Test Test: PowerColor Radeon HD 6870 X2

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.018
PowerColor vereint auf der Eigenentwicklung „Radeon HD 6870 X2“ zwei Radeon-HD-6870-GPUs auf einem PCB. Bei einem Preis von rund 350 Euro verspricht sie viel Leistung. Da es bezüglich des Produktes keine harten Vorgaben seitens AMD gab, hat der Hersteller der Kreativität freien Lauf lassen können. Bringt das den gewünschten Erfolg?

Zum Artikel: Test: PowerColor Radeon HD 6870 X2
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
witzlos solche Karten
Wer wirklich so hohe Grafikeinstellungen haben muss, dass alles Fotorealistisch aussieht, braucht doch nur auf die nächste(n) Generation warten und schon fallen die Preise um mehr als 50%.
Geldverschwendung hoch 3 also, nur weil man kein halbes Jahr warten will.

Die "besten" Grafikkarten, also vom P/L-Verhältnis, finden sich immerncoh im Bereich 100 bis maximal 200€.

aber ansonsten schöner Test
 

nebulein

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.624
In den Auflösungen für normal sterbliche liegt die Karte ja teilweise sogar hinter einer 6970 außer man hat immer aa etc. auf voll, find ich irgendwie total sinnlos die Karte.
 

miagi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
881
das gibts es doch nicht, ist PowerColor wirklich einfach zu daemlich die lueftersteuerung richting abzustimmen oder haben die einfach keine lust mehr arbeit in ihr produkt zu stecken als unbedingt noetig ?!

Von der leistung her bei Dx11 ist die karte ja sehr gut positioniert ueber einer GTX580 aber natuerlich unter einer teuren GTX590, naja abgesehen davon das ich nix von Multi-GPU halte ;]

aber vielen dank fuer den test CB als ich diese monsterheatpipes gesehen habe hab ich gleich gehofft das ihr klaert in wie weit die dinger hilfreich sind ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

morphispiz

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
583
brauchts nicht. Die richtigen Freaks holen sich sowieso die Mars von Asus.

Trotzdem danke für den Test.
 

gerryka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
101
Mehr als doppelt so hoher Preis.
Mehr als der doppelte Energieverbrauch.
Laut auch ohne Last (was zwei 6870er im Crossfire wahrscheinlich nicht sind).

Nicht mehr als die doppelte Leistung (was irgendwie klar war).

Fail. Next!
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.224
@miagi

du erwartest n ausgereiftes produkt?! (hersteller egal) im jahre 2011?!? der war gut :D
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.612
Wieder ein völlig unnötiges Nischenprodukt.
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Schade, erschwingliche Multi-GPU, aber der Lüfter macht jegeliche Überlegungen hinfällig. Als ob die Mikroruckler nicht schon abschreckend geung wären :D

Dann doch lieber etwas weniger Leistung und zur PowerColor Radeon HD 6950 Vortex PCS+ greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deejaymotz

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
181
hmmm ja mensch meine X2 ist von 2008 aber eine Leistungssteigerung von lediglich 60 %(in 3 Jahren) rechtfertigen nicht den selben preis. täusch ich mich oder gibt es keine Leistungssteigerung mehr bei Grafikkarten (außer natürlich vom Stromverbrauch)?
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
21.065
schön dass mal wieder ne besondere karte rauskommt :)

allerdings sehe ich sie auf keinem gebiet als wirklich gut an. für auflösungen bis einschließlich full-hd ist die gtx580 die bessere wahl aufgrund der multi-gpu-schwächen der 6870x2, wenn der gtx580 dann die puste ausgeht, hat die 6870x2 schon allein aufgrund des speicherausbaus nichts mehr zu melden...

verbrauch, lautstärke, etc tun ihr übriges...
 

exekuhtor

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
938
preis ist noch halbwegs ok, der wird noch gut runtergehen imo, was gar net geht ist die stormaufnahme, das ding verbrät mehr als zwei 6870.
schade!
die länge ist zudem ziemlich hoch, meine 6870 passt atm grade (sehr knapp) rein, da ich vier festplatten in betrieb habe und eine der beiden SSD's an die graka heranragt.
nächstes mal größeres gehäuse, obwohl ich mit dem eigentlich sonst zufrieden bin ~~
back 2 topic:
so schlecht finde ich die karte net, mit undervolting könnte man lautstärke im idle und stormverbrauch bisl senken.
schade dass man einfach zwei 6870 in nem guten design nehmen kann und es dann weniger strom zieht und die lautstärke auch geringer ist.

mfg exekuhtor
 

G3cko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
910
hmmm ja mensch meine X2 ist von 2008 aber eine Leistungssteigerung von lediglich 60 %(in 3 Jahren) rechtfertigen nicht den selben preis. täusch ich mich oder gibt es keine Leistungssteigerung mehr bei Grafikkarten (außer natürlich vom Stromverbrauch)?
Nein da hast du vollkommen Recht. Klar die 4870X2 hat zuwenig Vram aber ansonsten gibt es bis auf DX11 was man bisher getrost weglassen kann keinen Mehrwert. Die nächste Generation muss Leistung ohne Ende haben ansonsten wirds echt lächerlich. Ein wunder, dass die Leute kaufen und kaufen... Auch wenn meine 8800GT schon sehr betagt ist, aber bei dem P/L-Verhältnis sehe ich es nicht ein.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
täusch ich mich oder gibt es keine Leistungssteigerung mehr bei Grafikkarten
Nein du täuscht dich.
klar - bei den "High-End" bzw "Gamer"-GraKas ist allein durch die Leistungsaufnahme einfach irgendwann Schluss mit lustig - nicht, weil man nicht genügend Leistung in ausreichender Qualität (12V Gleichspannung) zur Verfügung stellen kann, sondern weil man natürlich Probleme mit der Abwärme bekommt.

