News Silverstone: Gehäuse in E-ATX bis Mini-ITX auf der Computex 2015

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.838
#1
Auf der Computex 2015 präsentiert Silverstone neue Gehäuse in allen Größen und für verschiedenste Einsatzgebiete. Die Auswahl reicht vom E-ATX- bis zum Mini-ITX-Formfaktor, die Bandbreite vom kompakten Spielerechner über Storage-Lösungen bis hin zu einem Modell mit HEPA-Filtern für besonders staubige Umgebungen.

Zur News: Silverstone: Gehäuse in E-ATX bis Mini-ITX auf der Computex 2015
 

TheGreatMM

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.856
#2
Zum Staubgehäuse: Genau richtig für mein Gaming Zimmer! ^^

Das Milo ML08 fände ich ohne Henkel und mit Wandmontage richtig geil :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.207
#5
Mir gefallen das MM01 und das ML08 sehr gut aber wo sind die Daten zum ML08 in der unteren Tabelle steht 2xmal Raven ?
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.625
#6
Mir gefällt das Silverstone Precision PS07-E eigentlich ganz gut. Allerdings finde ich die Maße recht wuchtig für ein µATX-Gehäuse. Mir erschließt sich dieser riesige Raum über dem Mainboard allerdings nicht...
 
R

r00ter

Gast
#7
alle cases sind mal was neues, immerhin trauen sich silverstone und in win noch ab
und zu mal was entgegen dem ganzen fractal, cooler master, lian li einheitsbrei zu
entwerfen.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.838
#8

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.233
#10
Zitat von News:
Mehr Platz steht lediglich für das Netzteil zur Verfügung: Das RVZ02 nimmt nun auch Modelle im SFX-L-Formfaktor auf, ...
Das ist schlichtweg unwahr. Das erste Raven kann das genauso gut. Habe hier ja eins (inkl. SFX-L) stehen.

Was mit am RVZ02 nicht gefällt ist die beschränkte Höhe für CPU-Kühler. Ne adäquate Kühlung für nen i7 ist da nicht mehr machbar. Ansonsten begrüße ich aber Silverstones Hang zum Miniaturismus für standardisierte Komponenten. :daumen:
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.207
#11
@AbstaubBaer Danke für die Info hatte mich nur gewundert.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.838
#12
Das ist schlichtweg unwahr. Das erste Raven kann das genauso gut. Habe hier ja eins (inkl. SFX-L) stehen.

Was mit am RVZ02 nicht gefällt ist die beschränkte Höhe für CPU-Kühler. Ne adäquate Kühlung für nen i7 ist da nicht mehr machbar. Ansonsten begrüße ich aber Silverstones Hang zum Miniaturismus für standardisierte Komponenten. :daumen:
Jein. Man kann ein SFL-L-Netzteil einbauen, aber die Lüfterposition am Seitenteil passt mWn. nicht mehr. Da sollte eigentlich auch eine neue Revision kommen, die dann auf dem Chassis des Fortress Z basiert. Das ist zumindest mein Stand.
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.233
#13
Das mag ja durchaus sein, aber du schreibst von "mehr Platz". Und das stimmt eben nicht. Der Raum für ein NT ist genauso groß wie vorher.

Ps: Dass die Lüftungsöffnung etwas daneben liegt und ein wenig klein ist hatte bei mir bisher keine spürbaren Nebenwirkungen.
 

aqab0N

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
99
#14
Na endlich mal handfestere Infos zum RVZ02 und ML08.
Der Henkel lässt sich vom ML08 na hoffentlich demontieren.

Eigentlich wollte ich ja das DAN A4 kaufen, aber die Form von Raven/Milo sagt mir mehr zu. Mal schauen, was vorher kommt :)
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.838
#15
Spürbare Nebenwirkungen müssen ja nicht sofort eintreten. :D
Ansonsten hast du Recht, ich habe die Passage eben überarbeitet.
 

kleinstblauwal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
459
#16
Die Gehäuse sehen sehr interessant und insbesondere das Mammoth auch schick aus. Nur eine integrierte Lüftersteuerung wäre nett.

Mit dem neuen Milo hat man noch eine bessere Möglichkeit einen sehr portablen und Leistungsstarken Rechner zusammenzustellen, der Leitungs und P/L-Mäßig die hochgezüchteten Gaming-Laptops weit in den Schatten stellt. Die Lautstärke wird mit flachem Top-Blower und fast offenliegender DHE-Grafikkarte zwar nicht mit großen Desktopsystemen mithalten können, aber mit Laptops schon.
Für Leute die wöchentlich pendeln praktisch, man gibt einmal großes Geld für Leistungsstarke Hardware aus, stellt sich je einen Monitor zu Hause und am Arbeitsort auf und muss sich nicht mit 17 Zoll und reduzierten Details zufrieden geben.
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.233
#17
@ Max
Erweitert hat sich [!] Kompatibilität nur hinsichtlich des Netzteils zur Verfügung: Das RVZ02 unterstützt nun offiziell Modelle im SFX-L-Formfaktor, der mit 130 mm Gehäusetiefe die Verwendung eines leisen 120-mm-Lüfters zur Kühlung der Stromversorgung erlaubt ...
​Ich krieg gleich Krämpfe im Hirn! Bitte nochmal überarbeiten. Danke! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.838
#18
Äh... 'tschuldigung. Langer Tag, irgendwann geht gar nix mehr. Jetzt solltes es wieder passen.
 

Cardhu

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.320
#19
Mir gefällt das Silverstone Precision PS07-E eigentlich ganz gut. Allerdings finde ich die Maße recht wuchtig für ein µATX-Gehäuse. Mir erschließt sich dieser riesige Raum über dem Mainboard allerdings nicht...
Fürn Radi einer Wakü, die niemand da rein baut.
Mit 5SlotDesign und dem Freiraum oben, ist es eigentlich auch schon ein MidiTower. Fand das aber aufn ersten Blick auch hübsch, aber ist zu groß
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.989
#20
Whoa, das Milo ist nicht wirklich durchdacht.

Wenn das ein mobiles Gehäuse sein soll, wieso gibt es keinen Staubfilter vor der Grafikkarte? O.O"
 
Top