Prob mit Abit NF7-S2G und Maxtor 6B200M0 200GIG

derTaucher

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
551
Hi leute
hab nun das oben gennanten Mainboard und Festplatte gakauft.
Nun hab ich unter anderem das Problem, das die Festplatte ( ich denke mal das es die HDD ist ) komische laute von sich gibt.
Trotz der Aufhängung kommt das übliche HDD geräusch, alleine schon wenn ich die Mausbewege oder im Bios mal einstellungen änder ( drücken der Pfeiltasten ).
Des weiteren kann ich die Festplatte einfach nicht als S-ATA installieren ... wenn ich ein Treiber installieren will, kommt einfach die Meldung das es keine ist, obwohl es ja eine ist.
Scandisk hat nix gefunden.
Vielleicht kennt ja jemand das Problem, und wie ich es lösen kann.
 
G

Green Mamba

Gast
Was für ne Aufhängung und was für Geräusche? Kannst du mal dein Problem so beschreiben dass es ein normalsterblicher auch versteht? :confused_alt:
 

derTaucher

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
551
entschuldigung.
Aufhängung ist ne total simple für nen paar euren, wobei ich vorher damit keine Probs hatte.
Sind die Noisblocker NB swing Original.
Das Geräusch ist so, wie wenn man vielleicht nen Film Kodieren würde, dann kommt ja das normale Geärusch einer Festplatte woran man höhrt das sie Arbeitet, jedoch ist das Geräusch eben bei mir so, wenn ich alleine schon die Maus bewege.
 
G

Green Mamba

Gast
Ich wette das kommt von der Grafikkarte, vom Mainboard oder vom Netzteil. Im Leben nicht von der Festplatte. :p
Kriech mal in die Kiste und sperr die Lauscher mal genau auf. ;)
 

derTaucher

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
551
habsch grad nochmal gemacht, mein Ohr ist nicht kaputt und ich bin mir 100 % sicher, das es die HDD ist. Es ist sie einfach, mein Bruder hat auch mal eben sein Ohr dran gehoben und ebenfalls die HDD bestätigt.
 

derTaucher

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
551
Das Problem ist gelöst,
was ich sehr komisch finde ... es lag am Floppy.
Ich hab es mal ausgesteckt, weil ich es nicht mehr brauche ...
Und siehe da, es geht.

Jedoch noch anderes Problem.
Ich kann einfach keien SATA Treiber installieren ... sind die denn zwingend notwendig, oder geht das auch so `?

EDIT: kann mir keiner helfen ?:(
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spiro

Gast
Das Board verfügt über den NVIDIA nForce2 Ultra 400 chipset with MCP RAID. Mir ist nicht klar, ob der Raidcontroller nativ angebunden ist oder nicht.
Wird die Platte denn erkannt, wenn du sie anschließt? Falls ja, brauchst du keinen Treiber. Ansonsten mußt du von dieser Seite das Zipfile "nvraid_v1.0.zip" ziehen, die Dateien auf Diskette ziehen und den Treiber per F6 in die Betriebssystem-Installation einbinden.
 

khr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
328
habe das selbe board ... und ebenfalls mit sata (2 raptoren) weiss jetzt nicht was nativ bedeutet aber würde gerne helfen ... achja du brauchst das floppylaufwerk schon um den treiber zu installieren


mfg
 

derTaucher

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
551
es hat sich inzwischen herausgestellt, das der Floppy anschluss auf dem board defekt ist, und am montag wieder zurück geht.
Trozdem danke für die Hilfe.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Hallo,

also wenn Du das Board zurückschicken musst und sich das ganze eh innerhalb der ersten 2 Wochen Rückgabefrist befindet, dann solltest Du über eine Alternative nachdenken. Ist ein dreister Vorschlag, ich weiß, aber schau Dich mal in ein paar Foren um, die sich mit ABIT Maiboards beschäftigen (kannst auch auf FB mal nach NF7-S2G suchen). Was man da so liest, ist gar nicht gut (fehlerhafter L2 Cache Support, etc.). So wundert es mich auch nicht, dass der Floppy Anschluss kaputt ist, das ganze Board ist ne Zumutung. Genauso wie das NF7-S2!

Was ganz anders sind da die NF7 und NF7-S rev2.0, also nicht verwechseln! Denn das sind widerum Top Boards für den Sockel A.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.895
Das Board verfügt über den NVIDIA nForce2 Ultra 400 chipset with MCP RAID. Mir ist nicht klar, ob der Raidcontroller nativ angebunden ist oder nicht.
Um die Frage zu beantworten. Ja, der RAID-Controller ist native und man braucht keine Treiber bei der Windows-Installaton zu laden.
 

derTaucher

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
551
Mit dem board bekomm ich auch dauern abstürze ... ich merke dem Fehlkauf nun auch.
Werde wohl das Epox -8rda3+ nehmen ....
 
Top