Startproblem nach Safeguard Easy 4.1 Installation

Junsas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
38
Hallo,

da ich zur Zeit meinen Laptop immer öfters in die Schule mitnehme, wollte ich mit Safeguard verhindern, dass jemand auf mein System zugreifft (der Rechner ist ab und zu unbeaufsichtigt. Normal kommt keiner dran, aber man weiß ja nie).

Ich hab also die Installation so durchgeführt wie im Handbuch beschrieben und nachdem ich die Verschlüsselungsart und Partition (hab erstmal nur die WinXp Platte ausgewählt, da auf dieser keine wichtigen Daten sind) ausgewählt und einen Benutzer angelegt hatte, musste ich das System neu starten.

Wie im Handbuch beschrieben, kam noch nicht die Passwortabfrage vor dem Booten sondern es wurde direkt WinXP gestartet. Leider brach der Ladevorgang beim Ladebalken (der mit dem XP Logo, nicht der weiße) ab. Es kam ein Blue Screen - Fehler gefunden, Win wurde angehalten usw.

Ich sah mich dann geistlich schon wieder beim Windows neuinstallieren, aber Hoffnung war noch da. Also erstmal neu gestartet und diesmal kam dann die Passwortabfrage vorm Booten. Das PW hab ich dan eingegeben und es kam das Startmenü von Win da ja der vorherige Startvorgang nicht erfolgreich war. Ich hab dann Win normal gestartet - gleicher Fehler. Beim abgesicherten Modus und zuletzt funktionierendes Dingsda ebenfalls der gleiche Fehler.

Gedanklich schon beim Suchen nach der XP CD hab ich dann mal geguckt ob das Passwort Dings überhaupt funktioniert. Ich hab also ein paar Zahlen vom Nummernblock eingegeben, Enter gedrückt, aber nichts ist Passiert. Daraufhin hab ichs mit Buchstaben versucht - "Falsches Passwort". Dann mit den Zahlen über den Buchstaben - "Falsches Passwort". Da ich die ganze Zeit mein Passwort (bzw die Zahlen davon) mit dem Nummernblock eingegeben habe, hab ichs nun mal mit den anderen probiert - "Falsches Passwort". Kann das sein? Ebenfalls hat es nichts gebracht wenn ich F10 gedrückt habe um das PW zu ändern.

So das wärs dann mal, mehr hab ich nicht ausprobiert und ich wart jetzt erstmal ob noch jemand von euch was weiß, bevor ichs vielleicht noch schlimmer wird. Vielleicht ists ja nur ein kleiner Fehler der vom doofen Benutzer gemacht wurde. *g* Also wenn mir jemand helfen kann wärs super.

Was ich mir noch überlegt hab: Die Partition dürfte ja noch nicht verschlüsselt sein und da ich mal annehme, dass das Boot Dings von Safeguard wie ein Bootmanager im MBR sitzt, könnte ich den ja mal neu erstellen (bzw was immer fdisk /mbr genau macht).

WinXP war keine frische Installation sondern mit SP1 und ein paar Updates, Treibern, Programmen und Spielen.
 

Junsas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
38
Ich habe eben mal die Boot CD von Safeguard ausprobiert und da kam dann die Fehlermeldung, dass das die Installation, Deinstallation oder ein Update nicht beendet wurden.

Wie kann ich jetzt die Installation beenden? Weil ins Windows komm ich ja nicht und die CD funktioniert auch nicht.

---

EDIT: Die Festplatten funktionieren einwandfrei in meinem 2. Rechner. Also wurde wirklich noch nichts verschlüsselt. Schlimmstenfalls muss ich dann halt Win neu installieren, aber das ist ja nicht sooo tragisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top