StaxRip x264 Fragen

Euathlus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.523
Hallo, ich habe mal ne Frage zu StaxRip und dem x264 Encoder:
1. Wenn ich das Profil CRF 22 auswähle und dann auf die Konfiguration, habe ich da einmal "Aimed Quality" und einmal "CRF value defining 100% Quality". Unter ersterem kann ich mir was vorstellen, aber beim zweiten bin ich ratlos.
2. Im Netz habe ich gelesen, das es auch andere CRF gibt, je kleiner die Zahl, desto besser das Ergebnis. Nur wie trage ich im Command Line Code die Änderung ein?
Genau das gleiche mit dem Parameter --ref 3, da soll es besser sein wenn größer, aber wie änder ich das?
3. Wie kann ich ein bestimmtes Video Profil zum Standard machen, das es beim Programmstart immer ausgewählt ist?
4. Achja, bei den Ausgabe Videos habe ich links und rechts immer einen Balken von der gegenüberliegenden Seite, wie kann man das vermeiden? Oder ist das ne Einstellungssache am MediaPlayer Classic?
 
Zuletzt bearbeitet:

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

Warum benutzt du nicht eines der vordefinierten Profile?

Anime-Profile sind besonders auf Anime und Cartoons abgestimmt. Standard ist das schnellste, Maxquality das langsamste.
Common Encoding enthält Konfigurationen für ein typisches Allerweltsencoding. Der Qualität zuliebe sollten wir uns für Mainprofile oder Highprofile entscheiden.
High Quality eignet sich für hochqualitative Encodings, die x264 richtig ausreizen. Nachteil: Die Encodinggeschwindigkeit bricht gegenüber den Common-Encoding-Profilen deutlich ein. HQ-Slow dürfte von allen Profilen der sinnvollste Kompromiss zwischen Qualität und Geschwindigkeit sein.
DXVA enthält Konfigurationen, die mit der DXVA-Hardwarebeschleunigung kompatibel sind.
CRF ist natürlich stark abhängig vom Quellmaterial. Ohne das Quellvideo zu kennen kann man keine Aussage über den CRF-Faktor machen. Somit ist die pauschale Aussage: "je kleiner die Zahl, desto besser das Ergebnis.", ohne die Charakteristik des Videos zu berücksichtigen, schlicht falsch.
Mit einer 2-Pass-Kodierung kommst du sicher zum selben Ergebnis was die Qualität betrifft.

Zu 4. Sicher keine Einstellung des Players sondern eher eine Einstellung der Ausgabeauflösung.
 

Euathlus

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.523
Das was ich encoden will ist eigentlich ein Anime, da gäbe es ja das passende Profil. Das dauert nur so ewig lange.

Zu 4: Ich lasse das Source immer croppen (weil das schwarze Ränder hat) aber nicht rezizen, trotzdem hatte ich an den rändern immer die Streifen von der anderen Seite (bei dem Anime Profil jetzt aber nicht).
 
Top