News Sony: Überarbeitete Version von PSVR im Bundle mit Skyrim VR

Morvan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
676
#1
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.648
#2
Das ist die wieviel Version von skyrim? Die dritte?
Kann man da wenigstens mods für machen?
Oder sind die kompatibel?
Kommt das auch auf den PC für Oculus oder Vive?
 

DerPessimist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
306
#3
Auch wenn Skyrim meiner Meinung nach zu den langweiligsten Spielen mit miserablem Kampfsystem gehört, aber guter Hintergrund Musik gehört, stelle ich mir solche Spiele mit VR im Allgemeinen deutlich spannender vor.
Dennoch wird das Erlebnis durch die grobpixelige Darstellung gemindert. Man sollte grafisch nicht viel erwarten, wenn man solch ein Gerät kauft. Es ist noch immer eine Spielerei und ein 4k Fernseher liefert die schönere Spielerfahrung, finde ich. Selbst wenn man in 1920x1080, dafür aber mit 120 Hz spielt.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.077
#4
Laut einem auf WccfTech angeführten Interview mit Guillemot von UbiSoft wird es frühestens in 2 Jahren einen Nachfolger für die PS4 Pro (also eine SP5) oder die XBOX (eine XB2?) geben,

Dahingehend darf man wohl auch davon ausgehen, dass sich in Sachen PSVR (Neuerungen) bis dahin auch nicht mehr allzu viel tun wird, obwohl eine Überarbeitung der Move Controller (und evt. auch der Kamera) doch (mehr als) wünschenswert wäre.

Ob und wie weit PSVR (als derzeit noch mit Abstand am meisten verkauftes VR System weltweit) ein größerer Antreiber für den VR Markt werden kann, bleibt daher abzuwarten, auch wenn natürlich lohnende Software-Entwicklungen/Spiele bisher noch auf sich warten lassen und diesen wohl eine Schlüsselrolle zukommen könnte um bei VR Einstiegsinteressenten Anklang zu finden.

Und wenn dann neben Microsoft (mit deren HoloLens), Google und Samsung in 2019 schon Apple mit einem ersten AR-Gerät aufschlagen sollte, wen kratzt dann noch VR?
 

Blaexe

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.155
#5
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
248
#6
Und wenn dann neben Microsoft (mit deren HoloLens), Google und Samsung in 2019 schon Apple mit einem ersten AR-Gerät aufschlagen sollte, wen kratzt dann noch VR?
Äpfeln und Birnen? Verstehe nicht, inwieweit AR dann VR laut deiner These später obsolet macht. Besonders in Spielen. Wegen der VR-Entwicklung: Es kann halt nicht alle 6 Monate eine neue VR-Brille rauskommen, die 2,56mal besser als der Vorgänger ist. Die Technik ist deshalb bereits trotzdem schon zu gebrauchen. Sowohl für PC, als auch Konsolen.

Und wie du selber anführst: Das Software-Angebot hat gefälligst nachzuziehen. Hardware-Weiterentwicklungen (und damit ein erneutes ausgeben von hunderten Euros) kann ich später immer noch haben.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.717
#7
Sehe ich auch so, sind völlig unterschiedliche Technologien mit unterschiedlichen Herausforderungen.
Und VR ist dabei wesentlich einfacher umzusetzen, da alle Bedingungen in der Hand des Herstellers sind. Display, Linsen, etwas Tracking und schon kann der Nutzer sehr gut in eine virtuelle Welt eintauchen.
Zu AR gehört für mich mehr als nur Abbiegepfeile für die Fußgängernavigation auf einem Display außerhalb des eigentlichen Sichtfeldes einzublenden wie z.B. bei Google Glass. Wenn das AR ist ist der Abbiegepfeil auf meiner Apple Watch auch AR und unterschiedliche Vibrationen für links bzw. rechts erst recht!
Für mich gehört zu AR, dass die Brille die Umwelt mit einbezieht - also erkennt was sie via Kamera sieht und dann direkt im Sichtfeld mit Informationen überlagert.
Und das ist noch ein Weilchen entfernt.
Hololens geht einige (aber nicht alle) Schritte in die Richtung, ist aber mehr Helm als Brille und damit nur für Indoor geeignet. VR ist zwar auch nur für Indoor geeignet, das ist da aber keine Einschränkung.
 

kidlon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.958
#9
Dachte erst auf dem Bild wären zwei Fleshlight. :lol: Damit würde sich der Absatz der PS VR übrigens vervielfachen :)
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.717
#11
In Japan gibts das sicher schon als PSVR kompatibel inkl. entsprechender Software. :p
Da möchte ich den Rez Trance Vibrator von früher erwähnen, ein Spiel welches in einer Neuauflage auch für PSVR (und generell PS4) gibt^^
Ich meine da könnte man anstelle des Trance Vibrators auch ein zusätzliches Dualshock 4 Gamepad für nutzen, bin mir aber gerade nicht ganz sicher.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
247
#14
Teleportation ist schon Ok nutze diese bei Raw Data.

