SAMSUNG Serie 3 NP-300E5E Display Rahmen gebrochen

dortmundar

Ensign
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
209
Hi,
mein Sohnemann hat sein NB Displayrahmen beim auf und zu klappen geschrottet.

Beide Scharniere links und rechts sind gebrochen, das sich beim schliessen der Displayrahmen vom Display löst.

Hat wer nen Tip was ich alles Wechseln muss, ob den Displayrahmen oder noch eine Einheit?

Im Anhang Fotos
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    989,2 KB · Aufrufe: 235
  • 2.jpg
    2.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 294
  • 3.jpg
    3.jpg
    1 MB · Aufrufe: 231
  • 4.jpg
    4.jpg
    951 KB · Aufrufe: 222
  • 5.jpg
    5.jpg
    957,1 KB · Aufrufe: 219

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.775
Bei dem Notebook ist ein Neukauf vermutlich eine bessere Idee. Ich finde nichtmal ein passendes Ersatzteil dazu (da muss glaube ich der ganze obere Rahmen getauscht werden).

Ein deutlich besseres Thinkpad (mit FHD Screen und neuerer Hardware, SSD und vermutlich mehr RAM) kann man zB. refurbished (mit Gewährleistung) für schon ~320€ bekommen, ein vergleichbares für ~180€.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.953

dortmundar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
209
Habe das NB zerlegt, die Scharniere sind Korridiert verdreckt wie auch immer total Schwergängig.

Scharniere Ausgebaut und mit WD40 geflutet, aber immer noch Schwergängig,
sind am Displayrahmen rausgebrochen gewesen bzw die Gewindehülsen aus dem Deckel.

Hmm frage mich gerade wie Sinnig fest machen, das die Hüsen wieder im Displayahmen Fixiert werden.

Sekundenkleber, Heisskleber ?

Gruss
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.953
Wird beides nicht lang halten 2K kleber eher aber auch nicht ewig
 

dortmundar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
209
Echt Miese
 

Anhänge

  • 1544361864114.jpg
    1544361864114.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 186

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.953
Jop kunstsoffgewinde rausgerissen.
Kannst ja versuchen großzügig, mit 2K kleber neue Schraubenhalter zu modelieren.
Am ende dann neue gewinde mit den schrauben rein schneiden. Erfolg nicht garantiert.
Mehr, kannst kostengünstig nicht machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top