Silvester Feierei vorbei: Jacke(n) weg

mosquito87

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
964
Hallo,

ich war gestern auf einer Silvester Party (Sunshine Live Silvester Party in Worms)- Kostenpunkt 17 € für den Eintritt.
Da es schweinekalt war hatte ich meinen Mantel, meinen Schal und meine Handschuhe an, die ich mit meinem Kumpel an der Garderobe gegen einen Beleg (mit Nummer drauf) für 1 € abgegeben habe.

Als wir dann um kurz vor 5 heim wollten, der Schock:
Von der Garderobe war mehr oder weniger nichts mehr zu sehen.
Die Jacken waren alle so gut wie unsortiert irgendwo aufgehängt, teilweise auch draußen im Freien und unbewacht.
Jeder konnte sich nehmen, was er wollte.
Nachdem wir nach einer 3/4 Stunde immer noch nichts gefunden haben, haben wir endlich jemand von der Organisation in die Finger bekommen, der uns sein Kärtchen gegeben hat und gemeint hat, wir sollen Anzeige erstatten, sollte die Jacke nicht mehr gefunden werden.
Zwischendurch haben wir dann auch die Person in die Finger bekommen, die unsere Jacke am Abend aufgehängt hatte. Als wir damit gedroht haben die Polizei zu rufen, wollten uns 5 Kerle an den Hals ... sehr nett!
Wir sind dann glücklicherweise am Bahnhof abgeholt worden, durften zwar 15 Minuten nochmal in der Kälte stehen - ohne Jacke -, aber was soll's ...

Heute Nachmittag (nachdem der Rausch mehr oder weniger ausgeschlafen war) sind wir dann nochmal da hin gefahren ... wollten eigentlich sofort zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, doch wir sind nochmal zur Party Location gefahren, um zu kontrollieren, ob unsere Jacken nicht doch dort sind (die Suche war ohne Erfolg). Der Verantwortliche dort hat uns in eine Liste eintragen lassen (ich hab jetzt nicht alle Blätter gesehen, doch nach erstem Anschein sind wohl locker über 60 Jacken verloren gegangen). Zusätzlich hat er uns einen Zettel gegeben, auf dem steht, dass wir die Rechnung der Jacke an die Adresse der Location schicken sollen- man würde uns den Zeitwert ersetzen.
Das hat uns gereicht und wir haben uns auf den Heimweg gemacht.

Nun hat mein Kumpel nochmals angerufen und gemeint, dass lt. seinem Vater bei der Polizei trotzdem Anzeige zu erstatten ist.
Wie sieht hier der Sachverhalt aus?
Wie gehe ich hier am besten weiter vor?
 

Heuriger

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.201
Freu dich doch über das Geld!
Wenn es viele Jacken waren, wird denen das sicher eine Lehre gewesen sein und sie werden es beim nächsten mal besser machen!
 

moep0815

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
191
Dann such dir mal ne Rechnung von einer Jack Wolfskin oder Mamut Jacke... :-)

Mir wurde mal erklärt das man den Euro nicht für die bearbeitung bzw. aufbewarung der Jacke Zahlt sondern für die Versicherung.

Naja hoofe mal für dich das beste
 

kuehnel91

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.559
Soweit ich weiß bekommst du auch nicht den Neupreis der Jacke/ des Mantels erstattet sondern die schauen sich das Rechnungsdatum an und rechnen dann %weiße herunter.
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
12.997
kann man von glück reden wenn mutti grad nen Pelzmantel zu weihnachten bekam :D
 

kampion

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.475
Also mMn sollte man sich auf den Zettel nicht verlassen. Schlimmstenfalls musst du lange aufs Geld warten, wenn überhaupt.
I.Ü. haftet der Veranstalter für die Jacke, aber mWn nicht für den Inhalt.

Hab auch ein Problem zum Thema "Jacke". Wollte keinen neuen Topic zu nem ähnlichen Thema eröffnen.*g*

Also: wir haben gestern abend die Pyro-Reste verbraucht, da war Ganzjahresfeuerwerk dabei und auch ein paar kleine Chinacracker (ich weiß, darf man nicht mehr). Als wir fast fertig waren wollte ein Mann ins Mehrfamilienhaus reingehen, hat aber noch zu Ende geraucht und uns mehr oder weniger zugesehen. Ein Feuerwerk war etwas nah und es sah so aus, als ob er Funken vom Boden abbekommen, weil er was weggewischt hat. Wir haben daraufhin gefragt ob alles ok ist und er meinte "ja". Dann sind wir alle rein und ca. 10 min später kam er wieder und sagte, dass seine Jacke doch etwas verbrannt ist. Wir habens angeschaut, da war etwas schwarz, aber keine Löcher. Naja, wir waren angetrunken und haben dann die Jacke genommen und ihm gesagt, dass wir uns melden wegen der Versicherung. Nun, daheim haben wir gestaunt weil da kaum was da war. Ich hab vorhin den Dreck mit Wasser und etwas Seife weggewischt und es ist nichts mehr zu sehen. Man muss schon mit der Lupe auf die Suche gehen.
Nun frag ich mich wie es weitergeht? Die Jacke ist ok und kein Mensch würde da aus nächster Nähe was erkennen, geschweige denn wenn man gegenüber steht. Hat er jetzt trotzdem Anspruch auf Schadenersatz oder reicht die leichte Reinigung aus wenn er sieht, dass da wirklich nix ist?

So wie es aussieht wollte er nur abkassieren. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Wenn nichts mehr ist, dann macht vernünftige Photos von dem Kram - mit deinen Freunden als Zeugen. Sagt ihm, dass die Jacke wieder ok ist und lasst es halt drauf ankommen. Ich denke mal, wenn wirklich nichts mehr zu sehen ist, dann wird er wohl auch kaum was machen.

lg
 
Top