Aber ansonsten ist die Tendenz wie immer - schneller, kleiner, günstiger bei gleicher Leistung und schneller, größer, teurer im "Gamer"-Segment.
 

sudfaisl

Admin
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.074
In den Auflösungen für normal sterbliche liegt die Karte ja teilweise sogar hinter einer 6970 außer man hat immer aa etc. auf voll, find ich irgendwie total sinnlos die Karte.
Mhm, welche Auflösungen meinst du damit?
Laut dem Test ist die X2 doch durch die Bank weg 40-50% schneller als eine 6970.
Ansonsten ist die Karte ja fast so schlimm wie meine 5870; die dreht im Idle auch immer auf 55% Lüfterleistung auf und brüllt vor sich hin.

@Wolfgang:

Kleiner Fehler auf Seite 2.
Das rot gefärbte PCB misst eine Länge von enormen 29 PCB
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.776
hmmm ja mensch meine X2 ist von 2008 aber eine Leistungssteigerung von lediglich 60 %(in 3 Jahren) rechtfertigen nicht den selben preis. täusch ich mich oder gibt es keine Leistungssteigerung mehr bei Grafikkarten (außer natürlich vom Stromverbrauch)?
Nun ja, ich sehe das etwas anders:

4870X2 hat in etwas die Leistung einer 5870, so dass mit der nächsten Generation schon die Performance verdoppelt wurde.
Der eigentliche Nachfolger der 4870X2 ist die 5970 - und dort sind es schon etwas mehr als nur 60% Mehrleistung. Die darauf folgende 6000er Generation ist nur als eine Art Facelift-Generation zu sehen. die 6990 hat im Vergleich zu 5970 nicht viel zugelegt (ausser gegen den VRAM-Krüppeln mit 2x1GB), ähnlich wie beim Verhältnis 5870 zu 6970. Da lohnt sich eine Neuanschaffung auch nicht.
In deinem Fall würde sich höchstens ein Upgrade auf eine 6990/GTX590 lohnen, um einen deutlichen Leistungszuwachs zu haben. Die P/L-technisch sinvollere Variante wären hier zwei 6950 mit 2GB und nem ordentlichen Kühler, welche ab ~216€/Stück lieferbar sind.

Aber die nächste Generation steht eh schon vor der Tür, und deine 4870X2 sollte noch bis dahin reichen, sofern du nicht vor hast unter 2500x1600 mit full AA/AF zu daddeln ;-)
 

Compute

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
534
Da gönne Ich mir lieber eine schöne GTX 580 mit ordentlich OC und 3GB, als mir eine Multi-GPU-Karte zuzulegen.
Und wenn schon Crossfire, dann mit drei oder vier 6870ern. Damit hat man bessere Frameverläufe als mit einer Dual 6870er.

Aber bei einem Singe-GPU-System zu bleiben ist eindeutig die beste Wahl. Man ist nicht auf SLI oder Crossfire-Profile angewiesen, man hat niemals Microruckler und man hat dennoch genug Leistung, wenn man auf die richtige Karte setzt.

Solange Sich an den vorhandenen Problemen nichts gravierend ändert, ist eine Single-GPU Karte die beste Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deejaymotz

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
181
Ja das ist woll so das sich direct x weiter entwickelt hat und bei adequarter Leistung der Stromverbrauch gesenkt werden konnte aber wenn ich heute wieder 350 € in die Hand nehmen würde erhalte ich ein geschwindikeits plus von 60% (günstigere zwei Karten Lösungen mal aussen vor) da ich casual Gamers bin ist das für mich nich besonders großer schritt der seit 2008 geleistet wurde. Ich bin gespannt auf grafik-Titel wie battelfield 3 und Need for Speed Run ob es erforderlich sein wird das eine neu grafikkarte her muß aber bis dahin sehe ich ein allgemeines update der Grafik skeptisch.
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.776
Wiedermal so ein Sstück nutzloser Tand, den eh keiner kauft. Im Übrigen sind meine Erfahren mit übertakteten Karten von PowerColor eher schlecht, soll heißen, bisher konnte keine auf dem ausgelieferten Takt stabil betrieben werden.

Und wenn jemand MultiGPU machen will, dann wird er das sicherlich nicht mit ATI machen, die Jahr hinter NVidia zurück hinken, welch die Mikroruckler immerhin etwas im Griff haben.
 

Chi||Ang3L

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.233
Relativ sinnlose Karte ,aber immer noch besser wie die Leute die 2 normale Karten im Crossfire / SLI Verbund betreiben . :freak:
 
Top