Portforwarding erst mit zweitem Router

RockNLol

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
574
hi,
ich habe von der Telekom einen ganz miesen Router mit integriertem Modem bekommen. Ein Speedtouch 585v7. Da mir der viel zu lahm ist, habe ich mir einen Cisco E4200 gekauft, mit 300mbit WLAN und Gbit-LAN. Der kann auch so gut wie alles was ich mir von einem Router wünsche. Das ST 585 hat ein unfassbar langsames Webinterface, was Portforwarding jedes mal aufs neue zu einer Qual macht (Ladezeiten zwischen 2 und 5 Minuten pro Seitenwechsel!!).

Ich würde das Portforwarding deshalb gerne durch den Cisco-Router machen. Ich hätte das mit der Angabe des Ciscorouters als DMZ-Standardserver im ST-Router gemacht. Das bedeutet doch dann, dass alle Ports auf den Router weitergeleitet werden oder?

Kann ich das so machen? Ist das ein großes Sicherheitsrisiko?

mfg RockNLol
 

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.086
Schmeiss den Speedtouch doch komplett raus und schließ nen anderen Router direkt ans Netz an, bevor hier irgndwelche Pfuschlösungen gebastelt werden.
Der E4200 ist allerdings auch mist, da er kein Modem besitzt und nur interne Antennen hat.
Besser wäre da zurückgeben und was ordentliches kaufen was dann auch Strom spart.

Den Sppedtouch kannste aber auch als reines Modem betreiben und der Cisco wählt sich ein, musste mal ins Handbuch gucken.
 

RockNLol

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
574
der cisco braucht bei mir momentan 22W mit 4 laptops via wlan und server, drucker und 2 pcs an lan, das stört mich nicht. die wlan-reichweite ist auch super, kann mich nicht beklagen und einen schnelleren router hatte ich auch noch nie.

was wäre denn deiner Meinung nach besser?

Also wie man den ST585 als modem betreiben soll ist mir auch ein Rätsel, im Handbuch hab ich nix gefunden...
 

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.086
UI, was fürn Stromfresser für das bissel was der kann, meine Fritzbox mit TK Anlage will nich so viel :evillol:

Probiers mal so:
Lösch die DSL Zugangsdaten ausm Speedtouch(vllt steht da noch irgendwas wie: als Modem benutzen), trage die im Cisco ein.Nur ein Lankabel von einem Lanport des Touc zum WANport des Cisco. Hoffen, dasses klappt.
 

RockNLol

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
574
gut, werd das mal testen. Danke!

*edit: testergebnis negativ, keine verbindung möglich über pppoe :( Hab gegoogelt und das ST585v7 unterstützt das nicht. Leider.

Bin also bereit für Pfuschlösungen ^.^

ganz btw. Stromverbrauch lag an der angeschlossenen HDD, ohne sinds jetzt 8W.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top