Sphairon Turbolink IAD 2200 für Congstar-DSL

C

comint

Gast
Hallo

Lese ich hier richtig heraus:
http://www.alice-wiki.de/Sphairon_Turbolink_IAD_Resale
das ich das Sphairon Turbolink IAD 2200
für dies:
http://www.congstar.de/congstar-komplett-2/dsl/1/
verwenden kann?

Es hat zwar als Routermodus keine Konfigurationsmöglichkeit,
ist aber VoIP.
Das müsste doch rauseichend sein,
obwohl Congstar WLAN-Router zu oben verlinkten Tarif anbietet?

Besagtes Sphairon Turbolink IAD 2200 wird zur Zeit über Alice (O2)-DSL-Flat (Internet+Festnetztelefon) genutzt (also komplett über O2).

Danke, MFG
 

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
Kommst du bei diesem Turbolink-Teil auf eine Administrationsoberfläche und kannst du dort die Zugangsdaten bearbeiten bzw. einstellen? Falls nicht, dann wirst du damit nicht ins Netz kommen, da du die Congstar-Zugangsdaten nicht eintragen kannst.
Soweit ich mich erinnern kann, bekommt man die Boxen vorkonfiguriert und kann da selbst nicht viel dran rumspielen. Allerdings hatte ich das genannte Gerät noch nicht selbst in Händen und kann deshalb keine definitive Aussage treffen.
Eventuell hilfreich:
http://www.congstar-forum.de/router-handys/router/archiv-router/3260-hilfe-bei-der-einstellung-von-congstar-dsl-und-voip-router-screenshots/
 

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
Da du wahrscheinlich per LAN-Kabel angeschlossen bist, gehst du auf deine LAN-Verbindung (Systemsteuerung > Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern) auf Status und kuckst die IP des Routers nach. Aller Wahrscheinlichkeit nach lautet sie z.B. 192.168.x.1.
Diese IP tippst du dann in den Browser ein und solltest auf die Admin-Oberfläche stoßen.
Für Details kannst du das Handbuch des Geräts befragen.
 

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
Editier mal bitte deinen Post und lösch die Bilder raus, muss ja nicht jeder deine aktuelle IP-Adresse kennen :)

Dann gibts ein Problem: du verbindest dich direkt über PPPOE, benutzt den Turbolink also als Modem. Du müsstest deinem PC jetzt eine feste IP vergeben um auf die Admin-Oberfläche zu kommen.
Aber wenn du da kein Vorwissen mitbringst, machst du mehr kaputt als es dir hilft.

Wenn du zu Congstar wechseln willst, lass dir doch den kostenlosen Router mitschicken, da dran kannst dich dann einfach per LAN-Kabel anstecken.

Oder gibt's einen speziellen Grund weshalb du das Alice-Teil weiternutzen willst?
Telefon und Internet würde dann über den congstar WLAN Router laufen...dahinter steckt auch irgendein Speedport der Telekom. Nur mit ISDN-Telefonen könnte es Probleme geben, da die nicht unterstützt werden (nur analoge Geräte).
 
C

comint

Gast
Ich will hier:
http://www.congstar.de/congstar-komplett-2/dsl/1/
wenn, ohne Laufzeit buchen.
Da kostet der WLAN-Router 49.99 €

(Dazu kommt noch 39,99€ Bereitstellung)

:headshot:

Ich will nur EINEN PC und 1 Festnetztelefon mit der Flat betreiben.
KEIN ISDN, kein internes Netzwerk o.ä.

Brauche also für mein Verständniss keinen Router,
sonder "nur" ein DSL-Modem !?
(Splitter habe ich auch)

Bin sogar am Überlegen, auf Fest-Telefon-FLAT zu verzichten, also nur DSL-Flat:
http://www.congstar.de/congstar-komplett-1/dsl/1/-/-/1216/-/-/-/-/-/-/2239/
(aber auch ohne Laufzeit)

REGIO müsste ich laut Congstar-Seite hier nehmen (ländlich).
Telekom hat "um die Ecke" neuen Knotenpunkt eingerichtet, den aber nicht vermietet (zumindest nicht an O2).

Deshalb Congstar? weil die ja Telekom-Tochter sind!

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
Nach kurzem Studium der Bedienungsanleitung

http://static.alice.de/provider/content/staticcontentblob/anbieter/7487486/2010-01-22-10-53-58/data/Handbuch_pk_Alice_IAD_2200.pdf

muss ich leider feststellen, dass das Gerät nur mit Alice-Zugangsdaten funktionieren wird. Es gibt keine Einstellmöglichkeit für andere Provider. Allerdings kann ich mich irren, ich hab so ein Gerät noch nie selbst begutachtet.

Im Endeffekt bleibt dir jetzt, einen Laufzeitvertrag zu buchen oder das Geld zu investieren.

Falls du dir unabhängig von Congstar einen (WLAN)-Router mit VoIP-Funktion zulegen willst, kommst du auf jeden Fall teurer. Bis auf die T-Com Speedports sind eigentlich nur Fritz!Boxen noch für solche Scherze zu haben...andere Hersteller haben bei ihren Routern mit integriertem Modem meist keine Telefonfunktion an Bord.
 

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
Ja, laut Herstellerangabe sollte der das beherrschen. Wie genau die VoIP-Einstellungen sind, da kann ich dir aber nicht weiterhelfen, da ich noch Oldschool-Festnetzuser bin :)
 
Top