TrueCrypt Pre-Boot Authentifizierung für Live-CDs ?

S

S3veny

Gast
Moin,

Habe folgendes vor:
Will meine Live-CDs sowie Installations DVDs mit einer Pre-Boot-Key-Abfrage ausstatten.
Also die jeweilige DVD soll erst gestartet werden wenn ich einen Key eingebe.
Sprich so wie bei einer System-Verschlüsselung der TC-Bootloader das macht.
Nur eben für bootable Disks, soweit klar was ich mein ?

Wie realiere ich das ?
Also von der HP konnt ich entnehmen das Unterstzüung von RAW Volumes für CD/DVDs erst noch geplant sind.
Aber meine Überlegung ist, das sich das doch irgendwie auch mit Containern realisieren ließe oder ?

Sprich ich nehme den TC-Bootloader und ein Container der das Boot-Image enthält.
So wenn ich jetzt unter DOS oder einer TC-Live-Version starte, soll der Container gemounted werden.
Der gemountete Container soll bootable sein und daher direkt z.b die jeweilige Live-CD booten.

Das müsste eigentlich gehen wenn ich mich nicht irre.
Die Frage bleibt - Wie mache ich das ? :)


PS: Bitte nicht immer diese Fragen worin der Sinn liegt usw..
Man findet im Netz genügend antworten dadrauf, also bitte.
Wenn ihr unbedingt meine haben wollt:
Meine Live-CD entählt private Daten.


Vielen Dank.
 

Maysi2k

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.418
Also mit TrueCrypt wird das nicht funktionieren, da optische Medien nach meinen Inforamtionen keinen MBR haben.

Und selbst wenn sie einen haben, sollte das TrueCrypt nicht können.
 
S

S3veny

Gast
Kann es denn dann vielleicht ein anderes Verschlüsselungsprogramm ?

Also die Hauptsache ist das es komplett per AES256 verschlüsselt wird.
Und natürlich kostenlos, am besten sogar noch opensource.

Es gibt ja Tools wie UNetbootin die "umhüllen" ja das eigentliche Bootimage mit einem eigenen Loader
So müsse sich der TC-Bootloader doch auch irgendwie entsprechend kopieren lassen.
Nur meine Überlegung war, das es vielleicht wegem dem RAW-Format nicht klappt.
Aber bei den Containern spielt das ja keine Rolle eigentlich.. oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jim Hacker

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
14
Wie viele Live- und Installations-CDs willst du denn damit sichern? Überlege lieber mal, ob das nicht besser mit einem oder mehreren fetten USB-Stick (oder einer handlichen externen 1,8"-Festplatte) besser machbar wäre:

http://www.infosecramblings.com/backtrack/backtrack-5-bootable-usb-thumb-drive-with-full-disk-encryption/
http://en.gentoo-wiki.com/wiki/Booting_encrypted_system_from_USB_stick
http://www.addictivetips.com/ubuntu-linux-tips/how-to-create-a-bootable-live-ubuntu-904-usb-drive/
http://machine-cycle.blogspot.com/2009/04/running-ubuntu-804-lts-from-encrypted.html

Disclaimer: ich habe keine der o.a. Methoden getestet :p
 
S

S3veny

Gast
Ähhhh... ja stimmt.
Also USB-Sticks sind natürlich einbeschlossen.
Meinte mit Live-CD grundsätzlich Bootbare systeme, egal dvd oder ubs-stick.
(Wobei ichja sowieo alles auf Sitck machen wollte...)

Ohje da wird mir mein eigener Denkfehler bewusst.
Ja logisch USB-Sticks, NTFS/FAT32 YEAH, also muss es aufjedenfall irgendwie gehen. :)

Vielen Dank für die Links.
Werd die mir mal morgn ordentlich reinziehen.

Wunderbar. :)
 
Top