Test Test: GeForce GTX 580

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.196
#1
Mit der GeForce GTX 580 stellt Nvidia die aktuell schnellste Grafikkarte. Wir testen drei Modelle von Asus, TGT und Zotac, bei denen der Chiptakt weiter in die Höhe getrieben wird. So ist die Asus-Entwicklung bereits im Referenzdesign leicht schneller, während für TGT die GeForce GTX 580 Ultra Charged ins Rennen geht und für Zotac die GeForce GTX 580 AMP!.

Zum Artikel: Test: GeForce GTX 580
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#2
guter Test. Etwas schade, dass die AMP- Version so laut ist, die sind ja normalerweise für leise Kühlung bekannt. Auch die TGT erreicht fast wieder die GF100- Vertreter ^^
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.496
#3
Die kann man sich alle sparen! Lieber eine Standard Karte kaufen und fertig.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.913
#4
Diese OC-Versionen der GTX 580 sind uninteressant, da alle mit der gleichen Kühlung daherkommen.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
#5
leistung hui ... lärm + kühlung pfui ... hoffe & denke doch mal, dass ab januar
die ersten custom-design´s erscheinen werden = das stimmigere paket ... ausser für wakü-user. ;)
 
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.883
#6
Vielen Dank für den Test, der zeigt, dass sich die hier getesteten, von Werk aus übertakteten Modelle nicht wirklich lohnen.

Den messbaren, aber wohl kaum spürbaren Geschwindigkeitsvorteil erkauft man sich teils mit einer brachialen Geräuschkulisse à là GTX480. Wie es viel besser geht, hat ja die GTX 480 AMP! gezeigt. Eine "normale" GTX 580 ist aktuell wohl die bessere Wahl solange die Hersteller keine gescheiteren Luftkühler nutzen, um die durchs OC gestiegene Abwärme "verhältnismäßig leise" zu bändigen.
 
O

OldDirtyBastard

Gast
#7
boh, neee!
dann lieber zwei mittelklasse gpus für weniger geld rein und gut ist!
microruckler hin und her, aber sowas was im highend abgeht zur zeit ist ein no go egal ob rot oder grün!
 

BlackHawk90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
507
#8
Guter kleiner Überblick, danke CB. ;)

Mir gefällt vorallem die Auflistungen mit den Infos der einzelnen Karten, sowas könntet ihr doch im Forum veröffentlichen. Interessant hierbei ist vorallem der Lieferumfang. Sowas soll ja bekanntlich auch ein Kaufgrund sein. :)
 

united3000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
362
#9
Die von POV wäre vielleicht ne Überlegung wert, wenn ein anderes Kühlsystem verbaut worden wäre. Mal abgesehen davon, dass die OC Editionen meist sowieso exorbitant teuer sind...
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.659
#11
Warum haut Zotac nicht wieder den alten AMP-Kühler drauf, wenn die Chips unabhängig von den Kühlern etc. bei NV bestellbar sind, und gut? Ist doch besser, als vorher son Crap rauszubringen.. Denn die Lautstärke und das mini-bisschen Mehrleistung wird niemals gerechtfertigt.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.129
#13
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.797
#14
Das Hauptkaufargument bei meiner nächsten Grafikkarte wird ein guter Herstellersupport sein. Nachdem die letzten Highend Karten alle während der Garantiezeit kaputt gegangen sind (mir kommts so vor, dass die Grafikkarte das Bauteil in einem Rechner ist, welches am häufigsten kaputt geht) und der Service jedesmal unter aller Kanone war, würde ich vll auch mal Meinungen diesbezüglich begrüßen.
Und so gut TGT auch klingt (NOT), ich will net wissen, was ich da im Falle eines Falle erleben würde.
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
#15
Warum hat Zotac nicht die gleiche/ähnliche Kühllösung der 400er AMP genommen ? :rolleyes:
Damit sind sowohl die AMP als auch POV ein NoGO, leider. :(
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
#16
Gaudin und Ulkor sei Dank, habe ich eine passive HD5750 und
kann auf AA und FullHD verzichten. Diese Lautstärken sowie
der Stromverbrauch sind doch weit entfernt von erträglich.
Bevor ich mir so einen Krach antue, stelle ich lieber die
Grafikeinstellungen runter.

Meiner Meinung nach besteht die aktuelle Enthusiasten-Klasse
nur aus Monstern, bei denen mit Ach und Krach versucht wird,
die letzten Reste aus dem 40nm Verfahren zu quetschen.
Die letzten Vernünftigen Karten nach oben hin werden wohl
die HD6950 und GTX560 sein. Darüber hinaus muss man wohl
auf 28nm-Karten warten und bis dahin Metro 2033 nur noch auf
FullHD mit 4xAA spielen.
 
Top