T-Com, T-Online Tarif Problem

Larry400

Newbie
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1
Guten Tag,

hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen.
Hoffe ihr Blickt da auch durch :)
Wäre nett wenn sich das mal einer durchliest

Hatte bis 29.Dezember einen T-DSL 1000 Anschluss bei T-Com der auf meine Mutter lief. Die FLAT hingegen bei T-online und auf meinen DAD angemeldet.
Wollte auf T-DSL 6000 umsteigen aber war nicht sicher wo ich meine Leitung hatte. Telekom angerufen und nachgefragt und die sagten mir bei T-online. T-online angerufen und ihnen gesagt das ich mir da nicht so sicher bin und die meinten ich sollte die t-online nummer sagen und er meinte ganz zuverlässig ich sei bei denen. Also sagte ich auch extra noch unsere Rufnummer. Alles ok meinte er. Ich gesagt das ich umsteigen möchte ok macht er. Anstatt 6000 erstmal 2000 angemeldet und dann sein fehler eingesehen und das geändert. Dann hat er mir das Datum gesagt wann ich das nutzen könnte und sagte das ich meine Hardware in 3-5 Tagen erhalten würde. Nun gut der 16. Januar rückte also näher aber es kam nichts. Erwartungsvoll ging ich am 16.Januar in Netz und downloadete eine Datei und sie da es ging schneller! Aber irgendwie sah mir es nicht nach DSL 6000 aus also mal bei t-online angerufen.

Da Stand dann DSL2000 und Hardware war auch schon verschickt aber wo war Sie? Denen gesagt das ich nix bekommen habe. Plötzlich entgegnete die junge Dame das die Adresse die ich ihr genannt hatte zwar im Rechner steht aber nicht die Kundenanschrift ist. Dabei kam heraus das die Telekom als kundenanschrift eine Adresse im Computer drin hatte die zu einem Geschäft von uns mal gehörte. Dies aber gute 5 Jahre her ist und meine mutter angegeben hatte das dies ein Geschäft sei. Nun gut ich sollte 2 Tage später anrufen weil angeblich jetzt 2 Verträge liefen und um zu erfahren ob die Hardware zurückgeschickt worden sei und wir dann das klären.


Gesagt getan! Die nette Dame an diesen Tag entgegnete mir nur ein "Herr Schröder ich weiß nicht was sie von mir wollen" und das die Dame mit der ich am Montag sprach nix notiert hat.


Dann eine gefunden die sich mein Problem annahm.
Die erklärte mir die Situation dann folgend:

Der Herr von t-online hat den Anschluss neuangemeldet. Deswegen würden jetzt 2 Verträge laufen da als ich meine T-online Nummer angegeben hatte mein VATER nicht der Inhaber der Telefonnummer ist! SUPER!
Das heißt mein DAD hat t-online FLAT und meine Mutter auch.
Sie riet mir sobald ich die neuen Daten habe das ich die von meinen DAD kündige.
Aber dann verlieren sie ihre E-Mail. Na SUPER! 5 Jahre im Internet und jetzt neue E-Mail und bei den ganzen Anbietern wo ich angemeldet bin hatte ich natürlich keine Lust alles umschreiben zu lassen usw.
Dann hat die mir tatsächlich vorgeschlagen meinen DAD tarif auf call-by-call umzustellen und wenn ich meine emails abrufen wolle ich mich damit einwählen soll und die paar sekunden eben extra zahlen soll. Natürlich nicht eingewilligt.


Darauf hin hat sie einen ihrer Chefs gefragt wie das aussehen würde weil man den 2000 anschluss nicht einfach so stonieren könnte.
dann tat sich was.

Dadurch das mein DAD nicht der inhaber der rufnummer ist annuliert deren system den auftrag automatisch. Wenn ich denn meinen T-Com Anschluss auf T-online umschreiben wolle (um bei T-com keine 50 euro bereitstellungsgebühr für dsl6000 zu zahlen) müsse ich die Kundenanschrift von meiner Mutter auf meinen DAD überschreiben lassen.

Blieb die Frage offen was ist denn jetzt mit meinen DSL2000 Anschluss denn wenn der Antrag annuliert wurde müssten sie es auch wieder umstellen. Da könne sie mir nicht weiter helfen und einfach die gesagte kundenanschrift ändern lassen und das ergibt sich dann.


Nächsten tag in T-com shop gegangen und denen das auch mal so erklärt und da bekam ich nur die antwort das die Frau da schon recht habe. Aber was ist mit meinen DSL2000 anschluss? Das ist T-online deren Problem.

Die Frau meinte ich kriege keine Rechnung weil das nicht durch ihr system gegangen sei. Toll aber dann sieht es Rechnungsmäßig so aus das ich die grundgebühr für 1000 bezahle aber 2000 habe.

Dann bekam ich einen Tag später post von T-online mit dem Inhalt das die Daten wohl geändert worden seien. Wahrscheinlich die Adressen da ich bei T-Com die alte Geschäftsadresse löschen lies.
Sie können dies nun im T-Online Center einsehen. HAHA ich habe nix bekommen wegen dieser besagten Adresse also wie soll ich dies im Kundencenter einsehen. Und ich dachte das sei annuliert worden.

Naja seitdem wart ich auf die Rechnung die aber erst nächsten Monat kommt.


Was soll ich denn nun machen???
Hab schon locker 5 Stunden über diese 0180 Nummer telefoniert.
und das alles wird auch immer verwirrter und die blicken da nie durch wenn ich denen das erkläre. ( Hoffe einer von euch versteht das )

Vielen Dank im Voraus für eure Zeit und eure Geduld

P.S: Sorry für den schlechten text :)
 

sleepy82

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
209
Des is ja wohl mal extrem looooool
was da bei dir abgeht.

Ich arbeite zwar seit ca nem Jahr neben dem Studium in nem T-Punkt, aber so etwas hab ich auch noch nicht mitbekommen.

Am besten du fragst in dem T-Punkt bei dir nach einem der sich mal Zeit nehmen kann für dich. Vll hat der sogar ne Lösung parat in Bezug auf alles stornieren und des dann noch mal neu über den Laden zu beantragen. Guck mal nach dem "Senior-Verkäufer" der is nämlich der 2. nach dem Chef und falls der da auch nix machen könnte wird er sich schon an den wenden.

Das beste ist wenn du da ganz cool bleibst und überlegt argumentierst, nimm am besten auch die ganzen Unterlagen mit die du findest. Vll setzt du am besten auch noch ne Frist und lass dir auf jeden Fall alles was dir versprochen wird schriftlich mitgeben.

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, aber des kriegst du schon hin. Ich guck auch mal bei uns im Laden ob ich vll noch an irgendne Rufnummer komm die dir weiterhelfen kann, wenn ja schick ich dir ne PN. :daumen:

Greetz Sleepy
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
154
Das Problem bei der Sache ist das solche Angelegenheiten durch mehrere Hände wandern. Mit der Deutschen Post AG ist es das gleiche. Spreche da aus Erfahrung. Da hat Frau am Telefon oder Mann in T-Punkt die Sache kapiert und den Sachverhalt begriffen und "gibt`s dann weiter...." und der gibt`s dann auch weiter...

Christian Wgner
 
Top