Q9400 vs. Q9550 - welchen kaufen?

Archie192

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
39
Moin,

ein paar Freunde wollten auf vier Kerne aufrüsten. Boards kommen klar, hab' ich schon gecheckt.

Nur welchen Quad? Q9550 fiel mir natürlich als erstes ein, nur ist der ja unglaublich teuer. Teurer als so mancher i7. Komplettwechsel wollte ich aber eigentlich nicht machen, da der RAM ja auch schweineteuer geworden ist.

Da bemerkte ich den Q9400: halber L²-Chache, halber Multi weniger, aber 60€ günstiger. Rechtfertigt der Leistungsunterschied zwischen den beiden die große Preisdifferenz?

Hauptanwendung Gaming!

Gruß
Archie :)
 

TalBar

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.003
ob der preisunterschied sich rechtfertigt musst du entscheiden.
schau dir tests an.

von was wir aufgerüstet?
schon an AM3 gedacht?
 

core2e6300

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.376
Also wenn ich mir jetzt noch eine Sockel 775 CPU kaufen würde, dann gebraucht.
Sonst ist das ganze doch zu teuer.

Ich selber habe einen Q9550 drinnen, ein Q9400 wird wohl auch reichen. Einfach übertakten und gut ist. ;)
 

Vikingr

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
204
Kommt drauf an, wöfür du hn benutzt...wenn du Leistung eher haben möchtest, ist der Q9550 definitiv besser..wohl klar??!!!..
Viele unterschätzen den Cache immer,..aber der ist nicht zu übersehen...spielt ne wichtige Rolle..leider wissens nur halt die wenigsten...
Ich hab mir meinen (Q9550C1) damals für glaube 300€ gekauft,..aber bin jetzt auch froh den zu besitzen,..denn er hat Leitung satt...
 

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.986
@Archie192:

Ein Q9400 würde von der Leistung her vermutlich ausreichen, 3.6GHz sind mit dieser CPU ohne weiteres drin. Der Q9550 ist in Deutschland irgendwie teuer, kostet in der Schweiz keine 180€ mehr, da wärs keine Frage :p
 

IceMatrix

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.535
Kugg mal bei ebay. der Prozessor is schon etwas älter, vielleicht gibts ihn gebraucht
 

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
Q9450 . gebraucht nicht so teuer . aber besserer cache als der 9400er .
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.139
Ich glaube, und die Benches sagens auch, daß sich die im echten Leben genau gar nix nehmen.

Ich selbst hab einen Q8200@2.8ghz, aufgerüstet von einem E4300@3,0ghz.
Eigentlich merke ich vom stärkeren Prozessor, bzw. 4 Kernen genau gar nix.
:)


CPU Tests:
https://www.computerbase.de/2010-04/test-amd-phenom-ii-x6-1055t-und-1090t-be/32/#abschnitt_performancerating

Bei Spielen @1680x1050 ist zwischen dem billigen Q8200(Q8400) zum Q9550 8% Unterschied
Über alle CPUs ist vom Athlon II X250 um 50€ bist zum Core i7 980X EE um 1000€ nur 55% Unterschied.

Bei den Anwendungen sieht es nur in Spezialfällen anders aus.

Würde auch den Q9450 empfehlen, bei manchen Spielen wirkt sich der Cache stark aus, z.B Anno 1404 ist der Q9550 um 45% besser als der Q8200.
Anno 1404 ist aber ein absolutes Extrembeispiel, das ist mit dem Q9550 sogar schneller als mit i7 860.
Auf 800x600.
Normal limitiert eh immer die Grafikkarte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Archie192

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
39
@TalBar: Bis dato noch nix aufgerüstet. AMD kommt mir nimmer ins Haus, einmal 945 verbaut, lahm ohne Ende. Bei AM3 müsste ja auch der RAM neu, das wollt' ich ja gerade vermeiden :)

@core2e6300: Übertaktet wird eh, egal was es letztendlich wird ;)

@Vikingr: Games, hauptsächlich.

@Jenergy: Gabs hier vor nem halben Jahr auch für ~185. Keine Ahnung woher der Preisanstieg kommt. Nachfrageüberhang wg. "totem" Sockel?

@podscher: Gebraucht geht nicht. Ansonsten topp Tipp! :)

@Marius: Würde OC den kleinen Cache etwas kaschieren? GraKa kommt neu, wahrscheinlich HD5850 beim einen, 5770 beim anderen...

Vielleicht kommts ja ganz anders... der eine nimmt nen Quad, der andere den gebrauchten E8500 der rausfliegt. Muss mal rumfragen :)

Gruß
Archie
 
Top