Test Test: 13 aktuelle Grafikkarten

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.244
#1
ComputerBase wirft einen detaillierten Blick auf das aktuell am Markt erhältliche Angebot an Grafikkarten. Welche ist in welcher Preisklasse die beste? Um dies herauszufinden, haben wir insgesamt 13 aktuelle 3D-Beschleuniger für einen Test eingeladen, die in einem überarbeiteten Testparcours ihr Können unter Beweis stellen müssen.

Zum Artikel: Test: 13 aktuelle Grafikkarten
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
226
#2
Ein Duell bezeichnet einen Zweikampf (Duo). Das ist bei ganzen 13 Karten vielleicht das falsche Wort.
 

bawde

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.175
#3
schau dir mal das fazit an.

Der Test gefällt mir sehr gut, endlich wurden alle Modelle gleichzeitig mit neuen Treibern getestet.
1680x1050 + 260 GTX 216 Shadern ist perfekt in der P/L, besonders mit Übertaktung.
 

DerZAR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
505
#4
Guter Vergleichtest. Wusste garnicht, dass meine 8800/9800GT so "schlecht" abschneidet ;)
 

AffenJack

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.147
#6
Schöner test, finde es auch sinnvoll nicht jede karte bei jeder auflösung zu testen. 1280 wird eh bald nicht mehr die meistverwwendete auflösung sein und wird doch immer unwichtiger. Die große Probe für den Test werden aber die neuen Grafikkarten im Herbst/Winter. Da befürchte ich, dass es in nicht so wenigen Benches doch innen Cpu-Limit führen wird und der Test da nicht mehr sogut sein wird. Naja, warten wirs ab.
 

JJJ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
382
#7
Endlich mal wieder ein Artikel über Graka (obwohl es seid längerer Zeit keine neuen gibts)
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.585
#8
die flamewars können beginnen..

ich seh das geheule jetzt schon, wo irgendwer meint, das irgendeine situation irgendwie seine karte schlecht abschneiden lässt...

naja...großer aufwand CB...:D danke
 

RainerST

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.665
#9
hammer Test erstmal vorweg CB, aber:

https://www.computerbase.de/2009-07/test-13-aktuelle-grafikkarten/3/

folgende Fehler:

3DMark Vantage - 1280x1024
Performance-Preset:

selbiges bei "3DMark Vantage - 1920x1200
Extreme-Preset:"

Fehler: "Angaben in Bildern pro Sekunde (FPS)" <- seit wann hat nen System knapp 18.000 bzw. 10.000 FPS? :D:D vorallem beim 3D Mark Vantage
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.109
#10
so ein mamut test zollt respekt. Ich finde den test auch sehr gelungen, alle settings sind sehr gut gewählt.
Was mir auffällt: anno 04 schneidet 295 besonders schlecht ab, da wird CF unterstützt und SLI nicht? Ich dachte Ubisoft arbeitet hand in hand mit NV? komische Kiste
Die leistung von 4890 hätte ich ein bissl besser eingestuft, diese macht der 275 gtx gegenüber keine gut Figur und ist gut 10 % hinterher, aufgrund des niedrigeren Anschaffungspreis durchaus zu empfehlen
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.245
#11
Schönes Roundup mit aktuellen Treibern und einer für viele (auch für mich) interessanten Auflösung. Danke :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891
#12
ComputerBase-Empfehlung bis 400 Euro
nVidia GeForce GTX 295 (etwa 390 Euro) Positive Eigenschaften

Öfters AA/AF möglich
Das soll wohl ein Witz sein. Naja, wird daran liegen das es nur zwei Settings gibt:
1xAF, gekoppelt mit 1xAA
und 16xAF (natürlich nur im Setting Q) mit noAAA/TAA und mit 4x/8xAA.
Letzteres soll "hohe Qualität" sugerieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alienlula

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.240
#14
Auch wenn ich den Test grad erstmal nur überflogen hab:
Klasse Übersicht und echt toll präsentiert! Weiter so:)

Nur eine Verständnisfrage (Mathe ist nicht mein Ding^^), ist auch nur kosmetischer Natur.
Wenn ich mir die Performancetabellen angucke, ist die Leistung ja in % angegeben.
Müsste dann das Ergebnis ohne Mouseover nicht das selbe sein, wie mit Mouseover auf die schnellste Graka? Ich meine wieso hat mit der meisten Leistung keine 100%?
Wie gesagt, nur kosmetisch. Interessiert mich halt obs ne logische Erklärung gibt oder es einfach ein Fehler ist.

Gruß
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.503
#16
Hier kann etwas nicht so ganz stimmen: Riddick AODA - 1920x1200

Die Karten sind bei 4xAA/16AF stärker als bei 1xAA/1xAF!
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
#17
Ich muss an dieser Stelle mal ein Lob an die CB-Redaktion aussprechen.

Das ist ein sehr gelungenes Roundup geworden, vor allem, da das Fazit sehr gut gelungen ist.

Ich finde es schön, dass man nun nicht mehr in den Lauch-Artikeln nach mehr schlechten als rechten Vergleichen mit anderen Karten suchen muss.

Ich würde es allerdings noch besser finden, wenn man immermal noch eine ältere Karte beider Lager mit in die Probanten mischt, um seine eigene Hardware leistungsmäßig einordnen zu können. (z.B. die beliebte HD3870 hier mitgetestet könnte zeigen, ob sich ein Aufrüsten überhaupt lohnt)
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.779
#18
Schöner Test!

Bemerkenswert finde ich die niedrige Leistungsaufnahme der GTX285 unter Windows!

Hätte mir auch gewünscht, dass mal ne Nvidia GTX mit doppeltem Speicher dabei wäre.
 

ruthi91

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
879
#19
Warum wurde hier immer noch die 4770 im ATI Referenzdesign getestet, das es in der Realität nirgendwo zu kaufen gibt,
und man deswegen zu diesen Schrottkühlungen aller anderen Hersteller greifen muss (die komischerweise auch noch alle die gleiche haben) ?!
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.321
#20
Hier kann etwas nicht so ganz stimmen: Riddick AODA - 1920x1200

Die Karten sind bei 4xAA/16AF stärker als bei 1xAA/1xAF!
Einfach mal den Text lesen und nicht immer nur die schönen bunten Balken anglotzen ;-)

"Wenn man in dem neuen Riddick-Titel Kantenglättung nutzen möchte, schaltet sich automatisch das SSAO-Feature aus. Deswegen sind die FPS-Werte mit vier-fachem Anti-Aliasing höher als ohne AA."

zum Thema:
Schöner Test, freut mich sehr, dass endlich 1920x1200 getestet wurde!
 
Top