Test Test: Asus Extreme N6600GT Silencer

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.760
Trotz ihres Alters ist die „GeForce 6600 GT“-Serie von nVidia weiterhin sehr beliebt. Wir haben die Extreme N6600GT Silencer von Asus, die auf eine passive Kühlung setzt, untersucht. Des Weiteren verfügt die Karte aus der Extreme-Serie über einen 256 MB großen VRAM, der damit doppelt so groß ausfällt wie bei den herkömmlichen Modellen. Wie schlägt sich die N6600GT Silencer gegen die Konkurrenz?

Zum Artikel: Test: Asus Extreme N6600GT Silencer
 

Dey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.925
hab mir von dem kühlkonzept mehr erhofft. die 6600 gt silent pipe von gigabyte schaffts auch den chip auf 100° C zu halten
 
B

bl!zzard

Gast
Mit diesem ist es möglich, den oberen Kühlkörper um 90 Grad in Richtung Vorderseite der Grafikkarte zu drehen. Wir wollen an dieser Stelle dezent anmerken, dass wir das Drehen des Kühlers mehr für eine Spielerei und Marketing halten als für eine sinnvolle Lösung zur Vermeidung von Platzmangel.
Der um 90° verstellbare Kühlkörper ist keine Spielerei, sondern dafür gedacht, dass der Kühlkörper über dem CPU-Kühler positioniert ist und dadurch mitgekühlt wird.

Ich benutze diese Möglichkeit und muss sagen, dass es sich auf die Temperatur der Grafikkarte auswirkt. Bei mir sank die Temperatur durchschnittlich um 5° C. Die Temperatur der CPU wird dadurch nicht in Mitleidenschaft gezogen (, was wohl an den Kühllamellen liegt). Man sollte bei dieser Möglichkeit trotzdem nicht auf eine gute Gehäusebelüftung verzichten.
 

FS03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
383
FEHLERCHEN: Die Bilder von Aquamark und Age of Empires sind vertauscht.

Wusste ich garnicht das die Karte 256MB Speicher hat. Irgendwie taucht in eurer Benchmarkliste nicht die 6800GS auf?!
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Die direkte Konkurrenz in Form der Radeon X800 GT behält einen eindeutig kühleren Kopf und die Radeon X1600 XT erreicht ebenfalls nicht annähernd das Hitzeniveau der Asus-Karte.
...
Schwer zu beantworten, immerhin bekommt man für das Geld bereits eine Radeon X1600 XT von ATi, die nicht nur eine bessere anisotrope Filterung bietet, sondern zusätzlich ein Quentchen schneller in 3D-Anwendungen zu Werke geht. Im Gegenzug muss man aber eine recht hohe Geräuschkulisse akzeptieren; sicherlich auch nicht jedermanns Sache. Falls es also eine geräuschlose Grafikkarte sein soll, ist die Extreme N6600GT Silencer durchaus eine Überlegung wert, zumal der größere Speicher der GPU einen zweiten Frühling beschert.
Wenn Ihr keine Testsamples einer passiven X1600 zur Verfügung gestellt bekommt, ist das natürlich nicht zu ändern. Aber in meinen Augen ist die X1600 als passiv gekühlte Karte in dem Leistungssegment die 1. Wahl. Das Fazit hingegen tut so, als ob man mit Silentambitionen keine andere Wahl habe, als zur 6600 GT zu greifen.

Die X1600 liegt in der Leistungsaufnahme nur knapp hinter der 6600GT. Ein Blick auf die sehr wohl vorhandenen passiv Kandidaten der X1600 (s.u.) hätte diesen Artikel bereichern können!

http://geizhals.at/deutschland/a188248.html
http://geizhals.at/deutschland/a182835.html
http://geizhals.at/deutschland/a179045.html
http://geizhals.at/deutschland/a179036.html

Für diesen Preis bekommt man bereits eine Radeon X1600 XT, welche eine etwas bessere Leistung an den Tag legt, aber auch ein gutes Stück lauter ist.
Kann man so einfach nicht stehen lassen, die armen Leser, die es nicht besser wissen!
 
Zuletzt bearbeitet:

_zej

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
569
ich verstehe nicht so recht, warum man sich nicht der 7600gt anstatt der 6600gt angenommen hat, diese ist zum einen aufgrund der architektur vergleichsweise kühl und evtl ja auch passiv zu kühlen, außerdem ist die 6600gt ja nun wirklich nichtmehr aktuell und wenn jmd. spielen will holt er sich eine schnellere karte, sonst halt eine 6600 non gt die gibts zu hauf auch passiv.....
 

JulesBärle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.083
ich habe meinen PC konsequent auf Lautlosigkeit ausgelegt und bin mit dieser Grafikkarte bei dem von mir genutzten Einsatzzweck (hauptsächlich EBV-Photoshop und Musik - keine Zockerei) äußerst zufrieden. Leise und kühl. Würde sie jederzeit wieder kaufen.
 

Bob_Busfahrer

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.920
Naja, aber wer kauft heute noch sone alte + lahme Graka?
Also jetzt gibts für 30€ mehr ne 7600gt aber immer noch keinen Test @ CB und andere Tests zeigen, dass diese Karte die Leistung einer 6800GS übertrifft, wovon die 6600GT, sei sie auch noch so leise da passiv, nur träume kann...

