News Synology DS1520+: Vier LAN-Anschlüsse für fünf Festplatten

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.404
Warum wird da kein 5Gbit Port verbaut?
Dann kann man sich das 4x Link Aggregation sparen.
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.863
Mit ECC RAM würde ich mich wohler fühlen, aber ich bin eh nicht die Zielgruppe.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.372
Ich verstehe Synology nicht mehr. Die Besten was HW angeht waren sie ja noch nie aber im NAS RAM verlöten... Warum? Warum nicht ein Design erstellen welches es ermöglicht an beide DIMM Slots zu kommen? Selbst ein iMac packt das. So schwer kann es also nicht sein....

Ich dachte schon interessant evtl. ein Nachfolger für meine 1515+ aber dem ist wohl nicht so. Ich würde nun endlich mal gerne AMD CPUs bei Synology sehen aber ich denke dafür sind die Intel CPUs einfach zu billig im Einkauf.
 

AAS

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.255
Ich verstehe Synology nicht mehr. Die Besten was HW angeht waren sie ja noch nie aber im NAS RAM verlöten warum? Warum nicht ein Design erstellen welches es ermöglicht an beide DIMM Slots zu kommen? Selbst ein iMac packt das. So schwer kann es also nicht sein....
Die neuen iMac haben den RAM auch verlötet....
Ich denke sie haben zu LPDDR gewechselt, für diesen gibt es halt kein DIMM-Standard.
Ergänzung ()

10GBe nicht mal als Option ist ein wenig schwach - da gibts für wenig mehr Geld Modelle im eigenen Haus, die das sehr wohl können...
Wird die schwache CPU per SMB auch nicht schaffen,
selbst 5 gbps wären da hart am Limit.
 

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.897
Wird die schwache CPU per SMB auch nicht schaffen,
Schon klar, aber du bist dann zumindest im CPU-Limit unterwegs und gammelst nicht nur mit 1GBe herum.

4 Ports für Link Aggregation sind zwar lieb und nett, aber davon hab ich halt nüx, wenn ich als Einzelanwender drauf zugreife - 1x10GBe, selbst wenn praktisch nur die Hälfte drübergeht, sind da schon wesentlich angenehmer...
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
232
Ich verstehe Synology nicht mehr. Die Besten was HW angeht waren sie ja noch nie aber im NAS RAM verlöten... Warum? Warum nicht ein Design erstellen welches es ermöglicht an beide DIMM Slots zu kommen? Selbst ein iMac packt das. So schwer kann es also nicht sein....

Ich dachte schon interessant evtl. ein Nachfolger für meine 1515+ aber dem ist wohl nicht so. Ich würde nun endlich mal gerne AMD CPUs bei Synology sehen aber ich denke dafür sind die Intel CPUs einfach zu billig im Einkauf.
Es kostet halt mehr Geld, DIMM Slot + mehr PCB + RAM-Riegel, da bist du mit einem RAM Chip weitaus günstiger. Dennoch bin ich bei dem Preis auch nicht die Zielgruppe, bau ich mir lieber selber was.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.372
Die neuen iMac haben den RAM auch verlötet....
Das stimmt nicht.

https://support.apple.com/de-de/HT201191#27inch2020

Es kostet halt mehr Geld, DIMM Slot + mehr PCB + RAM-Riegel, da bist du mit einem RAM Chip weitaus günstiger.
Klar aber bis jetzt war Synology eigentlich immer recht gut was Upgrades anging. Vor allem erwarte ich das bei einem Gerät der Plus Serie.

Wie gesagt ich werde denke ich nicht mehr auf Synology gehen da die HW einfach nicht mehr Zeitgemäß ist. Auch wenn DSM ein super OS ist werde ich dann wohl auf QNAP gehen.
 

Coenzym

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
253
Ich kaufe die Dinger erst wenn ein schnellerer Port eingebaut ist...
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.282

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.372

hümmelske Bur

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
74
Synology's Alternative dazu:

die DS1618+ (kostet gerade 760,-) bietet optional:
  • ECC bis 32 RAM (z.B. Transcend 2 mal 16 GB DDR4 S0 DIMM ECC für zusammen unter 200,-)
  • Synology E10M20-T1 Adapter (1x 10GbE + 2x SSD-M.2 Steckplätze für 250,-)

Läuft bei mir im Netz über Bond1 (alle vier 1G gebündelt) und mein PC ist zusätzlich direkt an die 10GbE des E10M20-T1 (mit zwei SSD's) angeschlossen und damit erreiche ich über diese direkte Anbindung Übertragungsraten von über 500 MB/s ...

(Brauche für meinen Fall keine 10Gb-Switch!)
 
Zuletzt bearbeitet:

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.782
Der verlötete RAM ist natürlich blöd. Wenn die Chips einen Defekt bekommen, ist das ganze NAS Schrott. Abgesehen davon wird das Erweitern des RAM unnötig erschwert und begrenzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top