Raumüberwachung via Webcam oder der gleichen

Brennwiesel

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.511
Hallo Gemeinde,

ich habe da ein kleines Problem, ein Bekannter von mir möchte gerne sein Sonnenstudio überwachen. Nach einigen Einbrüchen auch kein wunder.

Nun stellt sich die Frage, wie kann so etwas verwirklicht werden, das ganze ist für mich absolutes Neuland. Habe zwar schon einige Zeit mit Google verbracht, aber nur wage Angaben bekommen.

Eine genaue Aussage, wie es funktioniert wird leider nicht erwähnt. Nur, das man mal dieses oder dieses Programm nutzen kann und es mit einer normalen Webcam funktionieren kann.

Hinzukommt, das er das ganze auch nach Hause übertragen haben möchte, um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.

DSL würde er dafür auch anschaffen, momentan ist nur ISDN vorhanden, damit die Angestellten nicht den ganzen Tag im Netz sind. Welche Bandbreite würde dafür gebraucht? Reicht da eine 6000´er Leitung oder sollte besser eine 16000´er herhalten. Denke mal der Upstream ist nicht zu unterschätzen.

Dann noch, besser einen eigenen Rechner dafür bereitstellen oder reicht der vom Kassensystem (AMD X2, 2GB RAM, HDD usw.)? Ich würde auf einen eigenen Rechner setzen, aber auch nur dann, wenn unbedingt nötig.

Mir ist klar, es sind viele Fragen auf einmal. *grins*

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Gruß
Brennwiesel
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Also ich denke so ne Webcam hat keine besonders hhe Auflösung und darausfolgend dürfte der Upstream auch nicht allzuhoch sein . Und den Speed von einem einzelnen Rechner kann er auch mit Programmen wie Netlimiter einschränken , ist dann halt nur die Frage wie schnell das die Angestellten ausgeschaltet haben.
 

Brennwiesel

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.511
Das technische Verständnis der Angestellten ist nicht ausgeprägt. *grins*
 

Stefan-

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.073
Es gibt spezielle Netzwerk-Webcams, von denen du einfach drei oder vier an einen Switch klemmen könntest. Wenn du dann unterschiedliche Ports konfigurierst und diese im Router freigibst, sollte das ansich problemlos klappen. Für eine einigermaßen akzeptable Auflösung von 640x480 solltest du pro Kamera etwa 15kb/s benötigen. Für eine Kamera zahlst du etwa 70€, möglich ist aber auch das doppelte. Alternativ könntest du dir die Verkabelung sparen und Wlan-Kameras anschaffen. Würde ich hier aber aus Gründen der Privatsphäre und Sicherheit nicht tun.
 

Brennwiesel

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.511
Hallo Stefan,

danke, denke mal 15kb/s ist vollkommen ok. Und soweit ich das richtig verstanden habe, soll nur eine Kamera aufgestellt werden. Dann wird die 6000´er Leitung locker reichen.
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Jo und falls das net reichen sollte oder er an jedes Solarium eine bauen will :lol::stock: , kann er den Vertrag sehr leicht upgraden.
 
Top