Probleme beim einrichten eines Speedport W700V als Acces Point

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
Hallo zusammen.

bis vor ein paar tagen war der W700v noch als repeater im wohnzimmer im einsatz. da wir nun in unserem dachstudio mal aufgeräumt haben, haben wir aus dem sonst eher ungenutzen raum ein multimediazimmer gemacht. nun habe ich den w700v aus dem wohnzimmer unters dach verfrachtet, und ihn dort an ein lankabel gehängt, was aus dem keller von speedport w701v kommt, der als hauptrouter, und somit auch als gateway fungiert. soweit, so gut.
meine überlegung war nun folgende: ich möchte gerne an dem w700v einen htpc, eine ps3, und einem t-home receiver über ethernet-kabel, und eine wii über w-lan betreiben. das ganze gestaltet sich für mich nur komplizierter, als erwartet. der t-home receiver funzt nur, wenn ich das lange kabel aus dem keller an die lanbuchse 4 vom w700v stecke, und den t-home receiver an die lanbuchse 3. des weiteren bekommt die ps3 keine verbindung über das lankabel. wenn ich jedoch in den netzwerkeinstellungen auf drahtlos gehe, funzt alles. beim lankabel hingegen kann nur die ip adresse abgerufen werden, die internetverbindung schlägt danach fehl. irgendwie scheint es mir so, als ob die lanbuchsen 1 und 2 nicht richtig funktionieren würden, weil da ps3 und pc angesteckt sind, und an den buchsen eben gar nichts geht.
dagegen spricht aber, das gestern t-home auf einmal auch lief, als ich die lanbuchse 1 als uplink zum w701v im keller genutzt habe.

was muss ich beim w700v, oder auch am w701v einstellen, damit das alles so funktioniert, wie ich das möchte?
ich hab bisher nur die repeater funktion ausgeschaltet, und dhcp beim w700v deaktiviert.

ich werde heute nochmal die ps3 in die lanbuchse 3 stecken, die ja wohl funktionieren muss, weil dadrüber die ganze zeit der t-home receiver läuft. wenn es da aber auch nicht geht, weiss ich echt nichtmehr weiter.

des weiteren muss ich noch anmerken, dass der htpc noch nicht voll funktionsfähig ist. sprich er ist noch nicht zusammengebaut, da noch das entsprechende gehäuse fehlt. somit kann ich mit dem pc erstmal keine tests durchführen.

beide router sind jedoch problemlos über das interne netzwerk von jedem rechner aus erreichbar und konfigurierbar!

vielen dank für eure hilfe!

mfg. N3M3sis
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jason-B

Gast
Hi hast du mal probiert, was passiert, wenn du DHCP ausstellst???

Dann verteilt nämlich normalerweise der 701 die IPs und der 700 funktioniert im Prinzip als switch mit Wlan.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.388
Es darf nur 1 Router den DHCP machen und der Acces Point muss eine feste IP im Bereich des anderen haben.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
ok danke.
dhcp beim w700v ist deaktiviert, und beim w701v wischen .180 und .199 aktiviert.
was heisst genau der w700v muss im bereich des w701v liegen?
bei mir ist es nun so eingestellt:

w701v: 192.168.2.1
w700v: 192.168.2.10
ips werden jedoch von .100 bis .199 vergeben.

liegt der w700v nun im bereich des w701v, oder nicht?

des weiteren hab ich mir die kabel nochmal genauer angeschaut. das lange kabel vom keller bis unters dach, haben wir mit einer netztwerkzange selber angequetscht. kann es sein, dass dabei auch was schiefgegangen ist, und somit den datenverkehr nun behindert?

mfg. N3M3sis
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Die IP-Adressen passen. Hast du irgendein Gerät, das du direkt an das Kabel hängen kannst (z.B. Notebook)? Damit siehst du, ob das Kabel funktioniert.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
hi, danke für den tip. aber leider nein!

vielleicht bekomm ich demnächst ein notebook von einem kolegen zur verfügung gestellt.

also, könnte es sein, dass trotz falsch angequetschtem kabel das kabel zumindest halbwegs funktioniert?

das kabel is ja die verbindung zwischen den beiden routern, und immerhin funzt ja der port 3 und port 4, sowie wlan! müsste dann nicht eigentlich gar nichts gehen, wenn vielleicht nur ein paar adern des kabels falsch angequetscht worden sind?

vorher hatten wir an dem kabel direkt nur den t-home receiver angeschlossen, und der ging eigentlich immer, ausser wenn amn ihn bewegt hat ^^. also hat das kabel vielleicht an manchen stellen wackelkontakt oder sowas? aber es wäre immer noch merkwürdig, warum dann ausgerechnet port 1 und 2 am w700v nicht gehen. wobei einmal das verbindungskabel zwischen den beiden routern auch über port 1 funktioniert hat. naja ziemlich merkwürdig das ganze. aber da es anscheinend ja nicht an den routereinstellungen liegt, bleibt das ja quasi nur noch als möglichkeit übrig...oder nicht?
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Hast du den T-Home Receiver für Entertain? Wenn ja, der funktioniert nur an Port 3 + 4 des W700V - steht auch so in der Anleitung.

