Ständiges Piepsen und Rauschen im Kopfhörer

Raman

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2
Hallo,

ich habe folgendes Problem, dass ich leider trotz intensiver Recherche nicht lösen konnte:

Ich höre über meine Kopfhörer ständig ein nerviges Piepsen und Rauschen wenn mein System gerade nichts rechnet. In dem Moment wenn ich z.B. ein Fenster öffne ist es kurz weg. Das Rauschen verändert sich wenn ich die (optische) Maus bewege. Das Geräusch tritt sowohl am Front als auch am Rear Anschluss auf.
Die neuesten Treiber sind installiert. Ich habe auch schon versucht alle Audiokanäle auf stumm zu schalten. Beides hat keinerlei Verbesserung gebracht


(mein System:

Computer:
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
OS Service Pack Service Pack 2
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

Motherboard:
CPU Typ AMD Athlon XP, 2083 MHz (12.5 x 167) 2600+
Motherboard Name Asus A7N8X-X (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce2 400
Arbeitsspeicher 512 MB (PC2700 DDR SDRAM)
BIOS Typ Award (08/19/03)
Anschlüsse (COM und LPT) Communications Port (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) Communications Port (COM2)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP Printer Port (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte Matrox Graphics Millennium G550 AGP (32 MB)
3D-Beschleuniger Matrox G550
Monitor Iiyama Vision Master Pro 450 A901HT/i90A [19" CRT]

Multimedia:
Soundkarte nVIDIA MCP2 - Audio Codec Interface

Datenträger:
IDE Controller NVIDIA NForce MCP2 IDE Controller
Floppy-Laufwerk Floppy disk drive
Festplatte IC35L120AVV207-1 (120 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
Optisches Laufwerk LITE-ON LTR-52327S
Optisches Laufwerk PIONEER DVD-RW DVR-110
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK


Eingabegeräte:
Tastatur Standard 101/102-Key or Microsoft Natural PS/2 Keyboard
Maus HID-compliant mouse

Netzwerk:
Netzwerkkarte NVIDIA nForce MCP Networking Adapter (131.188.120.55)

Peripheriegeräte:
Drucker EPSON AL-C1900 Advanced
Drucker HP LaserJet
Drucker Microsoft Office Document Image Writer
USB1 Controller nVIDIA MCP2 - OHCI USB Controller
USB1 Controller nVIDIA MCP2 - OHCI USB Controller
USB2 Controller nVIDIA MCP2 - EHCI USB 2.0 Controller
USB-Geräte USB Human Interface Device)
 
Das haben die OnBoard-Soundchips leider so ansich. Meist wird von Realtek ein AC'97 verbaut, der nicht gerade hochwertig ist. :) Leider lässt sich das Problem nur mit der Deaktivierung des Chips, und des betriebs einer alternativen Soundkarte beheben. Genau aus diesem Grund habe ich mir damals nach meinem neuen Rechnerkauf auch noch gleich eine neue Soundkarte von Creative nachgekauft.

Das Problem ist sicher auf Störimpulse der umliegenden Elektronik zurück zu führen. Habe das Problem auch in meinem Arbeits-PC. Bei mir hört man z.B. das Anfahren des DVD-Laufwerks. Hört sich trotzdem im Kopfhörer ziemlich cool an. ;)
 
Wow, danke für die schnelle Antwort. Leider is das mein Unirechner und ich denke ne neue Soundkarte werd ich da net so schnell kriegen ... :mad:
Naja vielleicht kauf ich mir mal ne externe.
 
Es gibt doch mittlerweile schon gute Kopfhörer im integrierter Soundkarte, die man via USB anschliessen kann. (z.B. von auvisio bei Pearl) Hab meins noch hier rumliegen. Ist ein super Teil. Da ich aber nun einen neuen PC hier in der Arbeit mit einem 5.1 Chip, und dem Trust 5.1 Headset habe, brauche ich den Kopfhörer nicht mehr. :)
 
moin. deaktivier mal den line-in.

weiss nicht ob man störgeräusche von der hochwertigkeit eines soundchips abhängig machen kann. sowas _darf_ einfach nicht sein. da hat johnny schon recht, die störimpulse werden von umliegender hardware kommen, möglicherweise direkt vom mainboard. klingt, als läuft da was grenzwertig... hatte diesen effekt bei rechnern, denen ziemlich am fsb gedreht wurde - auch über ne vollwertige soundkarte (in dem fall sblive und audigy).

eventuell stimmt mit pci-takt und/oder spannung was nich.
 
Zurück
Top