Test Test: PowerColor Radeon HD 5770 PCS+

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.219
Mit der Radeon HD 5770 spricht ATi preisbewusste Käufer an, die nicht allzu viel Geld in eine Grafikkarte investieren möchte. Wir testen die Radeon HD 5770 PCS+ des taiwanischen Herstellers PowerColor, die mit einigen interessanten Details aufzuwarten weiß.

Zum Artikel: Test: PowerColor Radeon HD 5770 PCS+
 

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.812
Naja "Nutzlos" würde ich jetzt nicht sagen, klar 3% mehr ist nicht die Welt. Aber wenn dir Jemand ne Gehaltserhöhung um 3% anbietet sagst du dann auch "nö, ist nutzlos" ;) ? "Kaum bedeutsam oder nur sehr geringer effekt" wäre da wohl besser :D
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.678
inzwischen ist die HD5770 durchweg schneller als die HD4870

noch zwei drei treiber dann sieht auch die GTX260 kein Licht mehr

war bei Ati schon immer so die x1950XTX war immer langsamer als die 7900 GTX doch nach nem halben jahr nach release war die Ati fast 20 % besser! Ati lässt sich immer viel Zeit ihre treiber zu optimieren ob das jetzt gut oder schlecht ist sei mal dahin gestellt

aber man kann sich jeden monat auf bisschen mehr leistung freuen :D
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.408
B

blond

Gast
Bin ich eigentlich der einzige, der den Satz "preisbewusste Käufer an, die nicht allzu viel Geld in eine Grafikkarte investieren möchte" bei dieser Grafikkarte und deren Preis fehl am Platz findet? Das passt imho eher in den HD 5450 Artikel.
 
N

noman_

Gast
Ich möchte nur darauf hinweisen dass scheinbar zwei verschiedene BIOS-Versionen im Handel sind. Techpowerup hat beide Versionen getestet und der Unterschied in der Lautstärke ist doch beträchtlich.

Ohne das durch Messungen überprüfen zu können besitzt meine Karte offenbar das lautere, ältere BIOS (Datum 30.11.2009). Die von techpowerup nachgetestete und vermutlich auch bei eurem Testexemplar verwendete BIOS-Version dagegen stammt vom 19.01.2010.

Auf Anfrage hat mir ein Support-Mitarbeiter von Powercolor mitgeteilt dass ein Nachflashen mit dem neueren BIOS nicht von der Garantie gedeckt wird von daher eine Warnung an alle potenziellen Käufer: Karten frührerer Produktionschargen können lauter sein als erwartet!
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.587
@ Nikolaus117

Die HD5770 ist nicht durchweg schneller als eine HD4870 oder GTX 260-216. Nur da, wo DX11 zur Fps-Steigerung eingesetzt wird. Unter DX9/10 ist sie daher nach wie vor langsamer.
war bei Ati schon immer so die x1950XTX war immer langsamer als die 7900 GTX doch nach nem halben jahr nach release war die Ati fast 20 % besser! Ati lässt sich immer viel Zeit ihre treiber zu optimieren ob das jetzt gut oder schlecht ist sei mal dahin gestellt
Das liegt am "Stalling" der GF7 und den ALUs der X1k, nicht an den Treibern.
 

das punkt

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
248
interessanter test, anscheinend mit dem neuen bios (wie auf techpowerup geschrieben) ein ernstzunehmendes stück technik.
zumal die karte nur 18cm lang ist, was sie dafür zur leistungsstärksten karte für gewisse mini-itx-gehäuse macht.

eine frage, da das eure erste nicht-reverenz-5770 war: kommen noch tests zu anderen vielversprechenden versionen wie der Sapphire Vapor-X Radeon HD 5770 OC (11163-05-20R) oder der Club 3D Radeon HD 5770 OC (CGAX-57724DPO)? dazu finde ich bis jetzt keinen einzigen test...

eigentlich geht man ja immer davon aus, dass von werk aus (leicht) übertaktete karten mehr oc-potenzial haben. bei meinen x800, x1950 pro, 8800gts (g92) und 4870 - alles oc-varianten - hab ich da bisher durchweg positive erfahrungen gemacht. scheint hier absolut nicht der fall zu sein, schade! liegt das nun am selbst-kreierten pcb von powercolor oder am juniper selber?!

