QNAP TS-412 oder was sonst?

lord-of-fire

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.792
Nach eingehender Recherche habe ich mich mehr oder weniger dafür entschieden, ein TS-412 zu kaufen und vorläufig zwei 1 TB Platten, die ich sowieso grad übrig habe, da reinzubauen und erstmal als RAID0 zu betreiben.

Sobald HDDs wieder billiger werden, kommen zwei weitere rein und ich stelle um auf RAID5+HotSpare.
Gibts die Migration des RAID Levels bei anderen Herstellern in dieser Preisklasse überhaupt? Oder ist allein das schon ein Argument für das QNAP?

Verwendungszweck ist
- Speicher für Backups
- Speicher für Medieninhalte
- Printserver
- vermutlich noch mehr, woran ich grad nicht denke...

Nachdem mir in letzter Zeit mehrere Festplatten unterschiedlicher Hersteller verreckt sind, ist mir die Datensicherheit sehr wichtig, daher das Ziel RAID5+HotSpare.

Fällt jemandem eine bessere und/oder günstigere Lösung ein als das genannte QNAP NAS?
 
Zuletzt bearbeitet:

Delta 1

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
543
Höchstens noch vielleicht die TS-410 wenn du es deutlich billiger kriegst , ansonsten wirst du nichts gescheiteres finden (Leistungstechnisch gesehen). Billiger ja aber nicht besser
 

lord-of-fire

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.792
Eben, bei der geringen Preisdifferenz nehm ich lieber gleich das TS-412.
 
L

Labtec

Gast
Ein Raid ersetzt kein Backup, es erhöht lediglich die Verfügbarkeit der Daten.
(nur kleine Anmerkung am Rand, weil du hier so viel von Backup redest..)
 

lord-of-fire

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.792
Das RAID soll als Datenspeicher u.a. für Backups genutzt werden und nicht die Backups ersetzen.
Und bei einem RAID5+HotSpare darf ich wohl von mindestens 99% Ausfallsicherheit ausgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Johannes66

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
508
Was macht bei 4 Platten (wenn ich richtig liege) ein Raid5 + HotSpare für einen Sinn?

Das wäre doch von der Kapazität gleich wie ein Raid1 oder Raid6 nur das die bei Ausfall einer Platte nicht erst eine neue einbinden müssen, oder?

Und für das Geld gibt es wirklich kein vergleichbares Synology Gerät, so wie es ausschaut.
 

lord-of-fire

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.792
Also obs dann letztlich ein RAID5+HotSpare oder ein RAID6 wird, weiß ich noch nicht 100%.
Vorläufig wirds wie gesagt erstmal ein RAID0.

Aber zu RAID5+HS vs RAID6 zitiere ich mal Wikipedia:
Für alle RAID-6-Implementierungen gilt gemeinsam: Der Performance-Malus bei Schreiboperationen (Write Penalty) ist bei RAID 6 etwas größer als bei RAID 5, die Leseleistung ist bei gleicher Gesamtplattenzahl geringer (eine Nutzdatenplatte weniger), bzw. der Preis pro nutzbarem Gigabyte verteuert sich um eine Festplatte je RAID-Verbund, also im Schnitt um ein Siebtel bis zu einem Fünftel. Ein RAID-6-Verbund benötigt mindestens vier Festplatten.
 
Top