SpyderX (Pro) defekt? Rot/Blau kalibrierbar, Grün "nur zur Hälfte", Gamma gar nicht

Serk

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2019
Beiträge
1.515
Ich habe mir zum Wochenende die SpyderX (Pro) kommenlassen, um meine Bildschirme kalibrieren zu können.

Was mir aber bei allen Geräten aufgefallen ist:
Rot und Blau kann ich auf allen Geräten von "0-100" einstellen und mit jeder Änderung reagiert die Kalibrierungs-Anzeige darauf und zeigt mir die Veränderung an (Ziel und Abweichung). Bei Grün ist es aber so, dass sich ab "50" nichts mehr ändert. Nur wenn ich unter "50" gehe, ergeben sich Änderungen in der Kalibrierungs-Anzeige. Das kommt mir seltsam vor, denn wenn ich Grün auf über "50" bis "100" setze, ist der Grünstich nicht zu übersehen, nur warum spiegelt sich das in der Kalibrierungs-Anzeige dann nicht wieder? Meldet die SpyderX das vielleicht nicht korrekt?

Getestet habe ich das mehrfach bei verschiedenen Monitoren, sowohl mit der Software von Datacolor ("SpyderXPro"), als auch mit DisplayCAL. Bei beiden Programmen verhält es sich mit der Farbeinstellung absolut identisch und auch die Messwerte sind als identisch zu betrachten. Die Messungen wurden unter idealen Bedingungen vorgenommen.

Außerdem fällt mir auf, dass der Gamma-Wert nicht kalibriert wird. Bei meinem Haupt-Monitor fällt das nicht auf, da passt er ab Werk perfekt, aber auf meinem Zweit-Monitor hängt mit kalibrierten Farben und dem dazugehörigen ICM-Profil der Gamma-Wert auf "1.7" fest (obwohl in der Kalibrierungs-Software definitiv "Gamma 2.2" eingestellt ist) und auch andere Monitor-Einstellungen bringen ihn nicht auf den präferierten Wert "2.2" (laut Eizo Monitortest).

Vielleicht ist letzteres ein Bedienfehler, gerade DisplayCAL ist da im Vergleich zur Software von Datacolor wesentlich umfangreicher. Von daher frage ich mal hier in die Runde, ob sich jemand damit auskennt und mir weiterhelfen kann. Sollte die SpyderX aber defekt sein, könnte beides eventuell damit zusammenhängen. Meinungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mir ist gerade auch ein leichter und auf beiden Monitoren exakt der gleiche Grünstich bei ganz leichten Grautönen aufgefallen, beispielsweise in Tabellen auf Wikipedia. Irgendwas kann mit der SpyderX nicht stimmen. Vielleicht hat das Ganze aber auch einen anderen, mir nicht ersichtlichen Grund. Ich werde schauen, was ich jetzt mache.

Falls jemand noch eine Idee hat, nur zu. Den Gamma-Wert müsste ich ja eigentlich auch kalibriert bekommen, aber da ändert sich nach der Profilierung leider gar nichts dran, weder mit DisplayCAL noch mit der Datacolor-Software.
 
Zurück
Oben