Damit sollte dein selbstgebautes Kabel in Ordnung sein. Es bleibt damit nur noch die PS3 und der PC mit den Problemen. Poste mal die Ausgabe von "ipconfig /all" vom angeschlossenen PC.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
hi, danke für die antwort!

wie gesagt, ein PC ist noch nicht angeschlossen. die teile liegen noch alle im schrank, weil das htpc gehäuse noch nicht da ist.

was heisst genau, der receiver funzt nur an port 3+4. also receiver an port 3, und den uplink zum w701v an port 4?! oder meinst du damit, dass man den receiver selber nur an prot 3,oder 4 betreiben darf? was ist mit dem uplink, gibts dafür auch ne vorgeschriebene position? also bisher hats nur an port 4 funktioniert, und ein einziges mal auch an port 1. komisch nur das die ps3 ne verbindung ins internet bekommt, wenn ich mit w-lan auf den w700v zugreife. sobald ich übers netzwerkkabel gehe, funktioniert zwar nicht die ip zuweisung, aber die verbindung ins internet klappt nicht mehr. das sieht dann so aus, als ob er übers kabel zwar die verbindung zum w700v hat, von da aus die verbindung zum w701v aber nicht aufbauan kann.

ich versuch mal so schnell es geht die verbindung mit dem pc aufzubauen, um dann genauere auskunft zu geben, oder kann ich von irgendeinem rechner im netzwerk den befehl ausführen?

mfg. N3M3sis
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Der Rechner sollte schon an dem W700V angeschlossen sein. Das mit der PS3 ist mir bisher auch ein Rätsel - ich kann mir nicht erklären, wieso die am WLAN funktioniert, mit dem Kabel jedoch nicht. Könnte es sein, dass du hier ein gekreuztes Kabel verwendet hast?

Das Problem bei Entertain ist, dass die Pakete per Multicast verteilt werden und somit viele Geräte die Datenflut nicht bewältigen könnten, die durch die Multicasts ensteht. Deshalb wird bei den meisten Routern, die für Entertain geeignet sind, das IPTV nur an einem bzw. an zwei Anschlüssen ausgegeben. Der Up-Link ist ja eigentlich nicht vorgesehen - normalerweise sollte ja der W700V der Router am ADSL-Anschluss sein. Aber wenn mit Port 4 als Up-Link und Port 3 mit dem Entertain Receiver funktioniert, dann sollte das schon passen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.388

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
hallo, danke nochmal für eure antworten.

also, folgendes habe ich nun getan.

ich hab die komponenten des htpc's einfach mal ohne gehäuse auf einer schaumstoffunterlage aufgebaut. der rechner wurde an die lanbuchse 2 des w700v angeschlossen und internet war sofort da!
habe testweise bei nvidia mal den neusten treiber runtergeladen, und das mit 3,7 mb/s. läuft also ganz gut!

echt komisch mit der ps3. da bekomm ich es einfach nicht hin.
zuerst ruft er immer die ip adresse ab. das klappt auch. wenn er dann versucht eine i-net verbindung aufzubauen kommt immer nach ca. 2 minuten eine fehlermeldung, wo irgendwas mit dem dns protokoll fehlgeschlagen sein soll.

am 700v hab ich den schalter auf externes modem gestellt, sollte also soweit passen.

@ werkam: den 700v hab ich beim w701v noch nicht zugefügt denke ich, also zumindest nicht bewusst!
das werde ich mir dann noch anschauen.

also alles in allem funktioniert ja nun eigentlich alles, nur eben nicht ganz so, wie ich es gerne hätte.
der einzige fehler, der nun noch existiert ist, dass die ps3 nur über wlan, und nicht über lankabel läuft.
ich mein zwar, dass ich ein ganz normales kabel benutzt habe, aber um den fehler eines crossoverkabels mal auszuschließen, werde ich mal ein anderes kabel testweise anschließen.

mfg. N3M3sis

EDIT: Austauschen des Kabels brachte leider auch keine besserung!
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Die PS3 kann per PPPoE auch Modems ansteuern. Kann es sein, dass du dein Netzwerkinterface in der PS3 auf PPPoE konfiguriert hast? Zumindest berichten einige, dass dann die Fehlermeldung "DNS-Fehler 80710102" angezeigt wird.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
ja, den dns server kann ich manuell einrichten. ich stelle ihn beim einrichten der wlan verbindung jedoch genau so ein, wie bei der lan verbindung.
also sollte es doch eigentlich gehen, oder?
ich hab keinen plan, wo hier der fehler liegt!

mfg. N3M3sis
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.388
Wen hast Du denn als DNS Server eingetragen, evtl ist ja der falsche drin, der Router der das Inet zur Verfügung stellt sollte es sein.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
ich hab beide eingetragen. als primäre dns den router, der das inet zur verfügung stellt, also den w701v mit der adresse 192.168.2.1 und als sekundäre adresse hab ich den AP, also den w700v eingetragen mit der Adresse 192.168.2.10

aber über die w-lan konfig hab ich das genau so eingestellt. warum geht es denn da?

naja, vielleicht versuch ich mal bei der sekundären dns nichts einzutragen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.388
Trage als sekundäre Adresse doch den DNS von Deinem Provider ein.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
also die gleiche adresse wie bei der primären dns, oder was meinst du?
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
ok danke, werds mal ausprobieren!
 
Top