News Synology RT1900ac: Erster WLAN-Router von Synology ab 155 Euro lieferbar

D

Don Kamillentee

Gast
Schön, mehr Konkurrenz kann hier nicht schaden. Fahre selber seit einigen Jahren Asus Router mit WLAN AC, kann ich nur empfehlen. Zwischendurch hatte ich mal einen Netgear Nighthawk R700, allerdings gefällt mir die Bedienoberfläche dort nicht. Dafür ist Netgear stärker bei Zusatzgeräten (Powerline & Co.).

Ein Test wäre interessant, wie über das Synology-eigene Interface zB ein DLNA mit externe Festplatte agiert, inkl. Übertragungsraten etc.
 

kamanu

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
639
Das Ding steht neben mir und ich bin echt soweit zufrieden. Nutze es zwar nur als AP - da sind die Einstellmöglichkeiten ein wenig eingeschränkter, aber Synology ist definitiv auf dem richtigen Weg. Bisher läuft alles absolut stabil. Allerdings hoffe ich noch auf mehr Einstellungen mit zukünftigen Updates - beispielsweise würde ich dem Router intern gerne eine feste IP zuweisen, was im AP-Modus nicht möglich zu sein scheint.
 

strempe

Captain
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
3.134
Auch wenn 155 Tacken nur der Einführungspreis sind, aber ein A/VDSL Modem mit Vextoring hätte es auch noch ins Gerät für den Preis schaffen können.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.374
Gerade vom NAS Hersteller hätte ich mir mehr als 4 x 1 GBIT LAN Ports gewünscht. Oft genug fehlen ja LAN Ports wenn noch ein NAS ins Netz soll und es muss noch zusätzlich ein Switch her.

Das wäre ein Alleinstellungsmerkmal gewesen aber so? Viel Spaß im Fritzbox Land.
 

Tommy Hewitt

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.380
Hätte ich nicht schon ne Airport Extreme, wäre das definitiv mein Router. Der Preis geht voll in Ordnung und dass Synology gut mit Benutzeroberflächen kann, haben sie ja schon ausreichend bewiesen.
 

ohnoes

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
27
Weiß man ob sich irgendwelche Geschwindigkeits-/Funktions-Vorteile ergeben wenn man da einen Synology-NAS dran hängt? So als kleines Zuckerchen?

Ansonsten bin ich der Meinung - wie schon von einem Vorredner erwähnt - Konkurrenz belebt das Geschäft.
 

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.193
Was michso ärgert .. es ist immer die Rede von Anschlüssen und bla wie schauts mit der Netzabdeckung/-stärke aus am besten Quadratmeterangabe usw. davon ist nie die Rede wobei dass doch das entscheidende Merkmal wäre und danach kommen die Anschlussfunktionen!
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.374
Was michso ärgert .. es ist immer die Rede von Anschlüssen und bla wie schauts mit der Netzabdeckung/-stärke aus am besten Quadratmeterangabe usw. davon ist nie die Rede wobei dass doch das entscheidende Merkmal wäre und danach kommen die Anschlussfunktionen!
Denke dazu ist die Situation zu komplex. "In meiner Wohnung habe ich 2m weiter noch Empfang" ist keine Aussage das sich verallgemeinern lässt. Selbst wenn man sich die Mühe machte die Empfangscharakteristik genau durchzumessen ließe sich das Ergebnis kaum auf die Empfangssituation am Einsatzort übertragen.

Da Synology an den physikalischen Gesetzen kaum etwas ändern können wird würde ich anhand der technischen Spezifikationen in etwa schließen wozu das Gerät in der Lage sein könnte. Ein Wunder wie jetzt kann ich auch vom Arbeitsplatz 5km entfernt von der Wohnung noch WLAN empfangen halte ich dagegen für unmöglich.
 

Snake-Dsl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
322
Das Ding hat eine DSM ähnliche Oberfläche, VPN (u. a. OpenVPN) und einen RADIUS-Server. Dazu 1900ac WLAN. Wie billig muss denn immer alles sein?

Auch wenn ich lieber auf Selbstbau-Lösungen setze (OPNSense, NAS4Free), glaube ich, dass auch dieses Produkt seine Käufer finden wird. Softwaretechnisch wird sich da bestimmt noch einiges tun.
 

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.193
Einheitliche (Labor)Werte würden auch reichen um wenigstens die Router in der Sendestärke vergleichen zu können, mir ist klar das örtliche Begebenheiten Einfluss nehmen aber das tun sie bei allen Geräten.

ASUS hat für seine Router wenigstens eine Tabelle mit m² Angaben was zumindest eine Hilfe darstellt und man eben bei einer 150m² Wohnung nicht den kleinsten mit 50m² Abdeckung kauft.
 

STRUBartacus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
22
Das Ding steht neben mir und ich bin echt soweit zufrieden. Nutze es zwar nur als AP - da sind die Einstellmöglichkeiten ein wenig eingeschränkter, aber Synology ist definitiv auf dem richtigen Weg. Bisher läuft alles absolut stabil. Allerdings hoffe ich noch auf mehr Einstellungen mit zukünftigen Updates - beispielsweise würde ich dem Router intern gerne eine feste IP zuweisen, was im AP-Modus nicht möglich zu sein scheint.
Könntest du evtl. mal im VPN-Paket schauen ob auch Site-to-Site Verbindungen möglich sind?
 
Top