Suche synchrone Leitung (min. 4096 kbit/s)

Tobinschy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
302
Hi @ all,

ich suche im Rahmen einer Firma eine synchrone Datenleitung von mindestens 4096 kbit/s!
Der Provider sollte Business Pakete anbieten und den dazu gehörigen Support besitzen.

Der Provider sollte zudem möglichst günstig/zuverlässig und support-technisch ausgereift sein.


Bin für jeden Tipp dankbar :freaky:
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.317
Dann gibt es da noch Arcor und auch noch die Telekom. Wobei letztere dafür einen guten Service bietet. Bei Arcor mußte ich wegen Leitungsstörungen noch nicht anrufen. Ach ja und Versatel hat auch noch was im Angebot.

Für Versatel 2MBit syncron zahlen wir als Flat momentan 200€.
 

-Sisko-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
649
wichtig bei firmenlösungen, wenn über die leitung vpn läuft und geschäftsdaten übertragen werden:
eine backupleitung!

außerdem nachfragen, in welches backbone die leitungen geschaltet sind. wenn die leitungen im gleichen bb sind, sind die latenzen besser.

http://www.macrois.de/connectivity_access-dslsymm.shtml

300€ für ne sdsl 2mbit/s ist nicht gerade teuer, wie ich finde.
 

Cocacolalight

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.438
300€ ist wenig?
Für eine Firma ja, aber für einen Privatanwender viel zu teuer!

Gruß Carlos
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
@bolivien
sdsl bietet ne menge vorteile, die adsl nicht hat - nicht nur den synchronen up/downstream .... und ist zudem auch nicht für privatanwender gedacht :rolleyes: -.-
 

meph!sto

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
5.145
Der Provider sollte zudem möglichst günstig/zuverlässig und support-technisch ausgereift sein.
Ist mal wieder klar, Service soll top sein und kosten darf das kaum was.
Schau dir mal die Company Connect Pakete von der T-Systems an.

Für euch käme der Tarif CompanyConnect 34 Mbit/s flexible in Frage.

http://www.mittelstand.t-systems.de/msp/cms/content/MSP/de/varianten-preise
http://www.mittelstand.t-systems.de/msp/cms/content/MSP/de/company-connect-detailbeschreibung

MfG
 

-Sisko-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
649
@Mr. Bolivia:
ja. von privatanwendern ist hier nicht die rede.

@Tobinschy:

ich würde auch zur telekom raten. da wird man wohl die wenigsten probleme haben. unsere mpls 8mbit/s leitung haben wir auch bei der telekom und der business-support ist sehr sehr gut. wenn man die mücken hat, dann da hin. reseller machen meist günstigere preise, aber wenns mal knallt?

ruf doch einfach mal bei der telekom an :) dann hast du direkt ein individuelles angebot.
 

cyrano

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
506
Wir haben unsere Leitung von Arcor. Ausfälle hatten wir bis jetzt einen in 3 Jahren. Der Ausfall wurge gegen 8:00 Uhr gemledt und um ca 8:45uhr war die Leitung wieder einsatzbereit.

Preislich liegt Arcor im Mittelfeld. Kleiner Tipp : Mit etwas Verhandelungsgeschick kannst du den Angebotspreis noch drücken- hat uns so einige T€uros gespart ^^.

@ Labtec : Es geht hier nicht um eine Privatleitung !
 

Purple

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.348
würde eigentlich eher von der telekom abraten. ich hab hier im geschäft zur zeit mind alle 2 monate mal nen leitungsausfall (16mbit up/down) und der service ist dann unter aller sau. man bekommt weder eine erklärung noch wird man informiert. Auf Rückrufe kann man vergeblich warten.
 

meph!sto

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
5.145
Du musst unterscheiden zwischen T-DSL ,T-DSL Buisness und den Anschlüssen die man über die T-Systems kauft.
Ich seh das genug auf der Arbeit,
ein Kunde mit einem poppeligen 16Mbit ADSL Anschluss für 25eur/monat (kA, wieviel der genau kostet), verlangt denselben Support wie für einen Company Connect Anschluss, der mehrere Hundert Euro im Monat kosten kann.
Bei uns werden die SLA Zeiten extrem genau eingehalten.

@Purple: wo hast du deinen DSL Anschluss gekauft ? Du hast symmetrische 16Mbit ?

MfG
 

Cocacolalight

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.438
Sorry ich habe mich verlesen bzw. den Firmenteil überlesen. Ich dachte er möchte die SDSL Leitung privat nutzen. Für eine Firma ist das natürlich nicht extrem teuer. Mein Fehler.

Gruß Carlos

PS: Ich weiß welche Vorteile eine SDSL Leitung besitzt ;)
 

Purple

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.348
@meph!sto ich persönlich habe ihn nicht gekauft sondern Admin Chefe :-). Der Anschluss läuft über die Telekom.

ja es sind zwischen 10 und 16mbit symetrisch. schwankt etwas. per Funkrichtmasten zum verteiler (ca. 500-1000m luftlinie). Funktion bzw. sehr wenig ausfälle wurden von der telekom garantiert im verkaufsgespräch allerdings in der praxis haben wir andere erfahrungen gemacht und als webmaster halt sehr nervig :o
 

-Sisko-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
649
ihr habt ne dsl leitung über eine richtantenne?
sowas ist generell störanfälliger. kann man also nicht vergleichen, als wenn du nen richtiges kupferkabel hast.
wir haben auch nen kleines lan via richtfunk angebunden. wenn du da mitloggen würdest, wann die immer einbricht... o_O
 

Tobinschy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
302
HI @ all,

entschuldigt mein spätes Feedback!
Bei QSC sind wir momentan und der Service von diesem Provider ist nicht gerade der Beste.

Werden vermutlich zu Claranet wechseln, dieser wurde dieses und letztes Jahr Testsieger im Business-Bereich und bietet dazu noch einige Features.

Bei der Telekom und Arcor habe ich bereits auch angefragt, bei den anderen von euch vorgeschlagenen Providern werde ich mich am Montag noch erkundigen.

@ Mr. Bolivia: Danke für die vielen Provider Vorschläge, aber ich nutze bei solchen Angelegenheiten immer google! Jedoch sagt mir google nicht welche Vor- und Nachteile ein Provider bietet. In sofern hole ich mir lieber direkte Meinungen von den Kunden eines Providers.

GreeTz 2 all and have a nice weekend :jumpin:
 
Top