stand ist und gut funktioniert.

Das würde auch sicher wieder viele Arbeitsplätze in Deutschland schaffen,wenn Fujitsu-Siemens ihre Handysparte wieder reanimieren würden.
 

thomas.calloran

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
585
Es gibt kein Fujitsu-Siemens, sondern nur Fujitsu.

Und wenn ein Fujitsu-Smartphone kommt, dann ist es ein japanisches Produkt, kein Deutsches.

Wäre ein reines MeToo-Produkt in meinen Augen. Können sie eigentlich auch gleich sein lassen...
 

Thomson1981

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.248
Boah,1198,00 Euro für das damalige Bosch Handy ?! :freak:

Dagegen wirkt ja das Apple iPhone richtig billig und ist noch ein Schnäpchen dagegen.

Wer diesen Hörstock damals gekauft hat oder für den gleichen Preis einen heutigen,fiktiven Nachfolger davon kaufen würde,der hätte dann wohl wirklich den dicksten (Hörstock) in der Hose und könnte alle Applejünger beim täglichen Starbucks Treff auslachen :lol:

Aber da kann man mal schön sehen,wie radikal die Industrie die Menschen damals ausgebeutet hat,wenn es um den Verkauf der ersten Oberklasse Handys ging.
Oder ist das etwa ein Bosch Smartphone,dass den allerersten Nokia Communikator paroli bieten sollte ...
Es sieht irgendwie zu groß aus und ist viel zu teuer für ein normales Handy dieser Zeit,selbst Ende der 90'er Jahre waren die normalen Handys kleiner.
 
Zuletzt bearbeitet:

k4sch3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
262
Hm, Wayne... O.o Fujitsu fetzt! Und nun mit Android oder ohne, ist am Ende "eigentlich" egal.
Hauptsache *geht gut* xD
Und zu dem Bosch Handy... Schon mal daran gedacht, das die Netze "damals" nicht so gut ausgebaut waren? Das Boschgerät gabs ca. 1995 :) und der Preis 1198DM nicht € ~ 612,53€, war halt "Normal" ^^ bzw. ist eigentlich Normal. Am Preis hat sich nichts geändert, die Technik hat sich geändert, Handy + Extras.
Eigentlich schon ziemlich böse... Heutzutage kann man sich doch gar kein Handy mehr vorstelllen, ohne Radio / Player / Kamera etc..
 
Zuletzt bearbeitet:

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Fujitsu hat nichts mit dem ehemaligen Fujitsu-Siemens gemeinsam ausser einen Teil des Namens, weil einige hier scheinbar noch in der Vergangenheit leben und glauben das wäre ein deutscher Hersteller.
 

derherzog

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
87
Dadurch, dass Fujitsu den 50 % Anteil von Siemens übernommen hat, hat sich de facto nur der Name und die Eigentümerstruktur geändert. Die Mitarbeiter sind weitgehend geblieben. In Deutschland beschäftigt Fujitsu immer noch über 10000 Mitarbeiter.

Wobei die Entwicklung eines solchen Gerätes wohl eher in Japan stattfinden wird. Die Produktion wird sicher in China erfolgen.
 

Foxman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.133
Naja Fujitsu Siemens mochte ich schon nicht, und da der Name dem neuem Handy mit anhaften würde (also Fujitsu) würde ich es definitiv nicht kaufen.
 

michael8

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
577
Samsung, Acer, LG, Motorola, HTC, ... und nun also noch Fujitsu Siemens!? Langsam sollte es wohl reichen das x.te Smartphone auf den Markt zu bringen...
 

RuhmWolf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
497
also ein bisschen siemens steckt immer noch drin :p

"Der Name Fuji wurde dabei zusammengesetzt aus Furukawa und Jīmensu (japanisch für die Aussprache von Siemens als [zi:mens]). 1967 wurde der Name Fuji Tsūshinki Seizō zu Fujitsū verkürzt. Bis 1961 bestand das Logo, das sich das Unternehmen mit seinem Mutterunternehmen teilte, auch aus einem eingekreisten, überlagterten „f“ und „S“ - als Symbol für die beiden Joint-Venture-Partner des Mutterunternehmens."

Aber Fujitsu-Siemens gibt es seit April 2009 nicht mehr!

Ich kann euch jedoch sagen, dass anscheinend bei Siemens immernoch gerne Fujitsu gekauft wird; ich schreibe gerade mit meinem lifebook s7220 und genieße die 32°, die wir gerade im Hochschalthaus haben...
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.685
Ein solcher Schritt wäre indes kein Android-spezifischer: Von einigen mehr oder minder gescheiterten Abenteuern abgesehen, findet sich kaum ein Smartphone im Portfolio des Unternehmens.
So formuliert ergibt der Satz keinen Sinn.
Entweder es sollte heißen "ein Android spezifischer" oder man muss den darauf folgenden Satz umformulieren ala "es finden sich bereits Smartphones..."
 

yasu

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
649
Boah,1198,00 Euro für das damalige Bosch Handy ?! :freak:

Dagegen wirkt ja das Apple iPhone richtig billig und ist noch ein Schnäpchen dagegen.
Du weißt aber schon, dass das kein Euro-Preis ist, oder? Damals gab es sogar noch das D2-Netz ;D Das Teil dürfte Mitte der 90er "aktuell" gewesen sein.

Ach, waren das noch Zeiten. ^^

zum Topic: Sinnvoller wäre es vllt., wenn sie sich bei nem bereits etablierten Hersteller mit einklinken würden. Dürfte doch zumindest das Risiko zu versagen etwas verringern. So komplett frisch auf den Markt - ich weiß nicht recht.
 

FarChri

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
689
(bei uns zumindest) zum scheitern verurteilt. ich denke es gibt schon genug smartphone hersteller - von denen jetzt schon wenige wirklich brauchbare produkte liefern... aber da konkurenz ja auch was belebendes hat - viel glück! ^^
 
Top