Staubschutz Corsair Carbide 200R

Goey

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.186
Guten Morgen! :)

Ich habe mir gestern ein Corsair Carbide 200R gegönnt.
Von der Verarbeitung, den Features und dem Einbau der Hardware war ich schwer begeistert.
Das Gehäuse bietet alle Features die ich mir wünsche, ganz besonders das Kabelmanagement ist genial.
Für 59€ incl. Versand echt ein super Preis- / Leistungsverhältnis!

Einziges Manko an dem Case ist der Staubschutz.
Bis auf einen herausziehbaren Staubschutz am Netzteil, ist selbiger gar nicht vorhanden.
Am meistens stört mich das die Öffnung am Deckel (Radiator) völlig ungefiltert die Luft ins Gehäuse zieht.

Ich habe bereits gesehen das es extra für das Carbide 200R hier ein Set gibt.
Aber 50€ sind mir für das Gebotene dann doch etwas happig.

Gibt es hier vll. eine günstigere Lösung zum kaufen?
Oder hat jemand eine Anleitung zum Selbstbau für Staubfilter.
Ich möchte keine Damenstrumpfhose einfach nur mit Klebeband ins Gehäuse kleben.
Das ganz soll Modular sein, zwecks Reinigung und nicht nach "Flickwerk" aussehen.
(Letzter Punkt ganz wichtig - da es sich um den PC meiner Freundin handelt und sie da sehr "anspruchsvoll" ist.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.674
Bau halt 2 dünne Lüfter oben rein und lass die gemütlich drehen :)
 

Goey

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.186
Durch Lüfter geht kein Staub rein? :rolleyes:
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.947
Wenn sie rauspusten zumindest nicht im Betrieb. Wenn er aus ist geht da natürlich auch Staub rein.

Dann müsstest du die Seite aber genauso mit Filtern ausstatten.
 

Goey

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.186
Wenn ich eine Lösung für den Deckel habe, werde ich das natürlich an allen Seiten umsetzen.
 
Top