[Suche] HDD Entkoppler

Frazer1

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
613
Hi

eigentlich nur eine kurze Frage:

Meine Festplatte bringt das gesammte Gehäuse zum vibrieren.

Also musste irgentwas her, was das unterbindet. Ich hatte eine Anleitung mit einmachgumies im ODD Laufwerkschacht gefunden, doch eigentlich wollte ich meine Festplatte keinen Gummies anvertrauen.

Was ich jetzt gefunden habe sind folgene Produkte:

http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/HDD-Entkoppler/Silverstone-HDD-Cooler-FP53B-525-Zoll-black::2375.html

http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/HDD-Entkoppler/Silentmaxx-HD-Daemmung-Rev-20::1623.html

http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/HDD-Entkoppler/Scythe-SCH-1000-Himuro-HDD-Kuehler::11892.html

http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/ODD/HDD-Entkoppler/Akasa-Hard-Drive-Entkoppelungs-Kit::12097.html


Kann mir irgentjemad etwas dazu sagen? Verhindert das wirklich die vibrierung?

Welches würdet ihr mir empfelen? Oder doch was ganz anderes?

Danke schonmal für die Hilfe

Frazer

Edit: Is ne ganz normal 3,5" Festplatte
 
Zuletzt bearbeitet:

funkyfunk

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.379
Ich hab meine Festplatte mit Gummibändern/-seilstücken aus dem Baumarkt in 5,25"-Schächte "gebunden".
1A und günstige Lösung, die mir seit 5 Jahren kein einziges Problem gemacht hat (<10€ für 3 Festplatten).
Meine SSD konnte ich so auch befestigen. Die ist auf den Rücken einer HD geschnallt :)
 

Frazer1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
613
Ich hab meine Festplatte mit Gummibändern/-seilstücken aus dem Baumarkt in 5,25"-Schächte "gebunden".
1A und günstige Lösung, die mir seit 5 Jahren kein einziges Problem gemacht hat (<10€ für 3 Festplatten).
Meine SSD konnte ich so auch befestigen. Die ist auf den Rücken einer HD geschnallt :)
Ich hab nur angst, das die Gummies reißen könnten, aber von der idee hatte ich ja auch schon gelesen.
 

Frazer1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
613
Ich habe gute Erfahrungen mit sharkoon hdd vibe fixe gemacht - sind aber halt Gummis, aber die hielten Jahrelang.
Die Methode von der ich gelesen hatte bestand nur aus Gummies, also die Festplatte hing da drinnen. Folglich würde ein Gummie reßen, würde die gesammte festplatte runterfallen, was ich vermeiden möchte. Aber ich guck mir das von dir mal genauer an.

Edit: Ich nehm das von dir vorgeschlagene :D Danke
 

funkyfunk

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.379
Zuletzt bearbeitet:

pikostar

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
202
Silentmaxx HD-Dämmung Rev. 2.0 habe ich verbaut, hat die Vibrationen auf mein Gehäuse komplett eliminiert.

Temperatur der Festplatte ist auch 15-20% gesunken.

Die Geräusche innerhalb der Festplatte sind aber natürlich noch zu hören ;)
 

Singularity02

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
540
Wird der Rechner oft beweget? Nein?
Schnapp dir ein Stück schaumstoff ausm Müll und leg die Platte da drauf. Fertig. Billiger und besser gehts nicht.
 
E

etheReal

Gast
In meinem Silent Rechner habe ich die HDD auf Shoggy Sandwich aufgeklebt, das entkoppelt sehr gut, und ist ziemlich stabil.
Ich habe sogar zwei Lagen des orangenen Schwamms dazwischen geklebt, dann sollte man aber im Betrieb den PC wirklich nicht bewegen.

Mit etwas mehr Mühe und mit 4 Winkeln Winkeln kann man die HDD auf dem Shoggy Sandwich sogar aufschrauben und auch das Sandwich am Gehäuse anschrauben.
Das nur, falls man sich nicht so richtig mit einer angeklebten HDD anfreunden kann.
Meine läuft jetzt aber schon seit tausenden von Stunden so, und so lange der Rechner nicht transportiert wird, habe ich absolut kein Problem damit.

P.S. Das "Shoggy Sandwich" gibt es bei Obi im Bereich Malen und Verputzen. Es sind Ersatzbeläge für den Lux Schwammglätter und den Lux Schaumgummiglätter (das sind solche Kellen zum Verputzen, auf denen die Beläge aufgebracht sind). Diese zwei Beläge, der orangene Schwamm und das Schwarze Schaumgummi, kosten nur ein paar Euro und reichen für 2-3 Festplatten.

Man kann übrigens auch externe Festplatten oder externe Brenner hervorragend damit entkoppeln. Meine Externen stehen im Regal alle auf Shoggy Sandwich, das senkt den Lärmpegel stark ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frazer1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
613
Gute Idee mit dem Shoggy Sandwich.

Oft bewegt wird der rechner nicht, und wenn kann man es ja festhalten rausnehmen etc.

Nur noch eine Verständnisfrage: Wird die Festplatte nicht gleich heißer, da sie ja direkt auf dem Schwamm liegt oder hab ich da nur einen Denkfehler?
 
E

etheReal

Gast
Sie wird natürlich heißer, als wenn sie an einen Metallrahmen geschraubt ist. Aber z.B. bei meinem Silent Rechner ist das eine WD Green, die bekommt nicht mal aktiv Luft, das ganze Gehäuse wird sehr wenig belüftet, und die Platte ist immer irgendwo zwischen 36 und 45°C
Das ist nicht besonders kühl, aber noch voll in Ordnung und sie läuft auch schon lange so ohne Probleme.
Die 45°C erreicht sie übrigens seltenst.

Ich habe in einem anderen Rechner mal eine Hitachi HDD (5900rpm) auf ein Shoggy Sandwich geklebt, am Gehäuseboden und direkt vom seitlichen Gehäuselüfter belüftet. Der Lüfter läuft nur mit max. 500 Umdrehungen aber die Platte erreicht kaum mal 35°C, bleibt meist sogar unter 30°C. Das grenzt schon fast an Unterkühlung ;)

Sobald also ein bisschen aktive Luft da ist, sollte das selbst mit 7200er Platten kein Problem darstellen, bei einer 5400er geht es wie gesagt auch völlig ohne Kühlung.

P.S. vor ein paar Jahren waren Festplatten allgemein noch viel heißer! Ich hatte mal eine 500GB Seagate 7200er, die hätte das Shoggy Sandwich wahrscheinlich geschmolzen. So ein Heizkraftwerk gibt es heute nicht mehr, die Platten halten sich alle sehr im Rahmen mit der Temperatur!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top