RTL-now.de - legales Downloaden?

Registriert
Juli 2007
Beiträge
205
Hallo an alle,

habe jetzt schon vermehrt gelesen, das es möglich ist, Filme von http://www.rtl-now.de runterzuladen!

Meine Frage: Ist das legal? Diese werden ja zum Teil kostenlos
(Cobra 11, ...) zur Verfügung gestellt.

In verschiedenen Foren wurde diese Frage zwar erwähnt, eine passende
Antwort hatte darauf aber keiner. Die einen waren der Meinung es ist illegal,
andere waren fest davon überzeugt dabei keine Straftat zu begehen!!!

Wo kann ich einen Handfesten Beweis zum Nachlesen finden?

Danke für eure Hilfe! :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Überflüssige "!!!" entfernt!)
RTL fragen, die müssten das ja wissen. :lol:
Wird aber wohl offiziell illegal sein.
 
hä?
wenn rtl selbst diese videos zur verfügung stellt! (die domain endet auf rtl.de)
türlich ist es legal :freak:
 
Einen schriftlichen Beweis habe ich zwar nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das legal ist. Denn schließlich bietet RTL da vorwiegend Eigenproduktionen an, verstößt also nicht gegen geltendes Recht. Zudem wäre es mehr als unwahrscheinlich, dass RTL illegale Downloads anbietet oder?:D
 
aber mal ehrlich, wer will den schrott schon sehen?
 
Das Runterladen ist legal, das Weiterverbreiten nicht...

@RAMMSTEIN0815: Das selbe würde ich über deinen Kommentar auch sagen...
 
Na wenn RTL die Dinger zum Download anbietet, dann ists legal.
Wenn man sie aber abgreift (und ohne Downloadlink wären sie auch gewissermaßen kopiergeschützt)... gute Frage.
Aber wohl irgendwie falsches Forum... Probiers mal auf Recht.de
 
Kann RAMMSTEiN0815 nur zustimmen ;)
 
Da sie bei einfachem Angucken schon runtergeladen werden (Cache/Puffer) dürfte es keinen Unterschied machen... (Wie immer keine Rechtsberatung)
 
Da sie bei einfachem Angucken schon runtergeladen werden (Cache/Puffer) dürfte es keinen Unterschied machen...

Werden sie eben nicht. RTL sendet einen Stream, den man mit dem Real Player aufzeichnen kann! Und ob das von RTL so gedacht ist?
 
@polaroid: Der Fernseher straht seine Sendung aus, die man mit einem Videorekorder aufnehmen kann - ob das von den Sendern so gedacht ist?
 
RTLnow gewährt den Kunden die freie, jedoch auf den privaten Gebrauch beschränkte Nutzung. Ansonsten ist das Urheberrecht anzuwenden. D.h. ungeschützte Streams können heruntergeladen und zu einem beliebigen Zeitpunkt privat angesehen werden. Vervielfältigung und Weitergabe (aka Verwertung) ist natürlich ausgeschlossen.
 
1.) Das Herunterladen ist sowieso noch nicht illegal gewesen, selbst bei gecrackten Sachen über uTorrent etc. Illegal ist nur das hinaufladen, was jedoch beim Filesharing immer automatisch passiert (außer bei No Upload Mods, die aber wieder schwer asozial sind).

2.) Natürlich ist die ganze Sache legal, sonst würde es RTL kaum machen. Die Eigenproduktionen sowieso und für die anderen Serien/Filme erwirbt ja RTL auch das Senderecht und in diesem Fall wahrscheinlich auch das Online Verbreitungsrecht und selbst wenn sie das nicht haben, so ist der Enduser nicht dafür zu belangen, da dieser ja keine Möglichkeit hat zu prüfen, ob die Senderechte auch wirklich vorhanden sind und man es nicht offensichtlich illegal ist. Die Zuschauer sind ja auch nicht zu belangen, wenn RTL die Fernsehrechte nicht bezahlt.

3.) Was man noch klären sollte ist die Weiterverbreitung der Dateien. Nur weil etwas frei zum Download angeboten wird, heißt das noch lange nicht, dass es einfach so verwendet werden darf. Normalerweise wird da kaum jemand etwas dagegen unternehmen, aber streng genommen, bräuchte man für alles noch ein extra Verbreitungsrecht. Dieselbe Situation hat es ja schon mit den Windows Update Packs gegeben, wo kein Recht zur Weiterverbreitung da war.
 
1. Mein Gott. Ich dachte, mit der Novelle des Urheberrechts in 2008 hätte es auch der Letzte mitbekommen, dass Downloads wie Uploads illegal sind, wenn man nicht die entsprechenden Rechte vom Urheber eingeräumt bekommen hat. Siehe auch: http://www.computerbetrug.de/nachrichten/newsdetails/urheberrecht-10000-euro-strafe-pro-raubkopie/

2. Es geht nicht um das Ansehen der Inhalte, sondern um den Download.

3. Es geht um die Frage, ob es legal ist. Nicht, ob jemand etwas dagegen unternimmt. Sonst könnte man ja auch irgendjemandem legal den Kopf abreißen, solange man sich nicht erwischen lässt. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
bin mir nicht sicher, da er aus österreich kommt, event ist es da noch anders xD

PS: Mit FF DownloadHelper gehts leider nicht -.-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Straßdörfler schrieb:
bin mir nicht sicher, da er aus österreich kommt, event ist es da noch anders

Macht gar nichts, wenn der Rechteinhaber in Deutschland sitzt und daher deutsches Recht anzuwenden ist und die Urhebrrechts-Novellen eine Nivellierung des Urheberrechts auf EU-Level vorsehen.
 
Zurück
Oben