News Sicherheit: Firefox soll Tracker generell blockieren

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.244
#1
Mozilla breitet den Schutz der Nutzer weiter aus: Nach dem Willen der Organisation soll beim Firefox-Browser der Tracking-Schutz zukünftig per Default aktiviert sein. In der ersten Stufe sollen langsame Tracker blockiert werden, später Cross-Site-Tracking. Die aktuelle Nightly-Version wurde bereits mit dem Schutz ausgestattet.

Zur News: Sicherheit: Firefox soll Tracker generell blockieren
 
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
8
#3
Endlich, in Zeiten von NSA und Google muss hier aufgerüstet werden. Besonders schlimm ist es, wie sorglos einige mit ihrem Daten umgehen und über mögliche Konsequenzen keine Ahnung haben.

Meisten wird verharmlos, nach den Motto, wer nichts zu verbergen hat, muss auch nichts befürchten.

Es geht hier um Privatsphäre und nicht darum, ob jemand etwas zuverbergen hat.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.492
#5
Sehr gute Nachricht da freut man sich auf das Update wenn es denn kommt.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.210
#6
Das einzig Negative daran ist, dass es nicht schon längst integriert wurde. Schön, dass solch ein wichtiges Feature kommt.
 

Hitomi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
127
#7
Die sollten besser einen richtigen Adblocker wie ublock origin ab Werk einbauen und aktivieren. Macht Opera ja auch.
 

M7.Cyrius

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.036
#8
uBlock Origin und Ghostery direkt in Firefox integriert? Nice.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.371
#9
Die sollten besser einen richtigen Adblocker wie ublock origin ab Werk einbauen und aktivieren. Macht Opera ja auch.
Stimmt, wohingegen ich mit Opera ganz zufrieden bin als Zweitbrowser. Bei mir plopen allerdings immer wieder Werbungen auf, wohingegen der uBlock wirklich eiskalt ist bei FF. Aber ja, integriert sollte so was auf jeden Fall sein. Werbung ist okay, aber wenn sie dauerhaft aufplopt und die Bedienung stört, hörts auf bei mir.
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
799
#10
Hört sich doch gut an, was den integrierten Adblocker betrifft, der wird bestimmt noch kommen, die Plugins tun es solang auch.
 

Maliex

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
124
#11
Wenn sich Firefox dem Kampf gegen die Tracker verschrieben hat, dann sollten Sie zuerst einmal die Tracker aus ihren eigenen Programmen entfernen! Die eigene Android-App beinhaltet 4 Tracker. Ich finde das sehr ärgerlich!
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.764
#12
… und ein großes Raunen und Gejaule ging da durch die Büros der Trackinganbieter, die doch nur das Beste für ihre Kunden wollten …
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.308
#13
Ist doch kein Vorteil der ganze Kram und vieles mehr wird doch sowieso Blockiert,
ist doch normal von den Einstellungen und Zusatzprogrammen !

frankkl
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
6.440
#14
Das Internet ist schon dermaßen kaputt da müsste man ganz andere Geschütze auffahren.
Was interessiert einem Server überhaupt welche Schriften etc. ich installiert habe.
Der soll dem Browser mitteilen was er anzubieten hätte und dieser soll dann entscheiden was er verwenden will und dementsprächend anfordern.

Und wie toll html5 funktioniert sieht man ja mitlerweile an YT welches mit manchen Browsern gar nicht mehr richtig funktioniert.

Oder HW Beschleunigung im Browser noch immer um x Faktoren schlechter als VLC oder MPC-HC etc.

Es ist ein Trauerspiel was da abgeht.
Und JS ist eine Seuche, zumindest so wie es jetzt eingesetzt wird.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
6.440
#16
Außerdem sollte sich jeder mal ansehen was FF so alles als default eingestellt hat und von sich aus ausplaudert.
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/download-flash-and-video/
Das ist aber nur ein kleiner Teil.
Mozilla steckt halt in einer Zwickmühle.
Auf der einen Seite wollen sie alles sicherer machen und auf der anderen Seite müssen sie die Big Player im Internet bedienen.