Karten frührerer Produktionschargen können lauter sein als erwartet!

wenn man noch eine der alten karten erwischt, kann man sie innerhalb von 14 tagen ohne nennung von gründen zurückschicken. ich würds machen, um die garantie wegen so einem mist, den der hersteller verbockt hat, nicht zu verlieren. oder man baut halt nen anderen kühler drauf, dann ist das sowieso egal.
 

palace4d

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.179
Schöner Test!
Die Karte ist schön leise.
 

_pillepalle_

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
607
Könntet ihr eventuell noch den Abstand vom PCB zum höchsten Punkt des Kühlers (inkl. Lüfter) vermessen?
 

Edzard

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.324
inzwischen ist die HD5770 durchweg schneller als die HD4870

Im Gegenteil, wie y33H@ bereits schrieb, ist die 4870 meist schneller. Die Verschiebung ist hauptsächlich durch den (für mich unerklärlichen Einbruch der 4870 bei Stalker:CoP zu erklären. Ansonsten ist sie bis auf Battleforge schneller. Warum die 4870 bei Stalker so einbricht, ist wohl viel mehr ein Treiberbug. Scheint übrigens nicht nur Stalker:CoP zu betreffen, sondern auch Far Cry 2. http://ht4u.net/reviews/2010/amd_radeon_hd_5570/index18.php

Ich vermute mal eher, dass AMD die 4er und 3er Generation künstlich ausbremst, um ein zusätzliches Kaufargument für die 5er Reihe zu bieten. Denn anders ist es nicht erklären, dass die technisch mindestens gleich starke 4870 gegenüber der 5770 so einbricht.
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.587
Zitat von Edzard:
Ich vermute mal eher, dass AMD die 4er und 3er Generation künstlich ausbremst, um ein zusätzliches Kaufargument für die 5er Reihe zu bieten.
Das bezweifle ich massiv, dann müssten die Karten mit älteren Treibern klar schneller sein - und das ist nicht der Fall.
Einfach lesen und informieren, dann muss man keine waghalsigen Vermutungen wie eine künstliche Treiber-Bremse auspacken ;-)


Im verlinkten HT4U-Bench kann ich keine HD4870 entdecken, bei PCGH sind HD5770 und HD4870 in FC2 fast gleich auf:



Im Stalker-CoP-Bench von CB läuft die HD5770 mit DX11 ohne HW-Tessellation. Die Post-Effekte werden hier per Compute Shader berechnet, was die Geschwindigkeit deutlich steigert - daher ist die HD5770 schneller als die HD4870.

 

raubwanze

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
640
Interessant, dass die Erhöhung des Speichertaktes um 6% bei den Übertaktungsbenchmarks (vor allem bei stalker:CoP) so gut durchschlägt.
Ein paar mehr Benches in der Richtung wären interessant gewesen.(aber wohl außerhalb der Grenzen eines Kurztests)

Gruß
Raubwanze
 

viperxxl

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
230
Das sind Zufälle, spiele vor einer halben Stunde das neue BIOS auf meine PCS+ 5770 und jetzt lese ich den Testbericht dazu... muss sagen die Lüftersteuerung ist jetzt so wie sie sein sollte, die GPU kann locker Temps bis 85-90 Grad ab und mit der originalen Lüftersteuerung wäre die nichteinmal 65 Grad im normalen Betrieb heiss geworden, tausche gern ein paar Grad Temperatur gegen nicht mehr wahrnehmbares Betriebsgeräusch. BIOS Flash ist immer ein Riskio kein Hersteller gibt eine Garantie wg. BIOS Flash außer man schickt die GK zum Hersteller ein...
 
M

MixMasterMike

Gast
Ist die Karte denn leiser als das "zweite Referenzmodell" von AMD? Denn im Test ist ja sicher noch eine Karte mit dem aller ersten Kühler drin der ja lauter war.
 

Koplsc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
617
Mich würde mal der Vergleich zur Sapphire Radeon HD 5770 Vapor-X interessieren.
Welche von beiden ist nun leiser.
Weiß da einer was?
 
Top