Private Online Plattform gesucht

rene76

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
723
#1
Hallo,

ich wusste jetzt nicht wie ich den Titel genau nennen sollte, also bitte entschuldigt. ;)

Ich gestalte für unsere Familie immer Urlaubsvideos und habe sie bis dato immer bei Youtube hochgeladen und hatte immer Probleme mit der Musik und den Urheberrechten. Obwohl sie nur auf Privat gestezt wurden und auf nicht gelistet. Aber das Spielt ja keine Rolle bei Youtube, sie sind ja im recht. Doch jetzt habe ich wohl Musik genutzt die Das Video Weltweit sperren wegen der Musik. Das heist ich bekomme es nicht mal unter Privat oder nicht gelistet hoch geladen.

Da es ja nur eine Plattform für Privtate Videos sein soll und nur für Familie und Freunde sichtbar sein sollte habe ich es in meine OneDrive Cloud geladen und den Link verschickt. Nun haben viele das Problem die ein Android System nutzen meine Urlaubsvideos nicht ansehen können. Die mit einem iPhone haben damit keine Probleme.

Jetzt bin ich auf der suche nach einer Alternative zur Cloud oder Youtube. Vielleicht auch was man Passwort schützen kann o.ä. So das man einfach drauf klickt und es wird abgespielt, fertig. Wie bei Youtube eben, nur Privat wo keiner nach Urheberrechten schreien kann. Es müßte aber auch was sein wo die Dateigröße keine Rolle spielt, da meine Video schon einige GB groß sind.

Danke für Tips.
 

luda

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.822
#2
Dailymotion bietet u.a. das hier an:

Password protected: Password protected videos are viewable only by users with a password you create and never appear in search results nor elsewhere on Dailymotion. When embedded, a password is still required for viewing.

Einfach mal ausprobieren. Eventuell hast du da mehr Glück bezüglich Copyright. Zumindest war Dailymotion da früher immer etwas "lockerer".
 

rene76

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
723
#4
Vielen Dank werde ich mal probieren.

Ich habe 8 Leute mit Android die es nicht geöffnet bekommen aus OneDrive. Einer bekommt es auf. Und mit iPhone bekommen es alle auf. Komisch aber ich will mir den Stress nicht geben. Deswegen suche ich eine Alternative.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.703
#5
Auf jeder kommerziellen Plattform wirst Du das Problem haben. Das machen die Plattformen ja nicht aus Spaß oder um die User zu ärgern und sie machen es auch nicht von sich aus. Das machen sie, um teure Rechtsstreitigkeiten aus dem Weg zu gehen. Sicher bist Du nur mit eigenem Platz im Netz. Eben mit eigenem Webspace.

Haben Deine Videos alle ein gängiges Format? Vorzugsweise h.264 mit AAC als Tonspur. Es wundert mich sehr, warum Deine Android User da Probleme haben. Habe ich noch nie gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:

rene76

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
723
#7
Meine Videos sind immer richtig codiert. Ich mache das ja auch schon jahre lang. Nur hatte ich es bisher ja auch immer auf youtube geladen. Warum einige das aus OneDrive nicht auf ihren Android nicht gucken können, keine Ahnung.

Vimeo kostet leider Geld wenn man größere Dateien hoch laden möchte. Kostenlos sind bis zu 500 Mb.

Dann muss ich wohl mit leben.

Trotzdem danke für eure Zeit.
 

Lillymouche

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.034
#8
One Drive ist ja nicht die einzige Cloud-Lösung... habt Ihr auch schon Google Drive unter die Lupe genommen, ob Ihr damit akzeptable Resultate für Android und Iphone Nutzer erzielen könnt?
Dropbox wird wohl am verfügbaren Gesamtspeicher scheitern, wenn ein Video bereits mehrere GB groß ist.

Eine mit Kosten verbundene Lösung könnte ein kleiner, gemieteter Vserver / managed server / ähnliche Angebote in die Richtung sein.
Grob geschätzte Kosten zwischen 5 bis 10€ im Monat.
EDIT: Oder direkt ein "unabhängiger" Cloudanbieter wie z.B. Webtropia Cloud Storage. Das kostenlose Paket könnte man wohl mal testen...
 

Lillymouche

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.034
#10
Haben die keine FAQ? Oder Instruktionen per Email?
Im Angebot steht ja was von "User-Verwaltung per Weboberfläche", also sollte es irgendwelche Zugangsdaten geben.
 

rene76

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
723
#11
Die wollten gleich Bankdaten und kopie vom Personal Ausweis auch bei einem kostenlosen Account. Vorher wird nix freigeschaltet sagten die mir. Dann bleib ich bei meinem OneDrive da hab ich 30 GB kostenlos und Stressfrei ;) dann muss eine andere Lösung her um meine Videos mit Freunden und Familie zu teilen.
 
Top