Rift wird seit Mai Update nichtmehr richtig erkannt

nex86

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.098
Habe seit einer weile mal wieder mein Rift angeschlossen.
Unter Geräte wird angezeigt dass das Headset per USB 2.0 verbunden wäre.
Bei den Sensoren ist alles in Ordnung.
Im Gerätemanager steht auch ein Ausrufezeichen bei "GEnerischer Hochgeschwindigkeits-USB-Hub (Superspeed)
mit dem Status:
Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann. (Code 31)

Fehler beim Zurücksetzen des USB-Hubs.
Ich habe das Headset aber nicht an einem Hub angeschlossen sondern direkt hinten am USB 3.0 wie sonst auch.
Meine Vermutung dass es am Mai update liegt weil ich vor dem Update keine Probleme hatte und problemlos Half Life Alyx spielen konnte.

Was ich probiert habe:

  • Rechner neugestartet und sogar komplett für eine Weile vom Strom getrennt.
  • Bios reset
  • Andere 3.0 Ports getestet (Problem besteht bei allen. Auch vorne!)
  • Andere USB Geräte bis auf Maus und Tastatur getrennt
  • USB Ports und Stecker mit Druckluft gesäubert
  • Oculus Software deinstalliert und neuinstalliert
  • Intel Chipsatz Treiber aktualisiert

Leider hat das alles nicht geholfen.
Habe das Headset zu Testzwecken mal am PCs meines Vater getestet welcher noch auf 1909 ist, da besteht das Problem nicht.

Hat jemand weitere Ideen bevor ich meine SSD Plätte und Windows neu drauf bügel?
 

nex86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.098
Werde ich auch mal anfragen.
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.037
Ich würde die Rift Software komplett deinstallieren, dann ein Inplace-Upgrade durchführen und erst dann wieder die Rift komplett neu installieren.
 

nex86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.098
Ich würde die Rift Software komplett deinstallieren, dann ein Inplace-Upgrade durchführen und erst dann wieder die Rift komplett neu installieren.
Also mehr als nur deinstallieren und danach alle Oculus Ordner unter appdata usw manuell löschen..?
weil das habe ich schon gemacht.

Und was ist ein Inplace upgrade?

leider nein.
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.037
Inplace Upgrade überschreibt alle Systemdateien, aber behält Programme und eigene Dateien bei.
Wenn also ein Windows Problem durch das Update aufgetreten ist, wodurch bspw manche Geräte nicht richtig erkannt werden oder sonstwie Fehler auftreten, kann das viele Probleme sehr leicht lösen.

WIndows Image laden, vom Desktop aus ausführen. Dann einfach das Setup durchgehen und auswählen, dass Programme und eigene Dateien behalten werden sollen.
Würde vorher die Rift Software eben deinstallieren, damit kein Fehler mitgeschleppt wird. Rift natürlich abgesteckt lassen.

Und wie immer gilt: Vorher ein Backup machen, auch wenn da im Grunde nie ein Fehler auftritt. Aber besser haben als brauchen ;)
 

nex86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.098
ok alles klar, ich mach mal grad eben ein in place upgrade und falls das nicht klappt mach ich die SSD platt.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.902
Liegt am Update bzw. an 2004, Meine Rift wird auch nach Lust und Laune mal als USB2 und dann beim nächsten Start als USB3 erkannt. Diesen Fehler mit dem Code 31 hatte ich auch, habe dann die chipsatztreiber nochmal installiert und dann war das Problem schonmal wieder weg.
Woran das mit den USB liegt weiss ich bis heute nicht, kann man auch nicht reproduzieren, zumal die 2 Sensoren einwandfrei als USB3 erkannt werden. Dachte zuerst Kabel defekt bei der Rift aber das kann ich mir schwer vorstellen.
So oder so ob die Rift an 2 oder 3 erkannt wird, macht zumindest für mein befinden keinen Unterschied
 

nex86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.098
hm ja inplace upgrade hat nichts gebracht.
Hab ein clean install gemacht und nun scheints wieder normal zu sein, alles Grün.
 

nex86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.098
Vergesst was ich gesagt habe.. Problem ist wieder da....

Diesen Fehler mit dem Code 31 hatte ich auch, habe dann die chipsatztreiber nochmal installiert und dann war das Problem schonmal wieder weg.
Habe ich probiert, hilft nicht.


Das headset funktioniert zwar, aber das Tracking nicht.
Ich hänge an einer Stelle im Boden vom Oculus home und es bewegt sich nichts.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.902
Dann weiss ich leider auch nicht weiter, sehr merkwürdig ist halt für mich, gestern wurde die RIft als 3.0 erkannt und heute wieder als 2.0, obwohl ich rein garnichts am system gemacht habe. Hier liegt das Problem definitiv am Windows. Ein HW Problem kann man vermutlich ausschliessen
 

nex86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.098
Naja, als Trost funktioniert meine Quest über Link problemlos.
Ich überleg ob ich die CV1 vielleicht verkaufe..
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.902
@nex86
So weit würd ich jetzt nicht gehen, bin mir sicher das es noch gefixt wird.
Was mir gestern aufgefallen ist. Brille wurde 3.0 erkannt, abgemeldet und neuangemeldet, brille als 2.0 erkannt.
Definitiv nen SW Fehler.
Da fällt mir grade ein, hast du die Rift mal neukalibriert also mit guardian sensoren etc? Ich hatte auch mal den Fall das die Sensoren nicht richtig erkannt wurden, und bin dann im Netz auf die Idee gestossen die Rift einfach mal neueinzurichten, und da hats geklappt.
Was ich aber nichtverstehe das sie SW selbst nach 2 Jahren so hart verbuggt ist. Plug&Play scheint VR wohl nicht mehr zu werden
 

nex86

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.098
also bei wenn sie erst als 3.0 erkannt wird kann es passieren dass ich plötzlich in VR den usb disconnect sound höre, das ganze tracking stehenbleibt, alles schwarz wird, dann die Brille neu hochfährt und dann als 2.0 erkannt wird.
Am Kabel kann es nicht liegen da ich an einem anderen PC keine Probleme habe.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.902
Ist ein SW problem, je mehr sich melden desto eher wirds behoben. Habe auch schon alles mögliche probiert kann das Problem aber nicht eingrenzen.
Selbst die USB Energiespareinstellungen scheinen auch nichts zu bringen.
Ich würde einfach mal abwarten, das Problem wird sich schon irgendwann lösen ^^
 
Top