Programm zum Ansehen/Bewegen von Panorama-Aufnahmen gesucht

der_fugger

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
245
Hallo zusammen!

Zuerst einmal hoffe ich, dass das Thema in diesem Unterforum richtig eingestellt ist. Falls nicht, dann bitte in die richtige Sektion verschieben. Nun aber zu meiner Frage.
Ich habe schon vor vielen Jahren für mein Hobby eine Foto-CD mit Innenaufnahmen aus einem sehr speziellen Fahrzeug erhalten. Zur besseren Handhabung habe ich mir die Dateien auf den Computer gezogen. Es handelt sich um zwei Ordner. 1x das Panoramabild im JPG Format, 1x als Videodatei (MOV). Damals nutzte ich den Quicktime Player von Apple, um in den Panoramen zu navigieren (so war es auch vorgesehen).
Nun habe ich die Dateien beim Ausmisten wiederentdeckt. Quicktime habe ich allerdings schon lange nicht mehr installiert (gibt es das überhaupt noch?). Also versuchte ich es zunächst mit dem VLC Player. Da passierte überhaupt nichts. Als nächstes schob ich die Videodatei in den Media Player Home Classic. Dieser zeigte zwar tatsächlich ein Bild, aber es lief in rasanter Geschwindigkeit ab und es war nicht möglich, sich im Panorama "umzusehen" und zu zoomen. Zuletzt packte ich die Datei per Drag & Drop in einen frischen Firefox-Tab. Dieser gab jedoch die Fehlermeldung aus: "Kein Video mit unterstütztem Format und MIME-Typ gefunden."
Hat noch jemand eine Idee, wie ich die Panoramen in einem der genannten Programme zum Laufen bekommen könnte oder komme ich nicht um den Quicktime Player nicht herum? Wenn es sich irgendwie vermeiden ließe, würde ich auf einen zusätzlichen Videoplayer gerne verzichten.

Danke vorab & bleibt gesund!

Gruß
der_fugger
 

Burki73

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
923
Ich weiss nicht genau, ob ich das gleiche meine, wie du. Wie das genau definiert oder genormt ist.

Aber schon vor längerem sah ich im Internet solche Bilder. Wo man in einem Stadion stand und sich dann aus Sicht des Sportlers umschauen konnte, in alle Richtungen, zoomen u.s.w. Fand ich echt beeindruckend. Waren aber eher Bilder, die sich im Blickfeld veränderten.

War (soweit ich mich erinner) die Website eines Fotografen, der diese Bilder auch gemacht hat. Dort hatte er auch erklärt, wie das ging und womit. Dort war natürlich auch ein Player dabei, den man direkt dort im Web auf der Site nutzen konnte.

Aber ich erinner mich schwach, das ich etwas anderes hatte. Ich glaube fast es war der bekannte Irvanview Betrachter, der auch so ein Update Pack dabei hatte, wo man z.b .mov Dateien schauen konnte. Ich glaube der konnte das. Leider habe ich solche Bilder nicht mehr, das ich es probieren könnte. Fannd das Thema vor Jahren wirklich beeindruckend. Habe es dann aber gänzlich aus den Augen verloren, weil ich sowas auch kaum mal sah.
 

der_fugger

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
245
Danke für den Anhaltspunkt. @Burki73
IrfanView Plugins ... gute Idee! Da lade ich mir direkt mal das entsprechende Paket herunter und probiere es aus.
 
Top