News Quadro: G80-Derivat mit 1,5 GB Speicher

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.332
#1
nVidia hat seine neuesten Profikarten Quadro FX 4600, Quadro FX 5600 and Quadro Plex VCS Model IV vorgestellt. Liegt die kleinere Quadro FX4600 mit 768 MB Speicher und DirectX-10-Unterstützung ungefähr auf Augenhöhe der GeForce 8800 GTX, sticht die Quadro FX 5600 hervor.

Zur News: Quadro: G80-Derivat mit 1,5 GB Speicher
 

wakünick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
292
#2
Edel Edel!
aber für kaum einen normal User zu bezahlen (oder sind alle anderen reich nur ich nicht?)
 

darkjedi43

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
118
#6
Die Karte ist ja nun wirklich nur für Workstations geeignet. CAD- und Grafik-Leute werden sich freuen.

*off-topic*
Nvidia und ATI (AMD) sollten schauen, das sie schleunigst dx10-chips für notebooks auf den Markt schmeißen. Das ist viel wichtiger.
 

realmaxpayne

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.601
#8
Wow, für Leute die etwas viel kompensieren müssen, wäre die Länge doch erst der Kaufgrund :evillol:
Aber im Ernst, das Ding geht doch bis zum Anschlag bis an die Gehäusefront.
Also in meinem Gehäuse is max. bei 30cm Schluss, das musste ich damals bei meinem 7900GX2 Schnappi schmerzlich feststellen :freak:

Aber da is ja ein 8800GTX Quad SLI günstiger :evillol:

Trotzdem sollte sich die nVidia Bande lieber drauf konzentrieren mal was gegen den hohen Stromverbauch zu tun, und lieber am G90 werkeln.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.005
#10
irgend wann wird auch das standard sein und dan hat nvidia den vorteil das man schon auf erfahrung bauen kann, auch wenn die verkaufszahlen für diese netten karten wohl nicht sehr hoch sein werden ;)
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.361
#11
"For what? wir von keinem spiel oder anwengung unterstützt....."
Hallo ?! Hast du gelsen für was die Karte gut ist ?

NEIN das ist keine neue GAMER-Karte ! Mit der Arbeitet man. Dafür gibt es auch extra CAD usw Programme. Die können die Leistung schon verwerten.

EDIT: Sry habe zu lange zum schreiben gebraucht ^^

Na ja mich würde mal ein Test interessieren. So ein vergleich zwischen der neuen und der altern generation. Um wieviel schneller die nun bei CAD Tools sind.
 

Balder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
274
#12
Sehe ich auch so die Leute die diese Karten kaufen brauchen diese für CAD Anwendungen sowie GRafikgestaltung.
Diese Karten sind nicht sonderlich zum zocken geeignet.
Allerdings die Leute die hier sagen z.B.

omg nVidia typisch... Features oder ausstattungen rausbringen die kein mensch braucht weil sie nix bringen.
1,5GB Speicher? For what? wir von keinem spiel oder anwengung unterstützt.....
naja... nvidia halt...
ich bleib bei ATi

haben anscheinend keine ahnung für welchen Sektor die Karten bestimmt sind...
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.780
#13
@ 5

Wenn man keine Ahnung hat... bei CAD-Anwendungen liegt nVidia klar vorne... und für andere Anwendungen brauchst du die Karte nicht...

@ 6

Richtig, wer bisher CAD-Anwendungen betreibt, bei denen sich solche Karten rentieren, denen ist der Preis vollkommen egal...

Wenn ich statt 10 Minuten nur noch 5 auf eine Berechnung warten muss, hat man das arbeitszeittechnisch schnell wieder drin...
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
17
#14
omg nVidia typisch... Features oder ausstattungen rausbringen die kein mensch braucht weil sie nix bringen.
1,5GB Speicher? For what? wir von keinem spiel oder anwengung unterstützt.....
Äh, ja ne is klar. Noch nie was von Videobearbeitung gehört? HD Videos @1080p sind da schon etwas anspruchsvoller. Und Bildbearbeitung bei 20MPixel+?

Ansonsten für den normalen User (Gamer) uninteressant, das stimmt.
 

Nick_81

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
28
#16
Geiles Teil. Würde sich in meiner Station in der Arbeit sicherlich gut machen. Viele Modelle unter Catia und Solidworks würden bestimmt schneller berechnet werden. Aber 3000 Dollar.....
Vielleicht nächstes Jahr
 

QUT-Clan

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.723
#17
Däftiger Preisaufschlag, wenn man GF8800GTX und QuadroFX4600 vergleicht, obwohl man das selbe Ergebnis doch auch mit dem RivaTuner, bzw. mit NVStrap machen kann. Da wird im Handumdrehen 'ne GeForce zu 'ner Quadro...ist nur die Frage ob der NVStrap Wrapper schon die GF8 unterstützt...
Aber ansonsten für CAD etc. sicherlich gut zu gebrauchen. Nur die Länge würde mich dann schon bissl erschrecken. :D
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.780
#18
@ 17: Wer die Leistung der Karte wirklich braucht, wird auch dafür bezahlen... solche Spielereien dürften in wirklich professionell arbeitenden Firmen wohl nicht vorkommen, und dem durchschnittlichen CAD-Anwender reicht auch eine bezahlbare FX 1500 oder gar FX 560...
 

d3r_w41+4

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
98
#20
aber nur mal so aus neugier, kann ein normaler user, der sich diesen spass leisten kann, auch diese karte nutzen, um einfach nur alle games mit hohen details zu zocken, ohne dass auch nur irgendein ruckeln entsteht?
 
Top