Spam oder nicht Spam...das ist hier die Frage

azrael171287

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
88
Hallo Community,

ich suche informationen zum Thema Spam´s. Und zwar würde ich gerne wissen, welchen maßnahmen man ergreifen kann um keine Spams mehr zu erhalten. gibt es irgendwelche anlaufstellen bei denen man einen Spamer "anzeigen" kann...oder vieleicht seinen provider ausfindigmachen kann? ich habe gehört es soll irgendwelche listen geben auf denen spamer gelistet werden können. habt ihr dazu vieleicht ein paar Informative Links...oder sogar schon erfahrung mit dem "sich wehren gegen Spams" ?

Bitte postet reichlich.

Vielen Dank leute
 
M

Mr. Snoot

Gast
Außer seine Adresse geheim zu halten wird man wohl nicht viel tun können. Bei GMX kann man zwar seine ganzen Spammails melden, aber ob das überhaupt was bringt :rolleyes:

Bei Wikipedia gibts paar Tipps, was man unternehmen kann.
 
G

Green Mamba

Gast
Natürlich, deren Spamfilter funktioniert u.A. auf der Basis dieser Meldungen. :)
Das einzige was ich unternehme ist, mir eine separate Adresse für Anmeldungen im Internet jeder Art zu führen, und meine wirkliche ausschließlich für Leute verwende die ich tatsächlich kenne.
Dazu noch der automatische Spamfilter der EMail-Provider, und man hat einigermaßen Ruhe. Selbst nach vielen Jahren brauchte ich daher noch keine Adresse aus diesem Grund aufzugeben.
 

hal9000

Captain
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
4.072
ich weiß nicht, wie man spammer rechtlich belangen kann, vor allem , wenn sie im ausland sitzen. das müßte dann im jeweiligen land verfolgt und bestraft werde. schwierig wird es auch mit denen, deren account zum spammen mißbraucht wird. auch wird man nichts gegen den adresshandel ausrichten. ganz egal erst mal, ob die verkauften adressen legal gesammelt oder mit "hilsmitteln" erworben wurden. was hilft? ein anti-spam-programm. selber verwende ich spampal. und alles was mir nicht paßt, komm auf die schwarze liste. dazu gesundes mißtrauen, daß man nicht überall seine daten hinterläßt. dazu gehören aus rabattkarten. und gewinnspiele. lösen wird sich das problem von haute auf morgen nicht.

siehe: http://www.heise.de/newsticker/meldung/69046
 
Top