Suche brauchbare Alternative zu Starmoney

rolandm1

Commander
Registriert
Mai 2007
Beiträge
2.579
Hallo zusammen,

Ich verwende fürs Onlinebanking seit längerem die Starmoney Software 6.0 mit HBCI.

Man wird ja leider von Starmoney genötigt, irgenwann auf die neuere Version zu wechseln.
Es gibt dann irgendwann keine Updates mehr.

Jetzt würde ich gerne zu einer anderen wechseln.

Das ganze soll auf Windows 7 lauffähig sein.

Was setzt ihr so ein bzw. Mit was habt ihr gute Erfahrungen gesammelt.
 
Also ich setze Hibiscus ein.
Ist nicht so umfangreich wie Starmoney, aber für mich reicht es.
Wem der Funktionsumfang reicht, kann ich nur empfehlen.
 
Steganos, war überrascht wie "aufgeräumt" das ist. HBCI mit 2 Konten.


Gab es mal bei Chip im Adventskalender. Werde jetzt irgendwann die Aktuelle Version kaufen.
 
@Kahlos

Ist da Freeware. Sieht aber von den screenshots her nicht schlecht aus

@wupi, idurso

Sieht auch ganz gut aus.

Wer es mal testen
 
Hi!

Ich folge den gleichen Sorgen wie unser TO rolandm1 - der Zwang zu jedem Jahr eine neue Version ist schlicht zu teuer, auch wenn StarMoney an sich nicht schlecht ist.

Mit Hibiscus bin ich nicht ganz hingekommen, mir kommt es nicht so ganz ausgereift oder durchdacht vor.

Wenn es denn keine Freeware zu finden gibt, welche Kostenpflichtige ist preislich moderat und kein Wegwerfprodukt wie StarMoney? Echte Updates bei echten banktechnischen Änderungen sehe ich ein, aber keine »Jahreskarten« mit Verfallsgarantie.

CN8
 
Mit Hibiscus habe ich schlechte Erfahrungen bei der Verwendung von HBCI-Karten gemacht, falls du diese einsetzt.
 
@Markus83Muc

Hab am Sonntag mal Hibiscusinstalliert.

Konnte den HBCI nicht zum laufen bringen.

Ich werde aber trotzdem mal dranbleiben.


Ich habe noch Moneplex mal getestet.
Sieht relativ gut aus.

UPDATE

Hibiscus ist mal aus dem Rennen.

Es werden keine HBCI RSA Chipkarten unterstützt.

Daher für mich unbrauchbar.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)
Ich verwende schon Moneyplex, finde aber die Upgrade-Politik nicht sonderlich nett. Ich habe keine Lust jedes Jahr für die Pro-Version jedes Jahr erneut 39,90 zu blechen. Hibiscus funktioniert, ist aber leider extrem unübersichtlich in seiner Darstellung. Steganos benutzt wohl folgendes Programm als Unterbau: http://subsembly.com/de/banking.html

Ich schaue es mir mal jedenfalls die nächsten Tage lang an. Leider empfinde ich im Augenblick Moneyplex noch immer als etwas übersichtlicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie sich das so trifft… Die Telekom schaltet deren OnlineBanking-System ab, also wurde ich zu einer anderen Lösung gezwungen.
Hibiscus hat mir damals nicht zugesagt, über Steganos las ich, dass die FreeWare nur 1x am Tag Umsätze einlesen kann. Ein NoGo.
Die Telekom riet (als Upgrade kostenlos, mehr habe ich da nicht eruiert) zu BuhlData OnlineBanking+ das mir zu unaufgeräumt und unstringent erscheint, mit mehr als einem Klops in der Handhabung.
Bisse ich nicht die Zähne zusammen und begnügte mich, so verfiele ich in der Tat auf das eigentlich für den Normalbürger zu teure StarMoney. Dieses sollte ich auf Bitte meiner Sparkasse testen ob und wo bei der Kontoführung und HBCI-Karten das Problem liegt. Es war mir einfach eine Hausnummer zu groß, aber man merkt wo das Geld im Programm steckt.

Mir scheint, dass es da kostenlos nichts wirklich Handfestes gibt.

CN8
 
Zurück
Oben