Und wie oben schon gepostet, gibt es echt viele andere passiv Karten, da wäre ein Vergleichstest nicht das Schlechteste gewesen...

Aber trotzdem "Danke" für die Mühe, denn ansich ist der Test mal wieder Top gemacht...
 

darken1982

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
373
Da ich mir seit längerem überlege mir das Barebone Gehäuse Aspire X-QPack zu hplen würd mich interessieren ob die Karte mit dem Kühler dort platz drin findet!

Ich denke aber eher nicht !

Hat einer von euchg zufällig das Gehäuse, und könnte was genaueres sagen?

MFG
DARKEN
 

tAk

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.139
Zitat von HugeXL:
Naja, aber wer kauft heute noch sone alte + lahme Graka?
Also jetzt gibts für 30€ mehr ne 7600gt aber immer noch keinen Test @ CB und andere Tests zeigen, dass diese Karte die Leistung einer 6800GS übertrifft, wovon die 6600GT, sei sie auch noch so leise da passiv, nur träume kann...

Und wie oben schon gepostet, gibt es echt viele andere passiv Karten, da wäre ein Vergleichstest nicht das Schlechteste gewesen...

Aber trotzdem "Danke" für die Mühe, denn ansich ist der Test mal wieder Top gemacht...
Muss ich dir recht geben. Die Graka ist heute für die gebrachte Leistung zu teuer. Und 100° unter Last sind schon ein harter Brocken. Ich würd mal sagen selbst für Silentsystem gibts bessere Alternativen. Wer's braucht solls sich's kaufen...

mFg tAk
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Zitat von HugeXL:
Naja, aber wer kauft heute noch sone alte + lahme Graka?
Also jetzt gibts für 30€ mehr ne 7600gt aber immer noch keinen Test @ CB und andere Tests zeigen, dass diese Karte die Leistung einer 6800GS übertrifft, wovon die 6600GT, sei sie auch noch so leise da passiv, nur träume kann...

Und wie oben schon gepostet, gibt es echt viele andere passiv Karten, da wäre ein Vergleichstest nicht das Schlechteste gewesen...
Die 7600 GT wird nicht nur schneller als 6600 GT und 6800 GS sein, sondern auch bei der Leistungsaufnahme in dem Leistungsbereich neue Maßstäbe setzen und somit DIE Grafikkarte für Silentfreaks werden. Das lässt sich zumindest so, wenn man Hardwareluxx vertrauen darf, aus den folgenden Testergebnissen interpretieren:

http://www.hardwareluxx.de/jens/benchpcix2/graka_iframe.php?bid=61&gid=47&startwert=45&endwert=55
http://www.hardwareluxx.de/jens/benchpcix2/graka_iframe.php?bid=62&gid=47&startwert=45&endwert=55

Da kann man echt nur noch vor Begeisterung laut lachen! die 7600 GT soll unter Last weniger als ne X1300 Pro oder eine 6600 nonGT verbrauchen. Und das bei dem 3D-Potential zwischen einer 6800 GT und einer X1800 GTO (geschätzt).
 
Zuletzt bearbeitet:

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Keine Sorgen, 7900 GTX, 7900 GT und 7600 GT befindet sich bereits im "Labor". Allerdings steht noch die Vorstellung von zwei weiteren Grafikkarten der GeForce 7-Generation an. Habt Geduld. Wir hätten auhc lieber die ebenfalls erhältliche 7800 GT Silencer getestet, doch man kann nicht immer alles haben.

Der Artikel zeigt jedoch sehr gut, was das von Asus ausgeklügelte Kühlsystem geeignet is und es ist nicht die letzte Karte mit diesem System.
 

tAk

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.139
Zitat von Tommy:
Keine Sorgen, 7900 GTX, 7900 GT und 7600 GT befindet sich bereits im "Labor". Allerdings steht noch die Vorstellung von zwei weiteren Grafikkarten der GeForce 7-Generation an. Habt Geduld...
Ach ja? Welche Modelle werden dann neukommen? 7600GS?


mFg tAk
 

serkon142

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.118
Mich würde es brennent interessierieren wie sich die Karte im SLi Modus schlägt, hab mir nähmlich zweie davon bestellt.
 

_Grisu

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.200

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.815
die 7600gs kursierte ja schon ne zeit lang im netz, diese sollte mit nem einfachen passivkühler zu kühlen sein, wenn die gt schon weniger als ne 6600 verbraucht

vll ist die 2. karte die 7600 mit agp

@grisu
der artikel ist nen jahr alt
da hat sich so einiges bei der sli performance getan
 

Tobber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
629
Ahhh, genau... grad wollte ich auch auf die GS hinweisen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Freindola

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
178
Hab selbst eine 6600GT 128MB und find nicht das sie von der leistung sooooooo schlecht ist spiel auch Doom3 mit 1280x1024 4xAA und alles auf ultrahoch ohne ruckeln
find aber das ne 6600GT ohne passive kühlung schon sehr leise ist
Der test war SUPER weiter so:)
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
ist die 7600 gt dann eigentlich vom Layout her gleich/ähnlich wie die 6600gt? dann wär ja ne adaption nicht so schwör.
frag mich aber trotzdem warum sie das noch mit einer 6600gt machen. entwickler haben doch die neue generation schön länger zum testen als der endverbraucher.

aber wer nicht unbedingt eine 7900 GTX braucht, der kann auch gut (schein) passiv leben.
 
Top