Ich sags nochmal wir bräuchten einen komplett neuen Standard für ein freies Internet ohne den ganzen Krimskrams.
Und bei der Gelegenheit gleich alles verschlüsselt und nur Minimalfunktionen.
 

gaelic

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
558
#17
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.786
#18
Nur schade, dass Mozilla immer mehr den User tracked...

Edit:

Eben mal die aktuelle Version geladen und auf MacOS ausgeführt das hier kam dabei raus:

Code:
action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: ocsp.pki.goog
port: 80
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu ocsp.pki.goog auf TCP-Port 80 (http) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: ocsp.digicert.com
port: 80
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu ocsp.digicert.com auf TCP-Port 80 (http) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: detectportal.firefox.com
port: 80
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu detectportal.firefox.com auf TCP-Port 80 (http) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: safebrowsing.googleapis.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu safebrowsing.googleapis.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: accounts-static.cdn.mozilla.net
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu accounts-static.cdn.mozilla.net auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: tiles.services.mozilla.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu tiles.services.mozilla.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: normandy-cloudfront.cdn.mozilla.net
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu normandy-cloudfront.cdn.mozilla.net auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: accounts.firefox.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu accounts.firefox.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: www.google-analytics.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu www.google-analytics.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: content-signature.cdn.mozilla.net
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu content-signature.cdn.mozilla.net auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: img-getpocket.cdn.mozilla.net
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu img-getpocket.cdn.mozilla.net auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: www.googletagmanager.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu www.googletagmanager.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: mozilla.org
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu mozilla.org auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: getpocket.cdn.mozilla.net
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu getpocket.cdn.mozilla.net auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: tracking-protection.cdn.mozilla.net
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu tracking-protection.cdn.mozilla.net auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: normandy.services.mozilla.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu normandy.services.mozilla.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: search.services.mozilla.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu search.services.mozilla.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: snippets.cdn.mozilla.net
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu snippets.cdn.mozilla.net auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: shavar.services.mozilla.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu shavar.services.mozilla.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: normandy.cdn.mozilla.net
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu normandy.cdn.mozilla.net auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: location.services.mozilla.com
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu location.services.mozilla.com auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox
owner: me
destination: www.mozilla.org
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat Firefox versucht eine Verbindung zu www.mozilla.org auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.

Beim Beenden kommt noch folgende Verbindung zustande:

Code:
action: allow
direction: outgoing
priority: regular
process: /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/pingsender
owner: me
destination: incoming.telemetry.mozilla.org
port: 443
protocol: 6
notes: Am 31.08.2018 hat pingsender versucht eine Verbindung zu incoming.telemetry.mozilla.org auf TCP-Port 443 (https) herzustellen. Die Anfrage wurde aus einer Verbindungswarnung heraus erlaubt.
 
Zuletzt bearbeitet:

knorki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
344
#19
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.724
#20
Bei mir am Desktop PC:
Aktuellen Firefox mit allen Datenübermittelungseinstellungen auf AUS,
* uBlock Origin (DANKE!!)
* Ultimate Popup Blocker (DANKE!!)
* BetterPrivacy (gegen Flash- und Super Cookies)
* Blur (hieß früher: DoNotTrackMe)
* Disconnect (soll tracking von social media und anderen webseiten blockieren, und auch Google Analytics)

* Save as pdf
* Video downloadhelper


Nicht mehr:
*Adblockplus da gekauft + whitelists --> * Adblock edge, dann aber ublock origin viel geringerer ram verbrauch.
* Ghostery da mittlerweile gekauft und whiteliste, Ghostrank deaktivieren!! Mittlerweile deinstalliert. Ersatz: Disconnect!

...

getippt auf Google Chrome am Tablet (selfown)
 
Top