Spybot S&D Startup Problem

Deblu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
60
Hallo,
ich habe Registry Cleaner ein paar Autostart Einträge aus HKLM->Software->
Microsoft->Windows->CurrentVersion->Run gelöscht. Dann auch noch ein paar Einträge mit msconfig.
Beim Neustart hat Spybot Search & Destroy gemeldet, dass die Registry geändert wurde und gefragt, ob ich das zulasse. Habe ich gemacht, für alle Einträge.
Beim nächsten Neustart hat er wieder gefragt, diesmal habe ich das Häkchen bei merken gemacht. Nun fragt er mich beim Neustart zwar nicht mehr, ich sehe aber diese schäbigen Fenster für jeden der Einträge.
Kann mir jemand helfen?

Grüße
Daniel
 

stabeule

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
506
Guck doch mal was in den Fenster steht. Werden neue Registryeinträge hinzugefügt oder gelöscht. Wenn hinzugefügt, dann hast du die Registry nicht ordentlich bzw. nicht vollständig gelöscht. Eventuell gibt es Software, die sich immer wieder in die Registry einträgt. Bei mir ist das zum Beispiel ICQ. Diese meldet sich immer wieder neu in der Registry an.
 

d[Vi]b

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.922
Am besten ist es, wenn du diese Funktion von Spybot S&D, Teatimer, ausschaltest... Hatte ich auch, war schon ziemlich nervig... aber jetzt gehts :D
 

Deblu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
60
Zitat von stabeule:
Guck doch mal was in den Fenster steht. Werden neue Registryeinträge hinzugefügt oder gelöscht. Wenn hinzugefügt, dann hast du die Registry nicht ordentlich bzw. nicht vollständig gelöscht. Eventuell gibt es Software, die sich immer wieder in die Registry einträgt. Bei mir ist das zum Beispiel ICQ. Diese meldet sich immer wieder neu in der Registry an.
Also er meldet für jeden der Einträge, die ich gelöscht habe: Änderung der Registrierdatenbank erlaubt.

Zitat von *BioHazarD*:
Am besten ist es, wenn du diese Funktion von Spybot S&D, Teatimer, ausschaltest... Hatte ich auch, war schon ziemlich nervig... aber jetzt gehts :D
Was genau ist der Teatimer eigentlich? Meldet er die geänderten Registry-Einträge oder macht das was anderes? Das möchte ich nämlich gerne behalten, dann sehe ich immer, wer wann welchen Eintrag ändert.
 

d[Vi]b

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.922
Der TeaTimer achtet auf alle Prozesse, die neu gestartet werden und auch auf die, die bereits laufen, und überprüft ob sie zu den bereits bekannten Bedrohungen gehören oder nicht. Sprich: Er überprüft nicht gefährliche Downloads, sondern sucht nach gefährlichen Prozessen.

Teatimer teilt Ihnen mit, wenn Änderungen an der Registrierung vorgenommen werden sollen und Sie können mit der residenten aktiven Hintergrundüberwachung dies auf Wunsch blocken.
Also ich glaub, als erfahrener Pc-Anwender ist man sich darüber im Klaren, was man da installiert, oder was genau einen Registryeintrag schreiben/ändern etc. will...
Von daher ist das schon ziemlich nervig!
MfG
 
Top