Bei Farpoint allerdings das freie bewegen, und das geht zu beginn erstmal richtig auf den Kopf.
Aber nach einer weile gewöhnt man sich daran.

Meine Games derzeit :

Farpoint
Raw Data
Mortal Blitz
Rush Of Blood
Resident Evil 7

Und auf Liste :

Skyrim
Doom VFR
VR Karts
Bravo Team
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
652
#15
Skyrim bietet Teleportation und wahlweise auch "klassische" Fortbewegung. Und ja, kommt 2018 auf den PC.
D.h. ganz normal mit Controller rumlaufen, wie zB bei Farpoint? Wenn ja, dann ist das gekauft.

Auch wenn zB Farpoint als Shooter nur durchschnitt ist (ohne VR C-Titel? ^^), im VR bockt das schon, wenn zB diese dicken Bälle auf einen zugeflogen kommen und nach dem zerschießen die Säure sich über einem ergießt.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.183
#16
449 Dollar wahrscheinlich ohne Steuern. Aufgrund des schwachen Dollarkurses im Moment gehe ich hier, wenn es denn zu uns kommt, von mindestens 499 Euro, wenn nicht sogar 549 Euro aus...

Da ich Move und Kamera schon habe wäre ich sehr an dem neuen PSVR ohne Zugabe interessiert...für 349 Euro würde ich zuschlagen, Skyrim brauch ich wirklich nicht, da hab ich schon über 500 Stunden am PC mit verbracht das reicht.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
247
#17
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.373
#18
Mit 449 USD Kostet das Skyrim-Bundle in den USA gleich viel wie das Launch-Bundle. Dieses kostet hier 399€. Daher vermute ich wird das Skyrim-Bundle ebenfalls bei 399€ liegen.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.060
#19
Skyrim ist doch das neue Spiel das jetzt auch für die Switch kommt oder?
Auf der Switch wird es ein Erfolg werden, auf der PSVR nicht.

Warum? Weil die PS4 Besitzer Skyrim schon seit Jahren spielen können und auch auf der Vorgängergeneration war es schon verfügbar. Da hat man einfach alles schon etliche male gesehen, wenn man diese Art spiele liebt. Warum man das mit Virtual Reality nochmal kaufen soll, ist mir schleierhaft. Für ein paar Stunden Spaß mit der neuen Perspektive, bevor einem auffällt, das Zocken am Fernseher mit Controller in der Hand doch irgendwie entspannter und bequemer und angenehmer ist? Ein paar Leute werden sich das sicher noch einmal holen, aber an einen Massenerfolg glaube ich nicht. Das Bundle ist mit voraussichtlich etwa 449 Euro auch sehr teuer.

Die Nintendo Fans aber konnten es bisher noch nicht spielen, für die ist es neu und vor allem zum ersten Mal auch mobil spielbar. Da wird man sicher mehr Kunden ansprechen können. :)
Ergänzung ()

Mit 449 USD Kostet das Skyrim-Bundle in den USA gleich viel wie das Launch-Bundle. Dieses kostet hier 399€. Daher vermute ich wird das Skyrim-Bundle ebenfalls bei 399€ liegen.
Selbst das wäre sehr viel Geld für die gebotene Leistung.
Ergänzung ()

Naja, das Teleportations-Movement bei Skyrim VR schaut schon sehr eigenwillig aus.

https://www.youtube.com/watch?v=_jkhYbBbZLg
Das sieht schon sehr bescheuert aus, sowohl die Bewegung im Spiel, als auch die Bewegung der Spieler mit den beiden Move Keulen in der Hand und dem klobigen VR Headset auf dem Kopf.

Mal ehrlich, so will man Skyrim nicht spielen. Dann lieber die Enhanced Edition mit guter Grafik und das schön im Sessel sitzend mit Controller in der Hand ohne deswegen mit der Übelkeit zu kämpfen.
 
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.373
#20
@Motzerator

Du hast sicherlich recht damit, dass sich Skyrim auf der Switch besser verkaufen wird. Der Markt ist viel größer. Ein "Erfolg" wird das Spiel aber dann, wenn es genug Gewinn abwirft um die Entwicklungskosten reinzuholen.

Du scheinst kein VR zu mögen. Das ist auch ok. Aber ist es so schwer über den eigenen Tellerrand zu schauen und festzustellen, dass andere Leute vielleicht andere Dinge mögen als du? Wenn dir das schwer fällt schau mal ins PSVR Subreddit rein. Da findest du genug Leute die sich auf Skyrim freuen.
 
Top